Kredit für Steuerschulden

Kredit für Steuerschulden

Berechnet Ihnen das Finanzamt ein halbes Prozent Zinsen pro Monat? Benötigen Sie einen Kredit für Steuerschulden, denn mit dem Fiskus ist nicht „gut Kirschen essen“? Sind Sie Arbeitnehmer oder arbeiten Sie auf selbstständiger Basis?

Nachfolgend erwarten Sie authentische Informationen rund um Finanzierungsmöglichkeiten zum Ausgleich der Steuerschuld. Allzu lange auf die Kulanz der Finanzbehörden zu hoffen, ist nicht ratsam.

Sonst kommen zum Kreditzins sehr schnell zusätzliche Kosten und negative Bonitätsmerkmale hinzu. Je länger der Steuerpflichtige abwartet, umso schlechter stehen die Kreditchancen.

Kredit für Steuerschulden – kein Pardon für Steuerzahler

Unbestritten nimmt niemand Kredit für Steuerschulden auf, weil er sich so darauf freut, endlich seinen „Beitrag zum Gemeinwohl“ zu leisten. Mehrheitlich ärgern sich Steuerzahler sogar darüber, wie und wofür das Geld ausgegeben wird. Sich prinzipiell zu verweigern, hilft nicht weiter. In den allermeisten meisten Fällen setzt die Staatsmacht ihre Forderungen letztlich durch.

Betroffen kann jeder steuerpflichtige Bürger sein. Angestellte Arbeitnehmer gleichermaßen, wie Selbstständige und Freiberufler. Einfach keine Zeit für die Steuererklärung, fehlendes Wissen oder mangelndes Geld zur Zahlung lässt der Fiskus nicht gelten. Das Instrumentarium, säumige Steuerpflichtige zu Handlung zu zwingen, ist gigantisch. Nach Ablauf einer vorgeschriebenen Frist läuft das Instrumentarium an.

Die verspätete Abgabe der Steuererklärung kann in einer Steuerschätzung münden. Geschätzt wird so, dass aller Voraussicht nach, eine Steuerschuld entsteht. Verspätete Zahlungen sind mit 0,5 Prozent pro Monat zu verzinsen. Hinzukommen meist Strafgelder. Dem Finanzamt ist es zur Forderungsdurchsetzung relativ egal, ob sich ein Schuldner seine Steuerzahlung aktuell leisten kann oder nicht.

Kredittipp – Schadensbegrenzung betreiben

Zur Schadensbegrenzung dient in aller Regel der Kredit für Steuerschulden. Je eher der Antrag erfolgt, umso größer sind die realen Finanzierungsaussichten und umso geringer fällt die benötigte Kreditsumme aus.

Pfändet das Finanzamt erst, wird es richtig schwierig Angebote zur Finanzierung der rückständigen Steuerlast wahrzunehmen.

Kreditangebote – Arbeitnehmer mit Steuerschulden

Steuerschulden können bei Arbeitnehmern und Selbstständigen gleichermaßen entstehen. Das Risiko für Arbeitnehmer ist nur deshalb moderater, da der Arbeitgeber die Lohn- oder Einkommenssteuer direkt vom Bruttoeinkommen abzieht und an das Finanzamt überweist. Gebannt ist die Gefahr zum säumigen Steuerschuldner zu werden, damit trotzdem nicht.

Deutlich leichter fällt es sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern, unkompliziert passenden Kredit für Steuerschulden aufzunehmen. Erleichterungen erwarten Kreditinteressenten, da die gesetzlich vorgeschriebene Bonitätsprüfung für Arbeitnehmer deutlich einfacher zu bestehen ist, als für Selbstständige, Solounternehmer oder Freiberufler.

Den besten Ansatz zu einfachen Kreditsuche liefern Kreditvergleiche. Konsumentenkredit für Arbeitnehmer wird zahlreich angeboten. Das Zinsniveau ist sogar deutlich unterhalb des Levels des Finanzamtes angesiedelt. Bei sehr kleinen Kreditsummen, wenn etwas Glück dazukommt, liegt der effektive Jahreszins sogar unterhalb von einem Prozent. Durchgängig wäre bei guter Bonität etwa vier Prozent zu zahlen.

Kredit für die Steuer – Selbstständige

Im Kreditvergleich mit einem Kredit für Steuerschulden fündig werden können auch Selbstständige und Solounternehmer. Etwas schwieriger ist es jedoch, den schlüssigen anerkannten Bonitätsnachweis zu erbringen. In diesem Fall kann die entstandene Schuld bei der Einkommensteuer sogar positiv auf die Kreditchancen wirken. Eine Steuerschuld bei der Einkommenssteuer entsteht durch Gewinne.

Mag der Gewinn selbst sogar schon wieder ausgegeben sein, trotzdem wurde das Geld verdient. Sicher regelmäßig Gewinn zu erwirtschaften, legt die Basis, einen Kredit zurückzahlen zu können. Einige Kreditinstitute, beispielsweise barclaycard, nutzen die Steuerbescheide der jüngsten Vergangenheit zur Bonitätsprüfung. Zur Kreditbewilligung kommt es, wenn der Gewinn ausreichend sicher und hoch erscheint.

Er muss alle gewöhnlichen Haushaltskosten tragen und den Kreditnehmer außerdem in die Lage versetzen, die Ratenzahlung pünktlich zu leisten. Unter diesen Vorzeichen liegt das Zinsniveau, beim Kredit für Steuerschulden Selbstständiger und Freiberufler, auf vergleichbarem Level zum Arbeitnehmerkredit. Schwieriger wäre die Kreditbewilligung zu erreichen, wenn das Gewerbe erst kurze Zeit läuft oder nur wenig Gewinn erzielt wird.

Kredit für die Steuernachzahlung – Problemstellung für schwierige Fälle

Besonders auf dem Einkommensniveau der Soloselbstständigen kann von auskömmlichem Gewinn leider nur selten die Rede sein. Das Einkommen reicht gerade so aus, um die dringenden Kosten und den Lebensunterhalt zu decken. Dafür „schuften“ Soloselbstständige vielfach rund um die Uhr. Dabei interessiert sich das Finanzamt nicht dafür, ob der Stundenlohn nur 2 Euro beträgt oder einem Managergehalt entspricht.

Es zählt nur, wie hoch die rechnerische Steuerschuld ist. Sind 10.000 Euro Gewinn zu versteuern, können sie gleichermaßen in wenigen Tagen, wie über das gesamte Jahr verteilt verdient sein. Die Steuerschuld ist die Gleiche, wenn nicht ein „Einmalgeschäft“ vorliegt. Vor diesem Hintergrund eine ausreichende Kreditwürdigkeit, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben für Bankkredit nachzuweisen, ist extrem schwer.

Problemlösung beim Bankkredit:

Ein gangbarer Weg wäre, die persönliche Bonität zur Kreditvergabe durch eine zusätzliche Kreditsicherung nachzuweisen. Möglich wäre die Verpfändung einer wertvollen Sachsicherheit, beispielsweise einer bezahlten Immobilie. Eine weitere unkompliziertere Alternative wäre der Kredit für die Steuerschuld mit solventen Bürge. In diesem Fall bewertet das Kreditinstitut die gemeinsame Bonität beider Kreditnehmer zusammen.

Kredit für Steuerschulden – private Kreditangebote wahrnehmen

Eine Alternative zu Krediten von Banken schaffen Kreditportale durch die seriöse Vermittlung von Geldern privater Kreditgeber. Einen besonders guten Ruf genießen die Kreditportale Smava und Auxmoney. Die Bewilligung von Kredit für Steuerschulden privater Geldgeber ist nicht an die strengen Auflagen des Bankkredites für Selbstständige gebunden.

Privaten Kreditgebern gesteht der Gesetzgeber die Eigenverantwortlichkeit zu, uneingeschränkt selbst zu entscheiden, wem Kredit zu gewähren ist. Jeder Investor legt eigene Maßstäbe an, nach welchen Kriterien er seine Gebote abgibt. Jedes Gebot finanziert immer nur einen Teilbetrag der gewünschten Kreditsumme. Bewilligt wäre der Kredit für Steuerschulden, sobald ausreichend Gebote eingegangen und akzeptiert wurden.

Kreditgebern die Kreditbewilligung etwas schmackhafter zu machen, dazu bietet Kredit von privat über die genannten Kreditportale verschiedene Optionen. Zum einen ist es wichtig, die kostenlosen Zertifikate freizuschalten. Sie schaffen Risikotransparents auf professionellem Niveau und zugleich Vertrauen. Außerdem könnte der benötigte Kredit für Steuerschulden zusätzlich gesichert sein. Die zusätzliche Sicherung wäre über die Hinterlegung des Kfz-Briefes möglich.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>