Autokredit mit hoher Schlussrate

Autokredit mit hoher Schlussrate

Wenn ein Autokredit mit hoher Schlussrate gewählt wird, ist eine Direktbank nicht immer dafür geeignet. Die meisten Angebote für einen Autokredit mit Schlussrate kommt von den Händlerbanken. Das ist für den Kunden bequem und er bekommt gute Angebote.

Geringverdiener – Autokredit möglich

Auch Geringverdiener können einen Autokredit mit hoher Schlussrate wählen. Hier liegt der Vorteil an der Schlussrate. Diese ist sehr hoch angelegt. Dafür sind die monatlichen Raten sehr gering. Der Kunde kann diese auch mit einem Job aus einer geringfügigen Beschäftigung schaffen. Jedoch muss er am Ende eine sehr hohe Rate zahlen. Er muss also während der Laufzeit immer wieder Geld beiseite packen, damit diese bezahlt werden kann.

Sollte er das nicht schaffen, kann er sich für eine weitere Finanzierung entschieden. Händlerbanken wissen, das es nicht leicht ist, die hohe Schlussrate zu tilgen. So bieten sie im Anschluß einen weiteren Kredit an, der aufgenommen werden kann. Dennoch sollte der Autokäufer den Autokredit mit hoher Schlussrate vergleichen. Nicht jede Bank arbeitet mit dem gleichen Zinssatz. Dieser ist bonitätsabhängig. Und jede Bank stuft den Kunden anders ein.

Angebote mit Schlussrate vergleichen

Sollte der Kreditnehmer feststellen, dass die Schlussrate zu hoch ist und nicht bezahlt werden kann, kann er einen weiteren Kredit nehmen. Diese Anschlussfinanzierung wird sehr oft in Anspruch genommen. Diese Anschlussfinanzierung muss nicht dort aufgenommen werden, wo der Autokredit mit Schlussrate aufgenommen wurde. So kann also auch ein Ratenkredit aufgenommen werden. Hier sind die Zinsen besonders wichtig. Der Kunde muss sehen, welcher Kreditgeber das beste Angebot hat.

Das geht am besten mit einem Kreditvergleich. Nur so kann der Kunde herausfinden, welcher Autokredit mit hoher Schlussrate weiter finanziert werden kann. Der Kunde wird aber auch hier auf seine Kreditwürdigkeit getestet. Das heißt, er muss die gleiche Prüfung durchlaufen wie schon bei dem Autokredit mit hoher Schlussrate. Mit dem neuen Kredit kann die Schlussrate getilgt werden. Daher ist es wichtig, schon vorher einen Kreditantrag zu stellen.

Vor – und Nachteile des Autokredits

Bei dem Autokredit mit hoher Schlussrate gibt es Vor – und Nachteile. Die Angebote locken mit niedrigen monatlichen Raten. So kann auch ein Geringverdiener diesen Kredit aufnehmen. Jedoch ist die Kreditrate am Schluss sehr hoch. Diese beinhaltet mehrere Kreditraten auf einmal. Das ist nicht für jeden zu schaffen. Das bedeutet, es muss ein neuer Kredit aufgenommen werden. Das kostet Zeit und nicht immer ist sicher, ob der Kredit vergeben wird. Der Autokredit wird in der Schufa vermerkt.

Das sehen auch andere Banken. Hier kann nur derjenige zum Erfolg kommen, der ansonsten keine Einträge in der Schufa besitzt. Personen mit einer schlechten Kreditwürdigkeit sollten sich rechtzeitig über Kreditsicherheiten informieren. Wenn diese gefordert werden, können diese gleich angeboten werden. So vergeht keine wertvolle Zeit. Sollte die Schlussrate nicht getilgt werden, entstehen Verzugszinsen. Diese müssen vermieden werden.

Autokredit mit hoher Schlussrate – Fazit

Der Kunde muss genau abwägen, ob er sich die Schlussrate leisten kann. Entweder er spart während der Laufzeit oder er nimmt einen neuen Kredit auf. Das sollte vorab schon geklärt sein, denn nur so kann der Kredit lückenlos gezahlt werden.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>