Autokredit umschulden

Autokredit umschulden

Damit das Auto nicht nur ein Traum bleibt, kann ein Autokredit zum Traumauto führen. Dieses kann auf unterschiedliche Weise finanziert werden. Der Verbraucher kann auch den Autokredit umschulden lassen. Das Bedarf einer Vorbereitungszeit, denn günstige Zinsen müssen erst gefunden werden.

Günstige Zinsen finden – Kreditrechner

Ein Kreditrechner kann helfen, einen Autokredit umschulden zu lassen und günstige Zinsen zu finden. So muss der alte Kreditvertrag eingesehen werden. Hier stehen alle Informationen die benötigt werden. Es muss eingesehen werden wie hoch die Zinsen des alten Kredits sind. So kann bei einem Kreditvergleich herausgefunden werden, ob die Zinsen eines neuen Kredits höher oder niedriger sind.

Dazu muss die Kreditsumme eingegeben werden, die der alte Kredit noch beinhaltet. Dazu muss der Verbraucher eine Laufzeit angeben, um Angebote erhalten zu können. Aber ein Autokredit umschulden zu lassen beinhaltet noch mehr. Der Kunde muss wissen, ob er den Kredit überhaupt problemlos ablösen kann. Nicht selten entstehen dann Kosten bei dem alten Kreditgeber.

Diese Schritte sind wichtig

Um einen Autokredit umschulden zu lassen, müssen einige Schritte beachtet werden. Zuerst muss die Restschuld ermittelt werden. Dazu zählt auch eine Vorfälligkeitsentschädigung für die Bank. Diese wird oft erhoben, wenn ein Autokredit umgeschuldet wird. Über die offene Kreditsumme sollte sich der Verbraucher aktuelle Angebote einholen. Erst dann kann ein Vergleich stattfinden.

Wenn der Verbraucher vor ein paar Jahren 20000 Euro aufgenommen hat er nun vielleicht 10000 Euro zum abzahlen. So muss der neue Autokredit nicht mehr so hoch ausfallen. Das verringert die Zinsen oft enorm, da die Zinsen für Kredite zur Zeit im Keller liegen. Die alte Bank sollte mit dem Kreditvergleich konfrontiert werden. Wenn die Bank weiß, dass der Kunde eventuell wechseln würde, dann unterbreitet sie unter Umständen ein gutes Angebot. Sollte das nicht der Fall sein, sollte der Vertrag gekündigt werden.

Darauf sollten Verbraucher achten

Wer einen Autokredit umschulden lassen möchte, der sollte keine Lockangebote annehmen. Banken wollen oft, dass ein Kredit mit einer höheren Summe aufgenommen wird. Wenn aber nur 10000 Euro benötigt werden, dann muss kein 20000 Euro Kredit aufgenommen werden. Banken versuchen so mehr Geld zu verdienen. Der Verbraucher sollte darauf achten, dass der Kredit nur dann aufgenommen wird, wenn Banken versuchen auch oft, eine Restschuldversicherung anzubieten.

Sie wollen dem Kunden davon überzeugen, dass das der beste Schutz gegen einen Kreditausfall ist. As ist aber nicht der Fall. Oft greift die Versicherung nur unter bestimmten Voraussetzungen. Darüber hinaus sind die Beiträge oft so hoch, dass die Kreditrate sogar geringer ausfällt. Die Kreditkosten erhöhen sich so unnötig, das darauf verzichtet werden sollte.

Autokredit umschulden – richtig umfinanzieren

Der Kunde erhält bei der Kündigung von dem alten Kredit eine Aufstellung der Bank. Diese beinhaltet die offene Kreditsumme, die noch gezahlt werden muss. Der Betrag sollte zum genannten Termin überwiesen werden. Sollte der alte Kredit nicht fristgerecht abbezahlt sein, dann fallen weitere Kosten an. So sollte mit dem Autokredit umschulden nicht lange gewartet werden. Das Geld muss auf dem Konto sein, bevor die Kündigungsfrist beendet ist.

Sollte der Antrag bei der gleichen Bank eingehen, so wird die Bank sich um die Umschuldung kümmern. Der Kunde muss nur den neuen Vertrag unterschreiben. Anders ist es, wenn der neue Autokredit bei einer anderen Bank aufgenommen wird. Hier werden viele Unterlagen eingefordert, wie die Lohnabrechnungen und Kontoauszüge. Die Bearbeitung kann lange dauern, sodass der Antrag so schnell es geht nach der Kündigung des alten Vertrages erfolgen sollte.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>