Beamtendarlehen ohne Schufa

Beamtendarlehen ohne Schufa

Banken bevorzugen Beamte immer mehr. Sie besitzen ein hohes Einkommen, dennoch kann oft kein Beamtendarlehen ohne Schufa auf diesem Weg aufgenommen werden.

Aber auch Beamte haben hier und da eine schlechte Schufa, sodass sie auf dieses Darlehen ohne Schufa angewiesen sind.

Ohne Schufa – Dispositionskredit

Um bei deutschen Banken eine Beamtendarlehen zu bekommen, kann ein Dispositionskredit aufgenommen werden. Dieser erlaubt es das Konto bis zu einem bestimmten Betrag zu überziehen. Gerade für kurzfristige Anschaffungen kann diese Möglichkeit nützlich sein.

Wenn eine Anschaffung kurzfristig aufgenommen wird und das Einkommen nicht reicht, wird der Dispo verwendet. Jedoch hat der Dispo einen Nachteil. Die sehr hohen Zinsen sind vor allem dann bemerkbar, wenn am Anfang des Monats der Dispo ausgeglichen wird. Anders als bei Ratenkrediten, wird die überzogene Summe am Anfang des Monats mit dem Gehalt ausgeglichen. Im Grund fängt dann das gleiche Problem von Vorn an. Das

Geld wird den Folgemonat wieder nicht reichen und der Dispo wird wieder benutzt. Für Banken ist das ein gutes Geschäft. Mit den Überziehungszinsen wird viel Geld eingenommen. Der Kunde kann aber auch auf einem anderen Weg ein Beamtendarlehen ohne Schufa aufnehmen.

Konsumentenkredit als Alternative

Bei großen Anschaffungen wird oft von einem Darlehen gesprochen. Das liegt an der langen Laufzeit, die ein Ratenkredit nicht besitzt. Wer eine große Anschaffung tätigt, zum Beispiel eine neue Küche, der kann auch einen Konsumentenkredit nutzen.

Dieser wird direkt bei dem Händler aufgenommen. Die Schufa wird nicht geprüft. Der Kunde muss eine Ratenzahlung vereinbaren. Die raten werden von dem Kunden oft an den Händler überwiesen. Bei Krediten würde ein Dauerauftrag für die Zahlung genutzt.

Es ist wichtig, auch bei diesem Beamtendarlehen ohne Schufa auf die rechtzeitige Rückzahlung zu achten. Wer Mahnungen und einen Gerichtsvollzieher vermeiden will, muss sich an die Zahlung halten. Der Nachteil an diesem Konsumentenkredit liegt darin, dass es keine Vorteil von dem Beamtenstatus eben wird. Der Kunde wird wie jeder andere Verbraucher behandelt.

Beamtendarlehen von Privat

Ein Beamtendarlehen ohne Schufa kann von Privat aufgenommen werden. Im Internet bieten Vermittler ein Darlehen an. Oft wird die Schufa geprüft. Das bedeutet aber nicht, dass das Darlehen mit Schufa vergeben wird.

Der Vermittler prüft, ob es besser ist, ohne Schufa ein Darlehen aufzunehmen. Dieser wird dann mit privaten Investoren in Kontakt treten. Die Darlehenssumme und auch die Laufzeit werden vereinbart. Die Schufa wird nicht im Vordergrund stehen. Da ein Beamter unkündbar ist, kann eine Rückzahlung garantiert werden.

Der Kunde muss von Anfang angeben, dass er Beamter ist. Somit wird er weitaus günstigere Zinsen erhalten als ein Angestellter. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Darlehen aus dem Ausland.

Antrag bei einer ausländischen Bank

Bei der Sigma Bank aus Liechtenstein wird kein Beamtendarlehen ohne Schufa vergeben. Vielmehr ist es ein Kredit. Ein Kredit unterschiedet sich in diesem Fall durch die Kredithöhe von einem Darlehen.

Ein Beamtendarlehen sieht eine hohe Kreditsumme und eine lange Laufzeit vor. Das ist bei dem Kredit nicht so. In Liechtenstein ist es Beamten erlaubt, ein Kleinkredit aufzunehmen. Dieser Kredit kann bis zu einer Höhe von 7500 Euro aufgenommen werden. Da das Einkommen eines Beamten sehr hoch ist, wird die Grundvoraussetzung des hohen Gehalts erfüllt sein.

Wer sich für den 7500 Euro entscheidet, der muss ein Einkommen von 1800 Euro Netto besitzen. Die meisten Beamten können das erfüllen und können so das Beamtendarlehen ohne Schufa aufnehmen.

Darlehen im Internet vergleichen

Kunden, die sich für ein Beamtendarlehen ohne Schufa entschieden, sollten immer vergleichen. Auch wenn Beamte ohnehin schon sehr gute Zinsen bekommen werden, lohnt es sich. Ein Kreditvergleich besteht nicht nur aus den Zinsen, die verglichen werden.

Gerade bei diesem Vergleich zeigt sich, wer Beamten überhaupt eine gute Konditionen anbietet. Es gibt auch Banken, die nur an Beamte einen Kredit vergeben. Oft ist der Zins bonitätsunabhängig. Der Status des Berufes allein reicht, um einen guten Zinssatz erhalten zu können.

Darüber hinaus sind viele Sonderkonditionen möglich, die Angestellte nicht erhalten werden. Der Vergleich wird sich also lohnen. Es Bedarf nur ein wenig Zeit, um die Angebote in Ruhe anzusehen und sich dann zu entscheiden.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>