Kredit mit Krankengeld

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Unsere Gesundheit ist das höchste Gut, was wir haben können. Fallen Krankheit und ein finanzieller Engpass zusammen, muss ein Kredit mit Krankengeld aufgenommen werden. Keine leichte Aufgabe, da eine wichtige Voraussetzung für die Kreditaufnahme nicht gegeben ist. Das feste Einkommen. Wie Sie trotz alledem einen Kredit mit Krankengeld aufnehmen können, erfahren Sie hier.

Wann wird Krankengeld gezahlt?

Krankengeld stellt eine Sozialleistung dar. Diese kann von gesetzlich Versicherten dann in Anspruch genommen werden, wenn mindestens sechs Wochen lang eine Krankschreibung für ein und dieselbe Krankheit vorliegt. Ausgegangen wird dabei immer vom Kalenderjahr.

Der Arbeitgeber muss die Lohnfortzahlung in den ersten sechs Wochen der Krankschreibung vornehmen. Erst nach sechs Wochen tritt die Krankenkasse in Erscheinung und übernimmt die Leistungen. Jedoch nicht in der Höhe, wie beim Einkommen. Maximal 90 Prozent des letzten Nettoeinkommens werden gezahlt.

Bei freiwillig oder privat versicherten Personen sieht dies ein wenig anders aus. Sie können nicht von vorne herein auf Krankengeld hoffen. Dieses kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn ein entsprechender Tarif im Vorfeld gewählt wurde. Das Krankengeld stellt somit eine Zusatzleistung dar, die individuell hinzugebucht werden muss.

Wie lange wird Krankengeld gezahlt?

Bei gesetzlich Versicherten wird das Krankengeld für maximal drei Jahre am Stück gezahlt. Im Anschluss gibt es eine Überprüfung. Dabei wird entschieden, ob weiter Krankengeld bezogen werden kann, oder ob der Versicherte Unterstützung bei Arbeitsamt beantragen muss. Zudem ist es möglich, dass die Krankenkasse an die Rentenversicherung verweist. Denn wenn die Krankheit weiterhin andauert, kann es durchaus sein, dass keine Arbeitsfähigkeit mehr vorliegt und daher Rente beantragt werden muss.

Generell ist es so, dass man sich auf dem Krankengeld nicht ausruhen sollte. Einerseits weist es immer auf eine schwerwiegende Krankheit hin, die eine unsichere Zukunft mit sich bringt. Auf der anderen Seite wird Krankengeld als Sozialleistung eingestuft. Diese sind zwar nicht pfändbar, haben aber auch den Nachteil, dass beispielsweise ein Kredit mit Krankengeld nur schwer aufzunehmen ist. Vor allen Dingen dann, wenn der Kredit mit Krankengeld direkt bei einem Bankhaus aufgenommen werden soll.

Welche Hindernisse zeigen sich?

Fakt ist, dass die Banken für die Kreditaufnahme immer nach Sicherheiten suchen. Eine wichtige Sicherheit stellt das feste Einkommen dar. Bei einem Kredit mit Krankengeld ist dieses feste Einkommen jedoch nicht gegeben. Krankengeld ist nämlich kein Einkommen, sondern eine Sozialleistung. Und Sozialleistungen können nicht gepfändet werden. Daher tun sich die meisten Bankhäuser sehr schwer, einen Kredit zu solchen Konditionen zu vergeben.

Ein weiteres Hindernis ist die Tatsache, dass niemand genau einschätzen kann, wie lange die Krankheit noch den Alltag bestimmt. Und selbst wenn diese irgendwann besiegt wurde, wie geht es weiter? Kann weiter im alten Job und zu den alten Konditionen gearbeitet werden? Oder gibt es Abstriche?

Die unsichere Zukunft trägt nicht unbedingt dazu bei, dass die Bankhäuser lockerer mit dem Thema Kredit mit Krankengeld umgehen. Trotz alledem sollte versucht werden, das Beste aus der Situation herauszuholen. Und mit ein wenig Glück und der richtigen Strategie kann der Kredit in die Tat umgesetzt werden.

Wie kann ein Kredit mit Krankengeld aufgenommen werden?

Zuerst einmal muss überlegt werden, wie wichtig der Kredit ist. Nur wenn wirklich wichtige Anschaffungen notwendig sind, sollte ein Kredit in dieser Phase des Lebens aufgenommen werden.

Steht die Kreditsumme fest, kann mit Hilfe des Kreditrechners nach Angeboten geschaut werden. der Verwendungszweck und die monatliche Rate sollten der vorherrschenden finanziellen Situation angepasst werden. Der Vergleichsrechner zeigt Kreditangebote auf, die allesamt von einer guten Bonität ausgehen.

Da diese beim Kreditnehmer durch das fehlende Einkommen nicht gegeben ist, können die Angebote nur dann in Anspruch genommen werden, wenn die Kreditaufnahme von einem Bürgen begleitet wird. Die Hinzunahme des Bürgen kann nach Auswahl des Kreditangebotes mit der Bank direkt besprochen werden.

Der Bürge bei der Kreditaufnahme

Der Bürge spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufnahme von einem Kredit mit Krankengeld. Er sorgt nämlich dafür, dass dieser realisiert werden kann. Wenn kein einfacher Konsumkredit bei einem Händler angepeilt wird, damit ein Kauf auf Ratenzahlung vorgenommen werden kann, müssen immer Einkommensnachweise erbracht werden. Und diese liegen nun einmal bei einer langwierigen Krankheit nicht vor.

Ein guter Bürge kann die gewünschten Unterlagen im besten Falle jedoch vorlegen. Ist er solvent und geht einer geregelten Arbeit nach, füllt er mit seinen Voraussetzungen die Lücken, die der reguläre Kreditnehmer nicht zu füllen vermag. Beide Kreditpartner ergänzen sich somit, was in Summe eine gute Bonität ergibt.

Der ausgewählte Bürge sollte dabei jedoch immer bedenken, dass er für den Kredit haftet. Und zwar in gleichem Umfang wie der eigentliche Kreditnehmer. Er sollte sich als Bürge daher nur dann anbieten, wenn die Kreditaufnahme sicher ist und der Kreditnehmer den Kredit auch wirklich zurückzahlen kann. Ansonsten läuft er Gefahr, auf den Verbindlichkeiten vom Kredit sitzenzubleiben.

Vorsicht vor falschen Hoffnungen

Auch wenn der Wunsch nach einem Kredit mit Krankengeld sehr groß sein mag – der Zeitpunkt für die Aufnahme ist nicht optimal. Niemand kann genau vorhersagen, wann wieder Geld verdient werden kann. Daher lohnt es nicht, einen Kredit aus einer Laune heraus aufzunehmen. Besser ist es, wenn dieser nur dann in Betracht gezogen wird, wenn wirklich Bedarf besteht.

Vorsicht gilt immer bei Angeboten, die von Vermittlern kommen und auf jeden Fall einen Kredit mit Krankengeld in Aussicht stellen. Diese Angebote haben meist einen Haken, den der Kreditnehmer nicht selten teuer bezahlt. Oftmals durch hohe Zinsen, hin und wieder auch durch eine Vorkasse.

Empfehlenswert ist es daher, solche Angebote gar nicht erst ins Auge zu fassen. Besser ist es, mit einem Bürgen zu arbeiten. So kann ein ganz regulärer Kredit aufgenommen werden.



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.