Kredit ohne Ehemann

Kredit ohne Ehemann

Eigenständig einen Kredit aufnehmen – das wünschen sich viele Ehefrauen? Doch gibt es einen Kredit ohne Ehemann wirklich? Und wenn ja – wie funktioniert er? Diese und weitere Fragen möchten wir in folgendem Beitrag beantworten.

Warum mit Ehemann?

Die Frage, warum ein Kredit ohne Ehemann problematisch sein soll, bewegt viele Kreditnehmer. Immerhin suggerieren uns die Banken und Sparkassen recht deutlich, dass verheiratete Personen stets den gewünschten Kredit gemeinsam aufnehmen sollten. Als Grund dafür wird die Sicherheit genannt, die ein solches Vorgehen mit sich bringt.

Doch die viel gelobte Sicherheit betrifft eigentlich nur die Bankhäuser. Sie profitieren davon, wenn der Kredit von beiden Ehepartnern aufgenommen wird. Die Partner hingegen nicht.

Nehmen beide Ehepartner den Kredit gemeinsam auf, dann hat die Bank zwei Ansprechpartner, falls es zu Zahlungsausfällen kommt. Sollte es sogar so weit kommen, dass der Kredit gar nicht mehr bedient werden kann, darf die Bank bei beiden Partnern pfänden. Das fällt deutlich leichter, als nur bei einem Kreditnehmer nach Geld zu forschen.

Kredit ohne Ehemann – so klappt´s

Viele Verbraucher sind trotz alledem daran interessiert, den Kredit ohne Ehemann aufzunehmen. Einerseits wollen auch Frauen gerne einmal selbständig etwas entscheiden und voranbringen. Ohne den Ehepartner, der als Unterstützung zur Seite steht. Auf der anderen Seite weiß jeder, dass es immer kluger ist, den Kredit alleine aufzunehmen. Denn anders als die Banken schätzen wir es sehr, wenn bei Zahlungsschwierigkeiten nicht beide Ehepartner zur Kasse gebeten werden können.

Für die Aufnahme von einem Kredit ohne Ehemann sollten daher ausreichend andere Sicherheiten vorhanden sein. Hat die Ehefrau ein eigenes festes Einkommen, stellt dies die erste große Sicherheit dar. Ist dann auch noch die Schufa frei von negativen Einträgen, wäre eine zweite Sicherheit gegeben. Je nach Höhe der gewünschten Kreditsumme müsste dann geschaut werden, welche zusätzlichen Absicherungen noch benötigt werden.

Welche Kreditangebote funktionieren?

Im Prinzip funktioniert jeder Kredit als Kredit ohne Ehemann. Passen die Rahmenbedingungen und die Bonität, kann jeder Kredit auch eigenständig aufgenommen werden. Am einfachsten ist es jedoch, einen zweckgebundenen Kredit als Kredit ohne Ehemann umzusetzen. Die neue Küche, das neue Telefon oder auch die neue Waschmaschine dürften problemlos auch ohne den Partner finanziert werden können.

Etwas komplizierter wird es hingegen, wenn große Kreditsummen und lange Laufzeiten gewünscht werden. Dann kann es sein, dass die Bank einen Bürgen verlangt. Und soll dieser Bürge nicht der eigene Ehepartner sein, muss er an anderer Stelle gefunden werden. Die eigenen Eltern oder Kinder können beispielsweise auch als Bürge fungieren.

Was kann das Bankhaus verlangen?

Viele Banken zeigen sich wenig kompromissbereit, wenn es um einen Kredit ohne Ehemann geht. Sie verlangen von verheirateten Frauen die Hinzunahme des Ehepartners? Doch dürfen die Banken das eigentlich?

Fakt ist, dass keine Bank und auch keine Sparkasse vorschreiben kann, wie man als Kreditnehmer seinen Kredit absichert. Es darf somit nicht vorgeschrieben werden, dass der Ehepartner den Kreditvertrag ebenfalls unterschreibt.

Allerdings dürfen sich die Banken ihre Kreditnehmer selbst aussuchen. Und wer die Hinzunahme des Ehemanns verweigert, riskiert die Ablehnung des Kredites. Somit sitzt die Bank am Ende immer am längeren Hebel.

Ein klärendes Gespräch hilft

Um eine Ablehnung vom Kreditvertrag zu umgehen, hilft es, mit der Bank ins Gespräch zu kommen. Wer als Kreditnehmer erfragt, warum der Ehepartner unbedingt den Kredit unterschreiben soll, kann schneller alternative Sicherheiten ausfindig machen. Ein guter Kontakt zum Bankhaus sollte daher gegeben sein.

Oftmals lässt sich der Ehepartner nämlich recht einfach durch andere Sicherheiten ersetzen. Beispielsweise eine Restschuldversicherung oder eine Risikolebensversicherung. Auch materielle Sicherheiten und finanzielle Sicherheiten wie Bausparverträge können den Ehemann ersetzen. Es ist nur wichtig, dass man diese Sicherheiten der Bank anbietet. Dann kann nämlich geschaut werden, wie wichtig der Ehemann für die Kreditaufnahme wirklich noch ist.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>