Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen

Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen

Wenn die Schufa zum Zünglein an der Waage bei der Kreditvergabe wird, dann kann das für den Kreditnehmer sehr bitter sein. Benötigt dieser doch den Kredit in der Regel sehr dringend. Ansonsten würde er keinen Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen  anfragen.

Mehr als 8 Millionen Verbraucher alleine in Deutschland sind jedoch verschuldet. Das bedeutet automatisch, dass sie mindestens einen negativen Schufa Eintrag haben. Dieser wiederum erweist sich bei der Aufnahme von einem Kredit als sehr hinderlich. Denn der negative Eintrag sorgt dafür, dass eine Kreditunwürdigkeit besteht. Zu hoch ist in solch einem Fall das Ausfallrisiko, sodass kaum ein Bankhaus das Risiko einer Kreditvergabe eingeht.

Doch manchmal kommt man um die Kreditaufnahme nicht herum. Vor allen Dingen dann nicht, wenn sie dabei helfen soll, die aufgelaufenen Verbindlichkeiten in den Griff zu bekommen. Dann kann ein Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen die richtige Wahl sein.

Warum mit einem Bürgen?

Wie bereits geschildert, sorgt eine negative Schufa dafür, dass der Betroffene ein hohes Ausfallrisiko in sich trägt. Er wird mit aller Wahrscheinlichkeit den Kredit nicht komplett an das Bankhaus zurückzahlen können. Die Gründe dafür können recht unterschiedlich sein.

Oftmals reicht das Geld einfach nicht aus, um alle monatlichen Kosten und den Kredit zu decken. Hinzu kommt, dass viele Schuldner auch arbeitslos sind und daher gar kein Geld hätten um den Kredit zu tilgen. Ferner kann es passieren, dass sich ein Gläubiger am Kredit bedient und das Geld gar nicht in die Kanäle fließen kann, für die es eigentlich vorgesehen war. Ein Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen kann daher ein guter Ansatz sein.

Wie sollte ein Bürge sein?

Nun funktioniert ein Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen nur dann, wenn der Bürge auch solvent ist. Ein zweiter Antragsteller, der ebenfalls Probleme mit der Schufa hat, kann nicht als Lösung des Problems angesehen werden. Er wird daher nichts zur Kreditaufnahme beitragen können.

Ein Bürge, der jedoch solvent ist, ein festes Einkommen und eine saubere Schufa vorweisen kann und obendrein dem Kreditnehmer sehr nahe steht, ist bestens geeignet. Er wird dabei helfen, dass der Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen auf den Weg gebracht werden kann.

Wie muss der Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen aufgenommen werden?

Bei der Aufnahme ist sehr wichtig, dass taktisch vorgegangen wird. In der Regel wissen die meisten Kreditnehmer, ob sie kreditwürdig sind oder nicht. Daher lohnt es nicht, den Kredit erst einmal alleine zu beantragen. Dies würde nur zusätzliche Spuren in der Schufa hinterlassen, die negativer Natur sind.

Besser ist es, den Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen direkt mit dem Bürgen zu beantragen. Er wird einfach als zweiter Kreditnehmer angegeben. Bei verheirateten Personen wünscht sich das Bankhaus den Ehepartner als Bürgen. Wer nicht verheiratet ist, kann frei entscheiden, wer diesen Part übernehmen soll.

Ein Bürge trägt eine hohe Verantwortung. Diese sollte auch von Seiten des Kreditnehmers nicht enttäuscht werden. Der Kredit trotz negativer Schufa mit Bürgen sollte nur dann aufgenommen werden, wenn er wirklich dringend ist und auch zurückgezahlt werden kann. Ansonsten wird der Bürge in unnötige Schwierigkeiten gebracht, da er die Kreditschuld übernehmen muss, wenn der eigentliche Kreditnehmer diese nicht tragen kann.

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>