Kredit für Hausrenovierung

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Eine Hausrenovierung kann viel Geld kosten. Viele entscheiden sich durch die hohen Kosten einen Kredit für Hausrenovierung aufzunehmen. Aber zuvor sollte versucht werden, Fördergelder zu erhalten.

Fördergelder beantragen – Kredit aufnehmen

Eine Hausrenovierung kostet viel Geld. Neue Fenster oder eine Wärmedämmung verschlucken Unmengen an Geld. Gerade für energieeffiziente Renovierungen gibt es Fördergelder. Diese Zuschüsse vom Staat sollten unbedingt eingefordert werden.

Wer sein Haus umfassend umbauen lässt und es zu einem Effizienzhaus umstalten lässt, kann bei der KfW – Bank Fördermittel beantragen. Auch wenn die Dachflächen erneuert werden, die Heizung neu eingebaut wird oder die Außentüren erneuert werden, kann so ein Zuschuss erzielt werden.

Pro Wohneinheit kann maximal 15000 Euro erzielt werden. Erst wenn die Zuschüsse auf dem Konto sind, sollte ein Kredit für Hausrenovierung aufgenommen werden. Die Kreditsumme wird wesentlich geringer ausfallen als wenn die Zuschüsse nicht genutzt werden.

Bonität muss vorhanden sein

Um den Kredit für Hausrenovierung zu bekommen, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein. Er muss über ein geregeltes Einkommen verfügen, damit die Kreditraten getilgt werden können. Die Lohnabrechnungen müssen vorgelegt werden. Der Kunde muss zustimmen, das seine Schufa geprüft wird.

Wenn noch ein Kredit abbezahlt werden muss, wird es schwer werden, einen Kredit für eine Hausrenovierung zu bekommen. Es besteht dann vielleicht die Möglichkeit einen Umschuldungskredit vorzunehmen. Der Arbeitsvertrag darf nicht befristet sein.

Der Kunde müsste den Kredit sonst vor Beendigung des Vertrages zurück zahlen. Diejenigen, die eine schlechte Bonität besitzen, können mit einer Kreditsicherheit den Antrag stellen. Diese Sicherheit ist ein Bürge, die Übertragung der Grundschuld oder eine Restschuldversicherung.

Kreditaufnahme ohne Eigenkapital

Wer denkt, dass ein Kredit für Hausrenovierung nur aufgenommen werden kann, wenn Eigenkapital vorhanden ist, der irrt sich. Gerade junge Familien, die sich eine solche Renovierung oft nicht leisten können, können den Kredit für Hausrenovierung auch ohne Eigenkapital aufnehmen.

So kann das Ersparte für andere Dinge ausgegeben werden. Dabei stellt sich immer die Frage, wie viel Geld für die Renovierung benötigt wird. Es sollte erst eine Hochrechnung aufgestellt werden, bevor ein Antrag gestellt wird. Zu hohe Kredite verursachen unnötige Kosten die vermieden werden sollten.

So kann ein Kostenvoranschlag eingeholt werden. Diese stellen Handwerksbetriebe immer aus. Es hilft auch in Foren nachzulesen, was andere Personen für eine Renovierung bezahlt haben. Das hilft ebenfalls den richtigen Kredit für Hausrenovierung zu bekommen.

Wo sollte der Kredit aufgenommen werden?

Wer einen Kredit für Hausrenovierung aufnehmen möchte, sollte sich einige Anbieter ansehen. Viele Banken vergeben diesen speziellen Kredit ohne damit Werbung zu machen. Ein Onlinekredit kann ebenfalls zum Erfolg führen. Diese Angebote sollten verglichen werden.

Oft bieten die Onlinebanken einen normalen Ratenkredit für die Renovierung an. Die Hausbank sollte nach einem unverbindlichen Angebot gefragt werden. So kann ein Vergleich am besten durchgeführt werden. Es sollte bei dem Anbieter immer nach dem speziellen Kredit für Hausrenovierung nachgefragt werden. Denn, so nimmt der Kreditnehmer nicht den falschen Kredit auf und zahlt vielleicht mehr als er sollte.

Vor – und Nachteile des Kredits

Bei einem Kredit für Hausrenovierung kann ein zweckgebundener Kredit aufgenommen werden. Dieser hat oft niedrige Zinsen. Der Kreditnehmer kann die Laufzeiten bestimmen und hat einen Spielraum bei den Kreditsummen. Die Grundschuld des Hauses kann als Kreditabsicherung verwendet werden. Es gibt viele Angebote, die verglichen werden können.

Da dieser Kredit zweckgebunden ist, kann das Geld nicht anderweitig verwendet werden. Nicht selten will die Bank einen Nachweis über die Renovierungskosten in Form von Rechnungen vorgelegt bekommen. Wenn eine Grundschuld eingetragen wird, verursacht das Kosten. So sollte versucht werden, einen Kredit ohne Verwendungszweck zu bekommen. Sollte die Renovierung unerwartet günstiger werden, kann das restliche Geld für andere Dinge genutzt werden.

Kredit für Hausrenovierung – worauf achten?

Bei einem Kreditvergleich sollte darauf geachtet werden, dass der Zinssatz bonitätsabhängig ist. So kann also der vorgegeben Zins sich noch ändern, wenn die Kreditwürdigkeit geprüft wurde. Wer eine Restschuldversicherung als Kreditsicherheit aufnehmen muss, muss mit zusätzlichen Kosten für die Beiträge rechnen.

Der Kreditnehmer sollte versuchen, dafür einen Anbieter zu finden, der Sondertilgungen zulässt. Darüber hinaus ist zu beachten, das einige Anbieter keine Kompletttilgung wünschen. Diese werden oft mit hohen Kosten verbunden sein, so dass eine frühzeitige Abzahlung teuer werden kann. Der effektive Jahreszins sollte fix sein, damit mit festen Raten gerechnet werden kann.

Der Kredit sollte nicht zu hoch angesetzt werden. Wenn nicht so viel Geld gebraucht wird, wird der Kredit teuer werden. Günstig ist es immer, wenn der Kunde Eigenkapital besitzt. Somit lässt sich die Kreditrate zusätzlich zu den Zuschüssen senken.



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.