Jetzt Kredit für Selbstständige beantragen
  • Ideal für Selbständige
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift
Blitzkredite für Selbständige

Blitzkredite für Selbständige

Blitzkredite für Selbständige werden nur genehmigt, wenn der Selbständige nachweisen kann, dass er kreditwürdig ist. Gerade bei einem Selbständigen kommt es oft auf eine schnelle Kreditentscheidung an.

Da müssen Waren gekauft werden oder Rechnungen dulden keinen Aufschub mehr. So können Blitzkredite für Selbständige eine Option sein.

Aber Selbständige haben oft Schwierigkeiten einen Kredit zu erhalten.

Schnell gelesen – kurze Übersicht

  • Bei schnellem Kredit haben Selbstständige oft das Nachsehen
  • Das muss aber nicht immer so sein
  • Prüfen Sie – gleich jetzt & ohne Risiko – Ihre individuellen Chancen in Echtzeit
  • Dazu beantragen Sie bitte – garantiert zunächst unverbindlich – Ihren Wunschkredit

Blitzkredite für Selbständige – Fakten

blitzkredite fuer selbstaendige
Blitzkredite für Selbständige – schnell & ohne viel Papierkram

Selbständige können oftmals kein regelmäßiges Einkommen nachweisen. Für die Bank Grund genug, einen Kredit von vorneherein schon abzulehnen.

Denn nichts braucht die Bank so sehr, wie die Sicherheit eines regelmäßigen und ausreichenden Einkommens, wenn ein Kredit bewilligt werden soll. Bei Selbständigen ist das schwer.

So erhalten Selbständige oft nur einen Kredit wenn bereits seit drei Jahren Selbständigkeit besteht. Es müssen umfangreiche Unterlagen vorgelegt werden, die ein Einkommen nachweisen.

Die Grundvoraussetzung für Blitzkredite für Selbständige ist neben dem regelmäßigen Einkommen die saubere Schufa. Dies ist übrigens auch bei anderen Kreditnehmern wichtig.

Als Einkommensnachweis müssen Selbständige Einkommensteuerbescheide der letzten Jahre, eine Gewinn- und Verlustrechnung und eine betriebswirtschaftliche Auswertung vorlegen. Erklärt sich eine Bank bereit, Blitzkredite für Selbständige bereitzustellen, gilt es den richtigen Kreditgeber zu finden.

Blitzkredite für Selbständige – richtige Kreditgeber

Wie der Name Blitzkredit bereits aussagt, werden schnell finanzielle Mittel benötigt. Bei ausgewählten Kreditgebern gibt es diesen Kredit auch.

Allerdings muss dieser Service oftmals mit erheblichen Zusatzkosten bezahlt werden. Dabei entscheidet die Kreditsumme über die Gebühr.

Gerade Selbständige haben es ja schwer überhaupt einen Kredit zu erhalten. Nicht nur das schwankende Einkommen lässt Banken dankend abwinken, auch die Kreditprüfung ist umfangreicher als bei einem Arbeitnehmer.

Normalerweise erfolgt die Auszahlung innerhalb von zwei Bankarbeitstagen. Dazu muss der Kreditsuchende bis zu einer festgelegten Uhrzeit den Kreditantrag eingereicht haben.

Am gleichen Tag muss er dann noch das Postident-Verfahren bei der Post durchführen. Es sei denn, der Anbieter bietet das Video-Ident an.

Wenn der Kredit in Luxemburg beantragt wird, so genügen diesen Banken eine Fax-Kopie des gültigen Personalausweises als Identitätsnachweis.

Blitzkredite für Selbständige – Beispiel sollte keine Schule machen?

Die schnelle Auszahlung des Blitzkredites bringt einen höheren Zinssatz mit sich. Viele Kunden sind aber bereit, einen Zinsaufschlag zu bezahlen, wenn der Kredit schnell bereitsteht.

Mit dieser schnellen Bearbeitung des Kreditantrages wird eine umfassende Prüfung der Angaben im Kreditantrag nicht möglich sein. Deshalb verzichten viele Kreditgeber bei dieser Kreditart auf einen Verdienstnachweis.

Damit können Selbständige einen Durchschnittsverdienst angeben und zwar ohne Hinweis auf ein Beschäftigungsverhältnis. Unter diesen Umständen kommen viele Blitzkredite für Selbständige zustande.

Allerdings werden hier korrekte Angaben umgangen. Das kann zu Problemen führen, wenn anschließend der Kredit nicht bezahlt werden kann und der Kreditgeber danach erst eine umfassende Kreditprüfung vornimmt.

Dabei kann es passieren, dass der Kreditgeber den kompletten Kredit zurückfordern kann.

Blitzkredite für Selbständige – der seriöse Kredit

Viel besser ist die Lösung, wenn der Selbständige gezielt nach Blitzkrediten sucht. Das kann mit einem Kreditvergleich geschehen.

Dort können auch Infos herkommen, die zeigen welche Kreditgeber an Selbständige überhaupt einen Kredit vergeben. In den Kreditvergleich werden die Kreditsumme und die Laufzeit eingegeben.

Dazu sollte angegeben werden, dass der Kunde selbständig arbeitet. Mit einem Klick wird dann eine Liste sichtbar, die alle Infos enthält.

So kann nicht nur die Höhe der Kreditrate festgestellt werden, sondern auch der Zinssatz. Ebenso werden Anbieter gezeigt die Selbständige in ihrem Portfolio haben.

Was den Zinssatz anbelangt, so können Selbständige davon ausgehen, dass sie einen höheren Zins als Arbeitnehmer bezahlen müssen. Damit senkt die Bank ihr Ausfallrisiko.

Viele Kreditgeber verlangen neben der vorgenannten Unterlagen auch einen solventen Bürgen.

Blitzkredite für Selbständige – die Bürgschaft

Selbständige können auch eine höhere Kreditsumme erhalten, wenn ein Bürge genannt werden kann. Dieser Bürge muss solvent sein, das bedeutet, er besitzt ein ausreichendes und regelmäßiges Einkommen aus einer Festanstellung und hat eine saubere Schufa.

Die Schufa des Bürgen darf auch keinen Offenbarungseid oder eine Lohnpfändung zeigen. Die Solvenz des Bürgen muss also höher sein als die des Kunden.

Der Bürge sollte zudem wissen, dass die Bürgschaft in seine Schufa eingetragen wird. Das kann seine eigene Bonität reduzieren.

Auch sollte zwischen Kreditsuchendem und dem Bürgen ein absolutes Vertrauensverhältnis bestehen. Schließlich haftet der Bürge für den Kredit mit seinem Vermögen.

Blitzkredite für Selbständige – richtigen Kreditgeber finden

Selbständigen wird empfohlen die Hausbank zuerst zu kontaktieren. Meist ist es ja diese Bank die den Selbständigen bereits über mehrere Jahre hinweg finanziell begleitet hat.

Die Bank weiß um die Finanzen des Kunden und um seine Zahlungsmoral. Dadurch kann es schon sein, dass der Zinssatz sogar etwas günstiger ist als bei einer anderen Bank.

Lehnt die Hausbank den Kredit ab, kann wie vor bereits erwähnt, ein Bürge die Kreditchancen erhöhen. Der Kunde kann aber auch auf eine Direktbank ausweichen.

Dort gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Hausbank. Auch die innovativen Kreditmarktplätze wie Smava oder Auxmoney bieten einem Selbständigen Kredite an.

Kommt kein Kredit zustande, kann auch eine Kreditvermittlung beauftragt werden. Seriöse Vermittlungen wären Bon Kredit oder Maxda zu nennen.

Wer an unseriös arbeitende Vermittlungen gerät, der sollte auf keinen Vorkosten bezahlen und keine Versicherungsverträge unterschreiben.

Fazit:

Ein Blitzkredit, so wird er jedenfalls beworben, ist so schnell ausbezahlt wie er beantragt ist. Bereits nach wenigen Stunden wird eine vorläufige Kreditentscheidung ausgesprochen.

Bei vielen Kreditgebern ist genauso schnell eine Auszahlung möglich. Generell ist ein Blitzkredit nichts anderes als ein normaler Ratenkredit, bei dem die Auszahlung schneller vorgenommen wird.

Gerade bei kleinen Kreditsummen wird oft der Nachweis über ein Einkommen verzichtet. Aber auch kleinere Kreditsummen können in eine Überschuldung führen.

Deshalb sollte vorab geprüft werden, ob eine Ratenzahlung überhaupt ins monatliche Budget passt. Werden höhere Kreditsummen benötigt, so geht nichts über zusätzliche Sicherheiten.

Man denke hier wie vor schon erwähnt an einen Bürgen. Auch eine Immobilie oder beleihbar Versicherung kann als Sicherheit dienen.

Jetzt Kredit für Selbstständige beantragen
  • Ideal für Selbständige
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift