Kredit ohne hohes Einkommen

Kredit ohne hohes Einkommen

Das Einkommen ist ein entscheidendes Kriterium bei der Vergabe von einem Kredit. Nur wenn dieses stimmt, wird sich die Bank oder die Sparkasse auf einen Kredit einlassen. Schließlich wird das Einkommen benötigt, um den Kredit auch wieder an die Bank zurückzahlen zu können.

Die meisten Bankhäuser haben daher ganz klare Vorstellungen, wie ein solides Einkommen auszusehen hat. So muss dieses aus einer festen Anstellung stammen und deutlich über dem Pfändungsfreibetrag liegen. Dieser gibt an, wie viel Geld einem Verbraucher zusteht, wenn er sich einer Pfändung unterziehen muss. Das bedeutet, dass nur all jenes Geld gepfändet werden darf, welches über dem Pfändungsfreibetrag liegt.

Für viele Verbraucher stellt das Einkommen eine große Herausforderung bei der Kreditaufnahme dar. Auch wenn einer geregelten Arbeit nachgegangen wird, heißt dies noch lange nicht, dass auch ein hohes Einkommen vorhanden ist. Denn es gibt viele Branchen und Jobs, in denen nur ein schmales Entgelt gezahlt wird. Für die Betroffenen eine sehr unangenehme Angelegenheit, da die Möglichkeiten bei einem Kredit ohne hohes Einkommen recht begrenzt sind.

Wo kann ein Kredit ohne hohes Einkommen aufgenommen werden?

Wollen Sie den Kredit ohne ein nennenswert hohes Einkommen ohne Unterstützung und ohne hohe Kosten aufnehmen, dann werden Sie mit einem Konsumkredit am besten beraten sein. Diesen erhalten Sie bei vielen Händlern, die diese Kreditform gerne als Finanzierung oder Ratenzahlung anbieten.

Das Besondere an einem Konsumkredit ist die Tatsache, dass Sie kein hohes Einkommen vorweisen müssen. Wichtig ist lediglich, dass Sie eine gute Schufa haben und über Einnahmen verfügen, die mindestens 450 Euro im Monat betragen müssen. Die Händler können so kulant sein, weil die gekauften Waren als Sicherheit gelten und gepfändet werden können, sollten Sie ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Sollten Sie einen Dispo haben, können Sie auch dort Geld entnehmen, welches vielleicht schnell und unbürokratisch zur Verfügung stehen soll. So ersparen Sie sich die Aufnahme von einem Kredit ohne hohes Einkommen und sind flexibel in Ihren Anschaffungen und Aktivitäten. Bedenken Sie jedoch, dass die Nutzung des Dispos einen hohen Effektivzins hervorruft. Sie sollten ihn daher nur dann nutzen, wenn Sie die Schuld schnell wieder ausgleichen können und wenn lediglich Kleinstbeträge benötigt werden.

Welche Möglichkeiten ermöglichen zusätzlich einen Kredit ohne hohes Einkommen?

Wenn Sie keinen Konsumkredit aufnehmen wollen oder können, da Sie frei über die Kreditsumme verfügen müssen, dann werden Sie nicht umhinkommen und nach Ratenkrediten suchen müssen. Da diese jedoch nicht vergeben werden, wenn ein kleines Einkommen die Grundlage für die Kreditaufnahme bildet, werden Sie sich um einen zweiten Kreditnehmer bemühen müssen, um den Kredit ohne hohes Einkommen in die Tat umsetzen zu können.

Achten Sie bei der Auswahl des zweiten Kreditnehmers darauf, dass dieser unbedingt ein festes und vor allen Dingen hohes Einkommen vorweisen kann. Die Schufa ist beim zweiten Kreditnehmer sekundär, wenn Ihre Schufa sich in einem positiven Rahmen bewegt. Suchen Sie den zweiten Kreditnehmer daher mit viel Sorgfalt aus und schauen Sie, dass Sie durch die Kreditaufnahme nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Ihr Kreditpartner haftet nämlich im gleichen Umfang für den Kredit wie Sie es tun und würde von der Bank oder Sparkasse zur Kasse gebeten werden, wenn Sie ihren finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>