Kredit für Kleingewerbe

Kredit für Kleingewerbe

Wer ein Kleingewerbe betreibt, der ist oft auf Fremdkapital angewiesen. Gerade in der Anfangszeit muss oft ein Kredit für Kleingewerbe aufgenommen werden. Damit der Antrag auch bewilligt wird, muss einiges beachtet werden. So muss der Gewerbetreibende sich erst einmal ausreichend informieren.

Kreditinformationen für das Kleingewerbe

Der Kredit für Kleingewerbe wird oft dazu verwendet, damit wichtige Investitionen getätigt werden können. Ein Firmenfahrzeug, Ware oder auch die Büroräume müssen bezahlt werden. Gerade zu Beginn ist das Geld besonders wichtig. Mitarbeiter müssen bezahlt werden und eine IT – Anlage gekauft werden. Es gibt unterschiedliche Gründe für einen Kredit für Kleingewerbe. Dabei hat der Kunde nicht immer die Auswahl, wie es Angestellte haben.

Der Kreditnehmer muss sich erst informieren, wo er den Kredit aufnehmen kann, damit dieser Kredit für Kleingewerbe auch erfolgreich aufgenommen werden kann. Die Banken werden eine genaue Auflistung haben wollen, wofür das Geld aufgenommen wird. Also muss ein Verwendungszweck angegeben werden. Banken verlangen auch oft, dass der Nachweis erbracht wird, in Form von Rechnungen. So geht sie sicher, dass das Geld wirklich für das Gewerbe genutzt wird.

Was der Gewerbetreibende mitbringen muss

Der Gewerbetreibende muss für den Kredit für Kleingewerbe erst ein paar Unterlagen einreichen. Diese werden genau von der Bank geprüft. Sie wollen bei der Vergabe von einem Kredit für ein Kleingewerbe nur Kunden haben, die auch den Kredit tilgen können. Geschäftszahlen ist immer das erste, was angesehen wird. Das Geschäft muss monatlich Gewinn bringen, damit ein Kredit für Kleingewerbe bezahlbar ist.

Die letzten Steuerbescheide und auch eine betriebliche Auswertung muss dem Kreditgeber vorgelegt werden. So kann die Bank sehen, wie viel Geld in dem Unternehmen vorhanden ist. Das ist wichtig, denn es muss eine monatliche Rate ermittelt werden. Eine laufende Gewinn – und Verlustrechnung ist ebenfalls abzugeben. Auch Gewerbetreibende werden mit Hilfe der Schufa geprüft. Nur wenn das Gesamtpaket, welches der Antragsteller bietet stimmt, wird es zu einem Kreditabschluss kommen.

Der Kreditnehmer sollte sich vorher schon Gedanken darüber machen, wie hoch die Raten sein sollten. So kann eine Laufzeit ermittelt werden. Eine Auflistung der Kosten sollte vorhanden sein. So kann eine Kreditsumme ermittelt werden, damit alles bezahlt werden kann.

So findet man den richtigen Kredit

Damit der richtige Kredit für Kleingewerbe vergeben werden kann, sollte der Kunde die Angebote vergleichen. So findet der Kreditsuchende Anbieter, die auch einem Gewerbetreibenden einen Kredit gewähren. Wenn Kreditsicherheiten vorhanden sind, sollten diese zu Beginn angegeben werden. Das wirkt sich immer positiv auf die Kreditwürdigkeit aus. Ein Vergleich im Internet kann zu jeder Zeit durchgeführt werden.

So können Gewerbetreibende auch am Wochenende, wenn das Geschäft geschlossen hat, einen Vergleich starten. So hat der Kreditsuchende viel Zeit und kann sich in Ruhe umsehen. Die Kreditsumme und die Laufzeit müssen bekannt sein. Wenn diese in dem Vergleich eingetragen werden, zuzüglich des Verwendungszweckes, kann ein Kredit ermittelt werden. Verschiedene Anbieter werden angezeigt. Hier ist nicht nur der effektive Jahreszins wichtig. Wichtig sind auch weitere Produktdetails.

Sollte eine Sondertilgung genutzt werden?

Ein eindeutiges Ja kann man geben, wenn es um die Sondertilgung geht. Diese sollte immer im Vertrag stehen. Auch wenn bei dem Kredit für Kleingewerbe diese nicht genutzt wird. Sobald das Geschäft ein Jahr besser läuft als geplant, kann eine zusätzliche Abzahlung nicht schaden. Ganz im Gegenteil! Der Kunde kann so Zinsen einsparen, die Rate verkürzen oder die Laufzeit verringern. Das spart viel Geld.

Die Sondertilgung ist keine Pflicht, auch wenn sie im Vertrag schriftlich festgehalten wurde. Es besteht nur immer die Möglichkeit sie dann zu nutzen. Eine Sondertilgung pro Jahr ist oft kostenlos. Wer weitere nutzen möchte, muss dafür oft zahlen. Da die Bank mit jeder Rate Geld verdient, durch die Zinsen, werden nur wenige Sondertilgungen vergeben. Sollte ein Anbieter dabei sein, der sie kostenlos anbietet, sollte diese Chance genutzt werden.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>