Jetzt Sofortkredit beantragen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift
Kredit für Veneers

Kredit für Veneers

Ein Kredit für Veneers wird notwendig, wenn Kunden ein strahlend weißes Gebiss möchten, dass nicht nur lückenlos schön aussieht sondern auch ebenmäßig ist. Die Kosten für diese Behandlung übernehmen die Krankenkasse nicht.

Der Patient muss diese selbst tragen. Da es unterschiedliche Veneers gibt, sollte der Patient sich vorab einen Kostenvoranschlag erstellen lassen.

Für schnelle Leser zusammengefasst:

  • Mit Veneers gehen Sie bei der Zahnästhetik keine Kompromisse ein
  • Sparen Sie lieber durch den individuell passenden Kredit
  • Den optimalen Kredit für die Zähne zu finden, dabei hilft Ihnen die Software gern
  • Beantragen Sie bitte – ganz ohne scheu – unverbindlich Ihren Kredit für die Zahnästhetik

Was sind Veneers – warum ist Kredit für Veneers sinnvoll?

kredit fuer veneers
Kredit für Veneers – ganz entspannt lächeln

Unter Veneers versteht man eine dünne Verschalung die an die Zähne gebracht wird. Damit zeigt sich ein strahlend weißes und lückenloses Gebiss.

Die Kosten werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Sie stehen nicht in deren Leistungskatalog. Veneers können aus Kunststoff aber auch aus Keramik sein.

Veneers fallen eigentlich unter ästhetische Gründe. Aus Sicht eines Zahnarztes sind diese Verschalungen nicht notwendig.

Aber es kann damit ein Zahnbild geschaffen werden, das sich nicht verfärbt. So brauchen keine Bleichmittel eingesetzt zu werden.

Wer nachts mit den Zähnen knirscht der sollte auf Veneers verzichten. Festes Zubeißen kann die Veneers abhebeln.

Wird nachts mit den Zähnen geknirscht und der Patient möchte nicht auf die Veneers verzichten, der sollte dann nachts eine Schiene tragen. Die Kosten sind enorm.

So kann bereits ein Frontzahn bis zu 1000 Euro kosten.

Der Kredit für Veneers vom behandelnden Zahnarzt?

Zahnärzte wissen um die Problematik die ihre Rechnungen ihren Patienten bereiten. Deshalb bieten viele Zahnärzte einen Kredit an.

Der Arzt arbeitet mit Partnerbanken zusammen die den Kredit für Veneers bereitstellen. Es muss dazu ein Formular ausgefüllt werden, welches der Zahnarzt an die geldgebende Bank weiterleitet.

Wenn die Kosten bekannt sind, so können diese als Kreditsumme gelten. Der Patient erhält nach dem Kreditantrag ein Angebot der Bank übersandt.

Das sollte genau geprüft werden. Dabei sollte der Fokus nicht nur auf dem Zinssatz liegen, sondern auch auf der Ratenhöhe.

Die Höhe der Rate ist sehr wichtig, denn sie schmälert Monat für Monat das Budget des Kunden. Wem das Kreditangebot nicht zusagt, der hat andere Möglichkeiten der Kreditaufnahme.

Auch ist bekannt, dass die Zahnärzte nicht allzu lange auf ihr Geld warten möchten, was die Laufzeit verkürzt. Daraus aber entstehen hohe Kreditraten, die nicht jeder bezahlen kann.

Kreditvergleich – Kredit für Veneers finden

Wer nach einem Kredit für Veneers sucht, der sollte nicht das erstbeste Angebot annehmen. Mit einem Kreditvergleich verschafft sich der Kunde einen Überblick was auf ihn an Kosten zukommt.

In den Vergleich wird die Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit eingetragen. Sofort wird ihm eine Liste gezeigt, wobei die besten Anbieter die Liste anführen.

Mit diesem Wissen was an monatlicher Belastung auf ihn zukommt, kann der Kunde sich auch ein Angebot bei seiner Hausbank einholen. Damit hat der Kunde gute Vergleichsmöglichkeiten und kann sich für den passenden Kreditgeber entscheiden.

Viele Kunden haben bei einem Kredit nur den Zinssatz im Fokus. Dabei sollte aber auch auf Sondertilgungen und Ratenpausen geachtet werden.

Sondertilgungen sind wichtig, wenn der Kredit vor Ablauf seiner Zeit abgelöst werden kann oder wenn der Kunde jährlich mit Sonderzahlungen rechnen kann, die er dann auf den Kredit einzahlt.

Kreditvoraussetzungen – Kredit für Veneers

Wer einen Kredit beantragt den wird die Bank umfassend prüfen. So ist ein ausreichendes Einkommen wichtig, dass oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt.

Das wären bei einer alleinstehenden Person netto 1140 Euro. Fast so wichtig wie das Einkommen ist die saubere Schufa.

Zeigt diese Negativeinträge kann es zu einer Kreditablehnung kommen, denn die Belastung der Schufa zeigt an, dass es in der Vergangenheit schon einmal zu Zahlungsauffälligkeiten gekommen war. Das führt Banken dazu den Kredit abzulehnen.

Eine feste Anstellung aus der das Arbeitseinkommen stammt ist ebenfalls wichtig. Es sollte sich nicht um einen befristeten Arbeitsvertrag handeln.

Wer sogenannte Kreditsicherheiten vorlegen kann, wie beispielsweise Wertpapiere, eine Immobilie der sollte diese auch benennen. Auch ein solventer Bürge kann die Kreditchancen erhöhen.

Vor-und Nachteile – Bürgschaft beim Kredit für Veneers

Wenn die eigene Bonität nicht ausreichend ist, erhalten viele Kunden nur dann einen Kredit wenn sie einen solventen Bürgen benennen können. Gerade Selbständige oder Freiberufler ist diese Untermauerung eines Kredites die einzige Möglichkeit finanzielle Mittel zu erhalten.

Die Bürgschaft bietet der Bank eine zusätzliche Sicherheit. Kommt es zu einem Kreditausfall seitens des Kreditnehmers bezahlt der Bürge den Kredit weiter.

Dazu verpflichtet er sich mit der Unterzeichnung des Bürgschaftsvertrages. Der Bürge muss deshalb auf jeden Fall eine bessere Bonität haben als der Kreditnehmer.

Außerdem sollte auf die Form einer Bürgschaft geachtet werden. Am besten zeigt sich da die Ausfallbürgschaft.

Hierbei wird ein Bürge erst in Anspruch genommen, wenn der Schuldner alle rechtlichen Instanzen durchlaufen hat und er nicht mehr in der Lage ist den Kredit weiter zu bezahlen. Bei der selbstschuldnerischen Bürgschaft steht der Schuldner als auch der Bürge auf gleicher Höhe.

Das bedeutet, der Bürge kann sofort, wenn der Kreditnehmer nicht mehr bezahlt in die Pflicht genommen werden.

Welche Unterlagen sind notwendig – Kredit für Veneers?

Um die Kreditwürdigkeit eines Kunden zu ermitteln muss dieser Gehaltsnachweise und Kontoauszüge aus den letzten drei Monaten vorlegen. Manche Kreditgeber verlangen auch eine Kopie des Arbeitsvertrages.

Eine Haushaltsrechnung wo die Einnahmen und die laufenden Ausgaben aufgelistet sind. Ebenso wichtig ist der Nachweis von eventuell bestehenden Verbindlichkeiten.

Kredit für Veneers – schlechte Schufa

Kreditsuchende die negative Einträge in der Schufa haben, werden nur schwer einen Kredit erhalten. Die meisten deutschen Banken lehnen einen Kredit unter diesen Bedingungen ab.

Das Ausfallrisiko ist ihnen zu hoch. Für diese Kunden gibt es die schufafreien Kredite die aus Liechtenstein kommen.

Die Bank stellt aber nur drei Kreditsummen von 3500 Euro, 5000 Euro und maximale 7500 Euro bereit. Die feste Anstellung wird nach den jeweiligen Kreditsummen gestaffelt.

Bei einem 5000 Euro Kredit beispielsweise muss der Kunde eine Beschäftigungsdauer von 36 Monaten nachweisen. Für diesen Kredit kann ein seriöser Kreditvermittler beauftragt werden.

Der weiß um die Problematik einer schlechten Schufa und kann den passgenauen Kredit für seinen Kunden finden. Seriöse Vermittlungen sind etwa Smava, Bon Kredit oder auch Maxda.

(FS)

Jetzt Sofortkredit beantragen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift