Jetzt Sofortkredit beantragen
  • Beste Chancen mit Bürgen
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift
Barkredit ohne Einkommensnachweis

Barkredit ohne Einkommensnachweis

Ein Barkredit ohne Einkommensnachweis ist eine große Herausforderung für den Kreditsuchenden als auch für den Kreditgeber. Die große Herausforderung beginnt schon mit der Auszahlungsform.

Viele Direktbanken haben keine Filiale und deshalb auch keinen Schalter an dem die Barauszahlung erfolgen könnte. Auch der fehlende Einkommensnachweis konnte zum Problem werden.

Kurz erklärt – in Schlagworten

  • Echten Barkredit ohne Einkommensnachweis – bar auf die Hand – gibt es von Freunden und in Pfandhäusern
  • Online Barkredit läuft immer über das Konto – mit und ohne Schufa
  • Prüfen Sie gleich jetzt, welcher schnelle Kredit zu Ihnen passt
  • Einfach sofort unverbindlich beantragen – den Rest erledigt die Software

Barkredit ohne Einkommensnachweis – Lage

barkredit ohne einkommensnachweis
Barkredit ohne Einkommensnachweis – so geht’s

Für eine generelle Kreditvergabe möchten Banken ein ausreichendes und regelmäßig eingehendes Einkommen sehen. Das Einkommen sollte oberhalb der Pfändungsfreigrenze angesiedelt sein und einen hohen pfändbaren Anteil haben.

Das Einkommen kommt idealerweise aus einer festen und sicheren Anstellung, die nicht befristet ist und keine Probezeit enthält. Zudem ist die Schufa blütenweiß.

Nicht alle Kreditsuchende können diese Bedingungen erfüllen und müssen nach Alternativen Ausschau halten. Ganz besonders betroffen sind dabei Selbständige, Studierende oder auch Minijobber.

Dabei ist es gerade die reduzierte Bonität die einen Kreditbedarf signalisiert. Dennoch ist ohne ausreichenden Einkommensnachweis die Kreditvergabe eingeschränkt.

Selbst eine Liquiditätsspritze durch den Dispo stellen Banken dann nicht bereit. Grundsätzlich müssen Kreditsuchende die keinen Einkommensnachweis vorlegen können, den Nachweis erbringen, dass dennoch eine Rückführung des Kredites möglich ist.

Kleines Einkommen – schneller Kredit

Ein Barkreditkredit ohne Einkommensnachweis muss ja nicht zwingend bedeuten, dass überhaupt kein Einkommen vorhanden ist. Auch mit kleinem Einkommen kann ein Barkredit ohne Einkommensnachweis gelingen.

So bietet beispielsweise Vexcash einen Kredit der in 24 Stunden ausgezahlt wird. Als regelmäßiges Einkommen werden 500 Euro vorausgesetzt.

Damit können Erstkunden Kreditsummen zwischen 100 und 500 Euro beantragen. Allerdings ist die Laufzeit sehr kurz, der Kredit muss innerhalb von 30 Tagen zurückbezahlt werden.

Vexcash bietet das Video-Ident an, so dass der Kreditvorgang innerhalb von 24 Stunden erledigt sein könnte. Wer als Erstkunde eine zufriedene Rückzahlung leistet, der kann als Bestandskunde einen Kredit in Echtzeit erhalten.

Notwendig ist dann die Freischaltung bei „Auszahlung in 30 Minuten“.

Barkredit ohne Einkommensnachweis für Studenten

Wer studiert, kann logischerweise keinen Einkommensnachweis vorlegen. Viele Studierende arbeiten aber in einem Nebenjob um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren.

Oftmals erhalten sie dann keinen Einkommensnachweis. Können Studierende nachweisen, dass sie sich im Studium befinden, besteht die Möglichkeit bei der KfW Bank einen Kredit aufzunehmen.

Die Kreditsumme wird nicht in einem ausbezahlt, sondern in monatlichen Teilbeträgen. Der Kredit wird über die Hausbank beantragt und die zahlt ihn auch aus.

Damit können Studierende ihre Miete und die Lebenshaltungskosten stemmen. Eine monatliche feste Summe wird dann auf das Konto überwiesen.

Der Kredit muss erst nach dem Ende des Studiums bezahlt werden. Wird die Kreditsumme aber in einem benötigt, der muss sich um einen Ratenkredit bemühen.

Barkredit ohne Einkommensnachweis – Dispokredit

Kann der Kreditsuchende über ein kleines Einkommen verfügen, so kann er auch einen Dispokredit von seiner Bank erhalten. Die Bank zeigt sich willig, wenn das Einkommen regelmäßig auf das Konto eingeht.

Normalerweise werden sogar bis zu drei Nettogehälter bereitstellt. Verdient jemand 500 Euro, so könnte sein Dispo durchaus 1500 Euro betragen.

Allerdings ist der Dispo ein teurer Kredit, der mit Zinsen im zweistelligen Bereich einhergeht. Deshalb sollte er auch nur kurzfristig genutzt werden.

Wenn beispielsweise am Ende des Monats eine offene Rechnung bezahlt werden muss. Der Dispo sollte dann aber mit dem eingehenden Gehalt wieder gedeckt werden.

Barkredit ohne Einkommensnachweis – Bürge

Liegt ein Einkommen vor, der Kunde kann es aber nicht nachweisen, so könnte die Bank einen Kredit genehmigen, wenn beispielsweise ein Bürge benannt wird. Der Bürge muss aber ein festes Einkommen haben.

Außerdem muss seine Schufa sauber sein. Der Bürge sichert den Kredit ab und er bürgt mit seinem Vermögen.

Kommt es zum Kreditausfall, zahlt der Bürge die Raten weiter. Deshalb sollte seine finanzielle Lage entsprechend gut sein.

Die Bank wird das umfassend prüfen. Allerdings sollte der Bürge wissen, dass eine Bürgschaft kein kleiner Freundschaftsdienst ist.

Demnach wie hoch die Kreditsumme ist, kann ein Bürge durchaus in eine ernste finanzielle Schieflage geraten.

Barkredit ohne Einkommensnachweis – Selbständige

Viele Selbständige haben zwar ein Einkommen können es aber anhand eines Einkommensnachweises nicht belegen. Banken verhalten sich dann sehr zurückhaltend mit einer Kreditvergabe.

Die Kreditprüfung für einen Kredit für Selbständige ist aufwändig und viele Banken lehnen dann von vorneherein ab. Hier können Selbständige einiges selbst dazu tun.

So sollten die notwendigen Unterlagen wie Einkommensteuerbescheide der letzten Jahre, eine betriebswirtschaftliche Auswertung, ein Gewinn- und Verlustrechnung, Kontoauszüge sorgfältig zusammengestellt werden.

Oft hilft auch ein Businessplan, der belegt, dass die Selbständigkeit im grünen Bereich liegt. Zeigt die Bank sich nicht bereit einen Barkredit zu genehmigen, könnte auch hier ein zweiter Kreditnehmer oder ein Bürge die Kreditchancen erhöhen.

Als zweiter Kreditnehmer könnte beispielsweise der Partner auftreten. Dieser muss aber dann ein festes und ausreichendes Einkommen nachweisen.

Barkredit ohne Einkommensnachweis bei schlechter Schufa

Eine schlechte Schufa verringert noch einmal die Kreditchancen. Es kann nicht nur kein Einkommen nachgewiesen werden, die Schufa zeigt ebenfalls Zahlungsauffälligkeiten.

Normalerweise könnte dann ein schufafreier Kredit helfen um den Kreditbedarf zu decken. Aber die Bank die diese Kredite anbietet, verlangt einen Einkommensnachweis.

Dieser ist wichtig, da diese Kredite nur über das Einkommen abgesichert werden. So werden als Bonitätsunterlagen Gehaltszettel, Kontoauszüge, eine Kopie des Arbeitsvertrages verlangt.

Zudem muss das Einkommen beispielsweise für einen Alleinstehenden netto schon 1150 Euro betragen. Damit erhalten Kreditsuchenden den kleinen Kredit über 3500 Euro.

Lebt nur eine Person mehr mit im Haushalt steigt die Einkommensgrenze schon auf 1600 Euro.

Fazit:

Der Barkredit ohne Einkommensnachweis erfordert die Suche nach einem Kreditgeber der auf einen Einkommensnachweis verzichtet. Ohne Einkommensnachweis heißt ja nicht, dass der Kreditsuchende kein Einkommen hat.

Das könnte beispielsweise belegt werden mit einem Arbeitsvertrag, mit Kontoauszügen oder anderen Unterlagen. Dennoch gibt es heute einen Kredit sogar für Arbeitslose oder für Studenten.

Auch Selbständige können mit den entsprechenden Unterlagen einen Kredit erhalten.

(FS)

Jetzt Sofortkredit beantragen
  • Beste Chancen mit Bürgen
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift