Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft

Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft

Es ist sehr schwer, einen Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen. Selbst dann, wenn der Suchende in Deutschland gemeldet ist und hier einen festen Wohnsitz hat. Wie der Kredit trotz alledem umgesetzt werden kann, erfahren sie hier.

So sieht es aktuell aus

Ein Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft scheint auf den ersten Blick nahezu unmöglich. Denn die Banken setzen die deutsche Staatsbürgerschaft bei einer Kreditaufnahme schlichtweg voraus. Sie muss mit Hilfe von einem Personalausweis oder Reisepass nachgewiesen werden.

Trotz alledem dürfen auch Bürger ohne deutsche Staatsbürgerschaft hier in Deutschland einen Kreditantrag stellen. Und die Banken und Sparkassen dürfen diesen Antrag auch nicht von vorne herein ablehnen. Denn das verbietet die Etikette. Doch in der Regel läuft es am Ende doch auf eine Ablehnung hinaus, was natürlich immer sehr schwer für all jene ist, die den Kredit wirklich benötigen.

Doch es gibt auch einen Lichtblick. Denn ein klein wenig entscheidet auch immer das Land, aus dem der Kreditsuchende stammt, über eine Kreditvergabe. Wer beispielsweise innerhalb der EU beheimatet ist, muss in Deutschland einen Kredit aufnehmen können. Das sieht das EU-Recht vor. Wer aber aus einem Land kommt, welches nicht der EU angehört, muss sich anderweitig behelfen oder auf die Gunst der Bankhäuser hoffen.

Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft – Voraussetzungen

Um überhaupt in den Genuss von einem Kredit kommen zu könne, müssen Ausländer die gleichen strengen Voraussetzungen bei der Kreditaufnahme erfüllen können wie alle anderen Kreditinteressenten. Das bedeutet, dass neben dem festen Wohnsitz in Deutschland auch immer ein deutsches Bankkonto vorgewiesen werden muss. Außerdem muss der Kreditinteressent mindestens 18 Jahre alt sein.

Ferner ist wichtig, dass ein festes Einkommen gegeben ist. Der Arbeitsvertrag sollte unbefristet sein, damit optimale Voraussetzungen gegeben sind. Gleiches gilt für die Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland. Auch diese muss unbefristet sein, damit ausreichend Zeit für die Rückzahlung des Kredites besteht.

Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft – Kreditoptionen

Sollte ein Kredit aufgrund der falschen Staatsbürgerschaft nicht möglich sein, kann dieser nur mit einem kleinen Trick auf den Weg gebracht werden. Möglich wäre nämlich, den Kredit mit Hilfe von einem zweiten Antragsteller zu bewerkstelligen. Dieser zweite Antragsteller muss jedoch die deutsche Staatsbürgerschaft haben und obendrein solvent sein. Gute Freunde könnten daher dabei helfen, dass der gewünschte Kredit doch noch auf den Weg gebracht werden kann.

Ebenfalls wäre es möglich, den Kredit ganz einfach als Konsumkredit bei einem Händler aufzunehmen. Über das Internet werden solche Ratenzahlungsvereinbarungen in großer Anzahl bereitgestellt. Die Händler prüfen lediglich die Anschrift und die Schufa. Lassen sich keine Auffälligkeiten feststellen, kann der Kredit aufgenommen werden. Auch wenn keine deutsche Staatsbürgerschaft vorliegt. Denn diese wird nicht überprüft.

Ein schwieriger Weg

Es ist somit zwar relativ schwer, einen Kredit ohne deutsche Staatsbürgerschaft auf den Weg zu bringen. Doch mit ein paar kleinen Tricks und Anpassungen ist alles möglich.

Unser Tipp: Kleine Kreditsummen lassen sich immer leichter realisieren als große Kreditsummen mit einer langen Laufzeit. Daher sollte man sich als Kreditsuchender immer bescheiden zeigen und nicht mehr verlangen, als möglich ist. Das erhöht die Chancen auf einen Kredit und sichert das geplante Vorhaben ab.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>