Kredit mit Arbeitsvertrag

Kredit mit Arbeitsvertrag

Verbraucher, die einen Kredit mit Arbeitsvertrag absichern können, haben bei Banken, Kreditvermittlungen und auch auf Kreditmarktplätzen immer gute Aussichten. Von Vorteil ist es, wenn sich der Arbeitnehmer außerhalb der Probezeit befindet. Je höher der Nettoverdienst ist und je niedriger die monatlichen Ausgaben zu Buche schlagen, desto höher kann die Kreditsumme gewählt werden.

Kredit mit Arbeitsvertrag – normalerweise problemlos

Das Kreditgeschäft zählt bei allen Kreditgebern zu den wichtigsten Geschäftszweigen. Dies gilt selbstverständlich auch für konventionelle Geldinstitute. Zu diesen Geldinstituten zählen auch Sparkassen und Raiffeisenbanken. Kunden dieser Institute, die einen Kredit beantragen, sichern das beantragte Geld normalerweise mit ihrem Gehalt ab. Bei ausreichender Bonität und einer positiven Schufa sind mit einem festen Arbeitsplatz Kredite bis zu 10000 Euro möglich.

Weitere Kreditsicherheiten werden von den Banken normalerweise nicht verlangt. Die Kredite dieser Banken sind allerdings nur für Verbraucher interessant, die finanziell nicht unter Zeitdruck stehen. Wer bei einem konventionellen Geldinstitut oder bei seiner Hausbank einen Kredit beantragt, muss immer Zeit einplanen. Diese Banken ermöglichen einen Kredit nur, wenn zuvor ein Beratungsgespräch stattfindet. Dies gilt auch dann, wenn ein Kredit mit Arbeitsvertrag beantragt wird.

Ist der Kreditgeber die Hausbank, wird normalerweise nur ein gültiger Ausweis zur Antragstellung benötigt. Wird ein Kredit bei einem konkurrierenden Geldinstitut beantragt, werden üblicherweise die letzten Gehaltsnachweise benötigt.

Die Bonität – das verlangen die Banken

Je höher die Kreditsumme gewählt wird, umso besser sollten die Kreditvoraussetzungen des Antragstellers sein. Die Kreditanfragen von Verbrauchern mit negativer Schufa werden normalerweise abgelehnt. Dies ist in der Regel auch der Fall, wenn der Antragsteller in einem festen Arbeitsverhältnis beschäftigt ist. Eine Ausnahme wird in einigen Fällen gewährt, wenn es sich um ältere Einträge in der Schufa handelt, die bereits erledigt sind.

Es muss allerdings eine Löschung des Eintrags beantragt werden. Ist die Schufa-Auskunft in Ordnung aber das Einkommen zu gering, muss der Antragsteller für einen Kredit mit Arbeitsvertrag weitere Kreditsicherheiten anbieten können. Je nach Institut werden verschiedene Personen- oder Sachsicherheiten akzeptiert. Als Sachsicherheiten kommen beispielsweise fest angelegte Sparanlagen, Fondsparpläne, Aktienpakete oder Immobilienwerte infrage.

Wer diese Sicherheiten nicht hat, kann der Bank einen zweiten Antragsteller oder einen Kreditbürgen anbieten. Als zweiter Antragsteller kommen Ehe- oder langjährige Lebenspartner infrage. Der Bürge kann aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis stammen.

Kredit aus dem Internet – Kreditvergleich bei Smava

Das Internet bietet Verbrauchern auch bei Finanzdienstleistungen verschiedene Lösungen an. Wer bei einer Online- oder Direktbank im Internet einen Kredit mit Arbeitsvertrag beantragen möchte, hat dazu viele Möglichkeiten. Da die Auswahl an Banken sehr groß ist, gestaltet sich ein manueller Vergleich der Kreditangebote oft schwierig. Auf einem Kreditportal ist ein Kreditvergleich einfacher.

In Deutschland zählt das Portal von Smava zu den größten Vergleichsportalen dieser Art. Die Betreiber des Portals kooperieren mit vielen verschiedenen Banken. Für ihre Tätigkeit erhalten sie im Erfolgsfall eine Vermittlungsprovision. Für Verbraucher ist der Vergleich kostenlos. Auf der Webseite des Portals werden die Banken mit einem Kreditrechner verglichen. Dazu ist die Eingabe der Nettokreditsumme, der Laufzeit und des Verwendungszwecks nötig.

Nach dieser Eingabe werden die Banken angezeigt, die für den gewählten Kredit infrage kommen. Für einen einfachen Kreditvergleich enthalten die Angebote verschiedene Informationen. Dazu zählt der Bankname, Produktdetails, die Monatsrate, der Sollzinssatz und der effektive Jahreszins.

Online- und Direktbanken – Antragstellung auf der Webseite

Hat der Verbraucher das passende Kreditangebot gefunden, findet eine Weiterleitung auf die Webseite der Bank statt. Das dort befindliche Onlineformular wird mit dem PC, Notebook, Tablet oder Smartphone bearbeitet. In der Regel werden zuerst die persönlichen Daten des Antragstellers benötigt.

Mit diesen Daten wird eine Schufa-Auskunft eingeholt. Im nächsten Schritt benötigt das Institut Angeben zu den monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Wer bei einer Online- oder Direktbank einen Kredit mit Arbeitsvertrag beantragt, sollte sich nicht in der Probezeit befinden. Das monatliche Einkommen muss so hoch sein, dass die Kreditrate problemlos bedient werden kann. Erscheint der Bank die Bonität und die Auskunft der Schufa ausreichend, erfolgt eine vorläufige Kreditzusage.

Mit dem Einreichen von Dokumenten und der Legitimation wird die Antragstellung abgeschlossen. Dokumente, wie Lohnabrechnungen oder Kontoauszüge werden postalisch oder per Dokumentenupload an die Bank gesendet. Zu Legitimation wird das Post- oder Video-Ident-Verfahren genutzt. Nach einer nochmaligen Überprüfung kann der Kredit ausgezahlt werden.

Kreditmarktplätze – Alternativen im Internet

Auch wer einen Kredit mit Arbeitsvertrag bei einer Online- oder Direktbank beantragt, wird nicht immer bedient. Dies liegt oftmals an der Bonität. Wer von diesen Banken abgelehnt wird, kann sich an einen Kreditmarktplatz wenden. Kreditmarktplätze sind sogenannte Peer-To-Peer-Netzwerke. Auf den Portalen im Internet können registrierte Privatpersonen Kredite anfragen, die von privaten Geldgebern und ausgesuchten Geldinstituten finanziert werden.

Auch Smava betreibt einen Kreditmarktplatz, auf dem Kredite von 1000 bis 50000 Euro erhältlich sind. Wer einen Kredit mit einem Arbeitsvertrag beantragen möchte, gibt dazu seine persönlichen Daten in ein Onlineformular ein. Es wird eine Schufa-Auskunft eingeholt. Die Auskunft darf keine harten Negativmerkmale enthalten. Zusätzlich werden Angaben zu den monatlichen Einnahmen und Ausgaben benötigt.

Gehaltsnachweise müssen in der Regel nicht eingereicht werden. Sobald alle Angaben vorhanden sind, können die Geldgeber ihre Kreditangebote abgeben. Sobald sich der Antragsteller für ein Kreditangebot entschieden hat, wird ein Kreditvertrag geschlossen und das Geld kann ausgezahlt werden.

Kreditantrag mit Arbeitsvertrag – große Auswahl

Die Chancen auf einen Kredit mit Arbeitsvertrag immer ungleich höher. Mit einer guten Bonität und einer positiven Schufa stehen den Verbrauchern die günstigen Kreditangebote der Online- und Direktbanken zur Verfügung. Ein Kreditvergleich auf einem Kreditportal ist ratsam. Wer eine Beratung benötigt, sollte sich an seine Hausbank oder an ein konventionelles Geldinstitut wenden.

Mit schlechteren Kreditvoraussetzungen ist ein Kredit mit Arbeitsvertrag auch bei Kreditvermittlungen und auf Kreditmarktplätzen möglich. Da die Kredite dieser Kreditgeber immer etwas teurer sind, sollten die verschiedenen Angebote vor einer Antragstellung genau überprüft werden.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>