Kredit ohne 2 Kreditnehmer

Kredit ohne 2 Kreditnehmer

Ein Kredit ohne 2 Kreditnehmer ist keine Seltenheit, aber auch keine Selbstverständlichkeit. Bei der Beantragung von einem solchen Kredit sollten Sie daher besonders geschickt vorgehen, damit dieser zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt. Was es zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Warum kein 2. Kreditnehmer?

Die meisten Verbraucher sind wenig begeistert, wenn die Bank vorschlägt, zur Kreditaufnahme eine zweite Person hinzuzuziehen. Sie wissen, dass dies immer mit einem Mehraufwand verbunden ist und die Last des Kredites auf eine Person übertragen wird, die eigentlich nichts damit zu tun hat. Sollte es nämlich zu Zahlungsausfällen kommen, wendet sich die Bank nicht nur an den Hauptkreditnehmer, sondern auch immer an den Bürgen.

Die Hinzunahme von einem zweiten Kreditnehmer ist daher oftmals unter den Verbrauchern umstritten. Die Bankhäuser hingegen favorisieren diese Variante, weil sie die Sicherheiten kennen, die sich dahinter verbergen. Vor allen Dingen dann, wenn man dies von der Seite der Bankhäuser aus betrachtet. Zwei Kreditnehmer bedeutet auch zwei Einkommen, die den Kredit absichern. Zudem gibt es die bereits erwähnten Ansprechpartner, die bei Schwierigkeiten kontaktiert werden können.

Wann funktioniert ein Kredit ohne 2 Kreditnehmer?

Die Frage ist daher, wann ein Kredit ohne 2 Kreditnehmer überhaupt funktioniert? Wann ist die Bank bereit, einen Kredit ohne 2 Kreditnehmer zu vergeben?

Sobald ausreichend andere Sicherheiten vorhanden sind, kann die Bank von einem Verzicht bezüglich des 2. Kreditnehmers überzeugt werden. Allerdings nur dann, wenn auch die Kreditsumme, die Laufzeit, der Verwendungszweck und die Bonität des Kreditnehmers dies zulassen. Alles muss gut zusammenpassen und miteinander harmonieren. Nur dann wird sich die Bank überzeugen lassen.

Wir empfehlen, mehrere Kreditangebote im Vorfeld miteinander zu vergleichen. Der Vergleich zeigt auf, welche Ansprüche die jeweiligen Bankhäuser an die Kreditvergabe stellen. So kann auch geschaut werden, wie gut die Chancen für einen Kredit ohne 2 Kreditnehmer sind. Sind diese gut, kann die Beantragung erfolgen. Sind sie eher gering, sollten Sie sich für ein anderes Angebot entscheiden. Dies erspart Ihnen unnötige Zeit und auch Frust, der mit einer Kreditabsage gerne einmal einhergeht.

Wann kann die Bank auf einen 2. Kreditnehmer bestehen?

Generell muss bedacht werden, dass die Bank immer am längeren Hebel sitzt. Sie entscheidet, wer einen Kredit aufnehmen kann und wer nicht. Und wenn die Bank von Ihnen einen 2. Kreditnehmer verlangt, dann können Sie maximal überlegen, ob Sie diesem Verlangen nachkommen oder nicht. Tun Sie dies nicht, kann Ihr Kreditantrag abgelehnt werden. Dann haben Sie die Möglichkeit, bei anderen Anbietern nach einem Kredit ohne 2 Kreditnehmer zu schauen.

Sie haben aber auch immer die Chance, dem Bankhaus andere Sicherheiten als den 2. Kreditnehmer anzubieten. Versuchen Sie es einmal mit einer Risikolebensversicherung oder einer Restschuldversicherung. Sehr gerne werden auch materielle Sicherheiten oder Sparanlagen wie Bausparverträge oder Fonds als Sicherheit angenommen. Alles ist immer eine Frage der Kommunikation und was man bereit ist, für den Kredit ohne 2 Kreditnehmer auf sich zu nehmen.

Wann wünscht die Bank einen 2. Kreditnehmer?

Nimmt eine verheiratete Person einen Kredit auf, dann legt die Bank Wert darauf, dass es sich um einen Kredit mit einem 2. Kreditnehmer handelt. Das liegt oftmals nur daran, dass solche Kredite mit Sicherheit für das Bankhaus mit sich bringen.

Würde nur ein Ehepartner den Kredit als Kredit ohne 2 Kreditnehmer aufnehmen, kann es im Falle von Zahlungsausfällen für die Bank schwierig werden, das offene Geld einzuklagen. Der Kreditnehmer könnte nämlich behaupten, dass alle finanziellen Mittel sowie Wertgegenstände dem Ehepartner gehören. Da dieser nicht an der Kreditaufnahme beteiligt ist, kann die Bank nicht pfänden und bleibt auf den offenen Verbindlichkeiten sitzen. Große Verluste würden drohen, sodass gerne in Richtung 2. Kreditnehmer gedrängt wird.

Wann kann ein 2. Kreditnehmer außerdem zur Pflicht werden?

Ein zweiter Kreditnehmer kann auch dann zum Kredit gehören, wenn sehr große Kreditsummen abgesichert werden müssen. Oftmals reicht dann ein Kreditnehmer und die mit ihm einhergehenden Sicherheiten nicht aus. Gleiches gilt dann, wenn die Bonität des eigentlichen Kreditnehmers keine andere Aufnahme zulässt.

Daher muss immer individuell geschaut werden, wann ein Kredit ohne 2 Kreditnehmer möglich ist und wann nicht. Im Zweifelsfall kann ein persönliches Gespräch mit der Bank die Lage aufklären.

Übrigens: Persönliche Gespräche lassen sich auch dann mit dem Bankhaus führen, wenn es sich um einen Online Kredit handelt. Die Anbieter halten in der Regel einen guten Kundenservice bereit, sodass ein Telefonat oder ein Chat mit einem erfahrenen Mitarbeiter kein Problem darstellt.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>