Kredit für alleinerziehende Mutter

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Wer einen Kredit für alleinerziehende Mutter sucht ist gut beraten sich genau zu informieren. Es werden mit dem Kredit für alleinerziehende Mutter Schulden aufgenommen. So sollte genau überlegt werden, wie sinnvoll der Kredit ist und ob er auch bezahlbar ist. Die Kundin geht hierbei eine Verpflichtung ein, die sie einhalten muss.

Alleinerziehende – Schwierigkeiten bei der Kreditvergabe

Alleinerziehende haben es schwer, einen Kredit zu bekommen. Das liegt vor allem dran, dass sie sehr selten in Vollzeit arbeiten. Manche Mütter haben ein zu geringes oder auch gar kein Einkommen. So ist es schwer, den Kredit für alleinerziehende Mutter ausreichend abzusichern.

Banken sehen bei diesen Personen ein erhöhtes Ausfallrisiko, sodass es nur unter erschwerten Bedingungen zu eine Kredit kommen wird. Der Kredit für alleinerziehende Mutter wird oft nur als Kleinkredit vergeben. Wenn ein Teilzeitjob nachgewiesen wird, kann so eine kleine Rate im Monat vereinbart werden.

Dabei sollte immer beachtet werden, dass der Kredit Kosten verursacht, die neben den Fixkosten bezahlt werden müssen. Die alleinerziehende Mutter sollte genau ausrechnen, wie viel Geld sie im Monat zur Verfügung hat. Nur so kann eine Rate vereinbart werden, die am Anfang des Monats getilgt werden kann.

Kreditwürdigkeit – sachliche und persönliche

Bei der Kreditwürdigkeit wird zwischen der sachlichen und persönlichen unterschieden. Bei der sachlichen Kreditwürdigkeit geht es vor allem um die Höhe des Einkommens und der Ausgaben im Monat. Hier muss der Kunde seine Lohn – und Gehaltsnachweise vorlegen. Darüber hinaus möchte die Bank einen Blick auf das Konto werfen und eine Einnahmen – Ausgaben – Rechnung vorgelegt bekommen.

Die persönliche Bonität ist gegeben, wenn der Kreditnehmer nachweisen kann, dass er den Zahlungsverpflichtungen nachgehen kann. Bei der persönlichen Kreditwürdigkeit wird vor allem die berufliche Qualifikation im Vordergrund stehen. Drüber hinaus wird nachgesehen, wie viele Kreditkarten vorhanden sind und wie oft das Konto gewechselt wurde. Des weiteren gehört zu dieser Prüfung auch die nicht gezahlten Rechnungen dazu.

Diese Prüfung erfolgt über die Schufa. Hier besitzt der Verbraucher einen Score, der seine Kreditwürdigkeit bestimmt. Je mehr negative Einträge vorhanden sind, umso schlechter wird der Score ausfallen.

Kredit mit zusätzlichen Sicherheiten erhalten

Da die Kreditwürdigkeit bei einer alleinerziehenden Mutter oft nicht sehr gut ausfällt, kann sie dem Kreditgeber eine zusätzliche Sicherheit anbieten. Diese sieht vor, dass die fehlende Sicherheit der Mutter ausgeglichen wird. So kann sie eine Bürgschaft anbieten von einer dritten Person. Diese kann die beste Freundin oder ein Elternteil sein. Wichtig bei einer Bankbürgschaft ist, dass der Bürge eine gute Bonität nachweisen kann.

Der Bürge muss in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und ein pfändbares Einkommen besitzen. Die Schufa darf nicht negativ ausfallen. Sobald der Bürge gefunden wurde, muss dieser den Kreditvertrag mit unterschreiben. Wenn der Kredit für alleinerziehende Mutter nicht getilgt werden kann, wird der Bürge diese Zahlungsverpflichtung einhalten müssen.

Ein Bürge ist schnell gefunden, wenn es sich um einen kleinen Kredit für alleinerziehende Mutter handelt. Die Monate der Abzahlung sind überschaubar, sodass der Bürge nur ein geringes Risiko eingehen wird.

Antrag bei der Hausbank

Ein Kredit für alleinerziehende Mutter kann bei der Hausbank beantragt werden. Hier sind die Finanzen der Kundin bekannt. Es kann schnell zu einer Kreditentscheidung kommen. Wenn die Mutter keinen Kredit erhalten sollte, kann sie versuchen einen kleinen Dispo zu bekommen. So können wichtige Anschaffungen oder Rechnungen gezahlt werden.

Eine Klassenreise oder neue Kleidung für die entsprechende Jahreszeit können so bezahlt werden. Jedoch ist ein Dispo eine sehr teure Variante des Kredits. Dieser Schritt sollte nur im Notfall gegangen werden. Die Zinsen liegen so hoch, dass es schwer wird, den Dispo schnell zurück zu zahlen. Wenn die Beantragung beider Hausbank nicht klappen sollte, kann ein Onlinekredit helfen.

Onlinekredit für Mütter

Onlinebanken gehen oft ein kalkuliertes Risiko ein, wenn sie einen Kredit für alleinerziehende Mutter vergeben. Sie verlangen oftmals Sicherheiten, aber die Beantragung ist unkomplizierter. Die Mutter kann mit einem Kreditvergleich herausfinden, welche Anbieter es für den Kredit für alleinerziehende Mutter gibt. Dann kann sie, mit einer entsprechenden Sicherheit, einen Antrag stellen.

Hier werden die gleichen Prüfungen vorgenommen wie bei der Hausbank. Gut ist es, wenn die Sicherheit gleich mit angegeben wird. So kann der Kreditgeber einen Zins erarbeiten der für die Mutter geschnitten ist. Der Kredit wird auch hier oft als Kleinkredit vergeben. Bei dem Kreditvergleich können günstige Zinsen gefunden werden. So kann die Mutter den Kredit mit weniger Problemen abzahlen.

Kredit für alleinerziehende Mutter – Fazit

Auch wenn es Schwierigkeiten bei der Beantragung geben sollte, der Kredit wird oft vergeben. Kreditgeber wissen um den Umstand, dass alleinerziehende Mütter nicht viel Geld übrig haben. Dennoch gehen die Kreditgeber gerade im Internet ein kleines Risiko bei der Vergabe ein. Wer einen Kreditvergleich durchführt, wird passende Anbieter für den Kredit für alleinerziehende Mutter finden.



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.