Kredit mit 2 Antragsteller

Kredit mit 2 Antragsteller

Ein Kredit mit 2 Antragsteller ist der Traum eines jeden Bankhauses. Zwei Personen, die die Kreditaufnahme absichern und dafür sorgen, dass ein sehr geringes Ausfallrisiko besteht. Was gibt es Schöneres.

Was empfiehlt sich ein Kredit mit 2 Antragsteller

Bei verheirateten Personen ist die Frage obligatorisch, ob der Ehepartner nicht auch den Kreditvertrag unterschreiben will. Die Bankhäuser sichern sich so ab und sorgen dafür, dass im Falle von Zahlungsausfällen ohne Einschränkungen gepfändet werden kann.

Auch bei einer schwachen Bonität kann die Frage nach einem Kredit mit 2 Antragsteller im Raum stehen. Ist der zweite Antragsteller solvent, bessert dieser die Bonität auf und sorgt so dafür, dass ein günstiges Kreditangebot in Anspruch genommen werden kann.

Und auch große Kreditsummen oder Kredite mit einer langen Laufzeit werden gerne mit einem 2. Antragsteller versehen. Dieser bringt Sicherheiten mit sich, die auf anderen Wegen vielleicht nicht bereitgestellt werden können.

Der Kreditnehmer entscheidet

Letztendlich ist es aber immer der Kreditnehmer, der entscheidet, ob er einen Kredit mit 2 Antragsteller aufnehmen will oder nicht. Kein Bankhaus kann ihn dazu zwingen. Die Banken können lediglich eine Empfehlung aussprechen. Ob der Kreditinteressent der Empfehlung nachkommt, liegt an ihm.

Tut er dies, erhöht er seine Chancen auf einen Kredit. Ignoriert er die Empfehlung, kann die Bank die Kreditvergabe verweigern. Sie sitzt am längeren Hebel und entscheidet, wer sich Geld leihen darf und wer nicht. Daher kann es sinnvoll sein, dem Wunsch nach einem Kredit mit 2 Antragsteller nachzukommen. Soweit dies möglich ist.

Was muss bei einem Kredit mit 2 Antragstellern beachtet werden?

Zwei Antragsteller bedeutet immer, dass zwei Personen die Verantwortung für den Kredit haben. Und zwar bis zur Begleichung des letzten Cents. Dieser Verantwortung sollte sich jeder bewusst sein, der einen Kreditvertrag unterschreibt. Egal ob als Hauptkreditnehmer, Bürge oder zweiter Antragsteller, der einem Familienmitglied oder Freund damit vielleicht nur einen Gefallen tun will.

Die Bank wird sich bei einem Zahlungsausfall immer an beide Kreditnehmer wenden und diese in die Pflicht nehmen. Kann der eine Kreditnehmer nicht zahlen, muss dies der andere Kreditnehmer tun. Auch wenn er dann die ganze Last zu tragen hat. Daher sollte sich jeder sehr genau überlegen, mit wem er einen Kredit mit 2 Antragsteller aufnimmt und welche Voraussetzungen dafür vorhanden sind.

Voraussetzungen für einen Kredit mit 2 Antragstellern

Jeder Kredit verlangt nach einer guten Absicherung. Auch wenn man sich dazu entschließt, den Kredit nicht alleine aufzunehmen, muss man an diesen Aspekt denken. Denn zwei Kreditnehmer bedeuten nicht automatisch, dass eine gute Bonität vorliegt, die für die Kreditaufnahme ausreichend erscheint.

Als Grundvoraussetzung für einen Kredit mit 2 Antragsteller muss daher eine gute Bonität gegeben sein. Diese setzte ein positive Schufa und ein festes Einkommen in attraktiver Höhe bei mindestens einem der Kreditnehmer voraus. Im besten Falle können aber beide Kreditnehmer diese Kriterien erfüllen.

Ferner müssen ein deutsches Bankkonto und ein fester Wohnsitz innerhalb von Deutschland nachgewiesen werden können. Auslandskredite von Deutschland aus an Kunden, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, werden nur selten und unter ganz eigenen Bedingungen vergeben. Zudem ist es wichtig, dass eine Volljährigkeit vorliegt. Beide Kreditnehmer müssen somit mindestens 18 Jahre alt sein.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>