Kreditvergleich Stiftung Warentest

Kreditvergleich Stiftung Warentest

Denken Sie darüber nach, Ihren Kreditvergleich Stiftung Warentest anzuvertrauen. Authentisch ist der Kredit Vergleich Stiftung Warentest bestimmt. Aber, lohnt es sich wirklich, dafür Geld auszugeben?

Nutzen Sie einfach den angeschlossenen Kreditvergleich. Er ist kostenlos. Die Software gleitet Sie direkt zu einem der Marktführer. Zusätzliche Infos, natürlich ebenfalls kostenlos, bietet Ihnen der Textteil. Außerdem bleiben Sie dabei völlig anonym.

Kredit Vergleich Stiftung Warentest – Erwartung

Die Erwartung an einen Kreditvergleich Stiftung Warentest ist hoch. Stiftung Warentest genießt einen ausgezeichneten Ruf. Seit 1964 kauft die Stiftung Waren anonym ein und testet sie – unabhängig – auf wissenschaftlichem Niveau. Ein „sehr gut“ als Note fördert den Verkauf. Fällt ein Produkt durch, verschwindet das Angebot oft sogar später vom Markt. Denn Stiftung Warentest erreicht Verbraucher.

In Deutschland richten sich zahllose Konsumenten, bei ihren Entscheidungen, nach den Erkenntnissen der Warentester. Die Meisten sind sogar bereit, für die Entscheidungshilfe zu zahlen. Wodurch der Kredit Vergleich Stiftung Warentest zum kostenpflichtigen Produkt wird. Für eine gute Ware oder Dienstleistung Geld zu verlangen, ist weder „gut“ noch „böse“.

Schließlich muss jedem klar sein, dass werbefinanzierte Tests nicht das Niveau erreichen, auf dem die Warentester arbeiten.

Kreditvergleich Stiftung Warentest – Leistung

Der Kreditvergleich über die Seiten der Stiftung Warentest ist mit Sicherheit sehr umfangreich und gut recherchiert. Einige Namen tauchen dort auf, die in kaum einem kostenlosen Kreditvergleich erscheinen. Insgesamt bietet der Kredit Vergleich Stiftung Warentest aktuell 309 unterschiedliche Produkte. Wieder einmal Hut ab vor den Warentestern, sie haben wirklich in jedem Winkel der Republik nach Angeboten gegraben.

309 Finanzprodukte – smart vergleichen?

Die blanke Zahl der potenziellen Kreditangebote im Kreditvergleich Stiftung Warentest beeindruckt jeden Statistiker. Aber, erhält der Endkunde, der schließlich für den Kreditvergleich bezahlt, dabei einen „echten Mehrwert“. Findet er so günstigen Kredit, dass sich die Investition lohnt? Nun, das mag im Einzelfall so sein. Ob sich die Investition jedoch für jeden lohnt, bleibt zu bezweifeln.

Denn, was bieten die kostenlosen Alternativen Kreditvergleich Stiftung Warentest? Nur weniger Banken, da die Vergleiche werbefinanziert sind? Vielleicht sogar schlechtere Konditionen? Eventuell den Ausschluss von Wettbewerbern? Oder vielmehr eine sinnvolle Vorauswahl? Außerdem Kreditzinsen zu Sonderkonditionen.

Nehmen wir dazu den Kreditvergleich von Smava ins Visier. Über 300 Anbieter gibt es im Smava Vergleich nicht.

Angebotsvergleich – bezahlen oder nicht?

Ebenso wenig finden sich 300 unterschiedliche Banken im Kreditvergleich Stiftung Warentest. Denn, die Rede ist bei den Warentestern von Produkten.

Das heißt, ein Anbieter könnte beispielsweise:

  • einen Kurzzeitkredit (Girokonto)
  • den Abrufkredit
  • ein Immobiliendarlehen
  • einen Autokredit, aufgeteilt in die Produkte selbstständig, Freiberufler und privat
  • klassischen Ratenkredit, aufgeteilt in Freiberufler, Selbstständige, privat, …
  • und natürlich alle Produkte aufgeteilt in Neu- und Bestandskunden

im Kreditvergleich Stiftung Warentest vorstellen.

Die kleine Auflistung zeigt, pro Anbieter wären durchschnittlich mindestens fünf unterschiedliche „Produkte“ logisch. Damit schrumpft die Zahl der tatsächlichen Banken im Kredit Vergleich Stiftung Warentest schon beträchtlich. Eine ähnliche Vorauswahl ließe sich übrigens auch bei kostenfreien Kreditvergleichen einstellen. Aber auf Ratenkredite fokussiert.

Vorauswahl – manche Anbieter ausgeschlossen

Im Kreditvergleich von Smava sind nicht alle denkbaren Banken vertreten. Aber einmal Hand aufs Herz, ist das ein Verlust für die Qualität im Vergleich? Interessiert es den durchschnittlichen Nutzer tatsächlich ob er, wie im Kreditvergleich Stiftung Warentest, die Skat Bank findet. Gut für den einen, der ein Girokonto eröffnen möchte, wäre diese Bank interessant. Sie bietet den günstigsten Dispo-Zins in Deutschland.

Aber, was erwarten durchschnittliche Bürger wirklich von einem guten Kreditvergleich? Doch wohl eher, alle relevanten Ratenkredite, in komprimierter Form zu vergleichen. Das kann der Kredit Vergleich Stiftung Warentest nicht ohne zusätzliche Einstellungen. Außerdem erwarten die Meisten: günstigen Kredit, ein schnelles und sicheres Online-Verfahren sowie die Fächerung des Angebotes.

Darin stehen sich der kostenlose Kreditvergleich und der Vergleich von Stiftung Warentest nicht nach.

Nachteile durch die Vorauswahl?

Kostenlose Kreditvergleiche nutzen die meisten Menschen. Ein schlechtes Gewissen, etwas zu verpassen, ist trotzdem unangebracht. Die beiden Marktführer achten sehr genau darauf, der breiten Masse der Bevölkerung eine optimale Kreditauswahl zu bieten. Werden sie dabei nachlässig, zählen Internetseiten ruckzuck zur Geschichte. Moderne Nutzer sind nicht dumm.

Sie erkennen auf den ersten Blick, ob ein Kreditvergleich etwas taugt oder ob er manipuliert ist. Da sich keiner gern verschaukeln lässt, ist Authentizität der erste Schlüssel jeder erfolgreichen Webseite. Dabei liegen kostenlose Vergleiche und der Kredit Vergleich Stiftung Warentest auf Augenhöhe. Nicht aber gleichwertig sind die Angebote jedoch im Bezug auf die Informationsvielfalt.

„Rund um Smava“ ist das Informationsangebot geradezu gigantisch.

Ratgeber zum Kreditvergleich – kostenlose Informationen

Fragen Sie Google nach Rat beim Kredit? Viele Menschen machen das so. Spätestens, wenn ein Kreditproblem auftaucht, startet jeder eine Google-Suche. Die Bank räumt den Kredit nicht ein, was nun? Auf die spezifischen Fragen zum persönlichen Kredit, beispielsweise „in schwierigen Fällen“, kennen die Warentester bestimmt Antworten. Aber in der Ergebnisliste sind Lösungen der Stiftung Warentest nur verschlüsselt vertreten.

Hingegen „rund um die beiden großen kostenlosen Kreditvergleiche“ gibt es unzählige Ratgebertexte. Die Qualität der Einzelbeiträge mag nicht immer gleichermaßen hoch sein. Aber, immerhin zeigen die Informationen die Richtung. Wird beispielsweise ein Kredit ohne Schufa gesucht, verweisen bereits die Infotexte auf mögliche Anbieter. Ganz egal, ob der Anbieter im kostenlosen Vergleich vorhanden ist oder nicht.

Ist er es nicht, erhält der Interessent so zumindest die Chance, direkt nach dem Namen der Bank zu suchen. Im Beispiel Kredit ohne Schufa nach der Sigma Kreditbank aus Liechtenstein.

Anonym vergleichen – Kredit Vergleich Stiftung Warentest?

Die meisten Menschen haben nichts zu verbergen. Trotzdem geht es vielen gehörig auf die Nerven, dass Informationen ständig „abgefischt“ werden. Was zum Kuckuck geht es die Betreiber eines Kreditvergleiches an, wer einen Autokredit, Kleinkredit oder eine Umschuldung sucht? Nichts geht es die Betreiber an! Genau darum muss sich auch niemand zum kostenlosen Vergleich anmelden.

Anders beim Kreditvergleich Stiftung Warentest. Ohne Zahlung kein Zugang zum Vergleich. Also erst per Kreditkarte, PayPal oder Handy zahlen, bevor es weitergeht. Dabei spült die Onlinezahlung den Warentestern nicht nur Geld in die Kasse. Ganz im Gegenteil verifiziert ist sogar der Name. Die Kontoverbindung ist außerdem garantiert echt, sonst könnte ja nicht bezahlt werden.

Datensicherheit – Stiftung Warentest

Stiftung Warentest verspricht den sicheren Umgang mit Nutzerdaten. Die Warentester haben einen guten Ruf, somit ist jeder geneigt, einen Vertrauensvorschuss einzuräumen. Missbrauch der Daten seitens der Stiftung hält im Grunde genommen jeder für ausgeschlossen. Trotzdem stellt sich die Frage, ist es der Kreditvergleich Stiftung Warentest wirklich wert, auch nur das geringste Risiko einzugehen?

Ob die Warenprüfer die Informationen nutzen oder nicht, wird dabei zweitrangig. 100 Prozent sicher sind Daten nur, wenn sie nicht nachvollziehbar sind. Dazu dürfen sie erst gar nicht erhoben werden. Die Erfahrung mit NSA, Hackern und vielem mehr zeigt, warum gesundes Misstrauen richtig ist. Dem Internet bekannte Daten lassen sich – legal, illegal, sch… – egal – immer ausforschen.

Unsere Meinung – Datenschutz online

Zugang zu persönlichen Daten sollte nur jemand erhalten, der darauf zur Verarbeitung des Kreditwunsches angewiesen ist. Beim Kredit in erster Linie die angefragte Bank. Schon dem Vermittler sollte nicht freimütig jedes Detail bekannt werden.

Womit der kostenlose Kreditvergleich den Kredit Vergleich Stiftung Warentest – im Bezug auf Datensicherheit – um Meilen schlägt. Zum kostenlosen Vergleich reicht es, Kreditsumme, Laufzeit und optional noch den Verwendungszweck einzugeben. Mehr ist nicht nötig.

Selbstversuch – anonym Kredit vergleichen

Der Selbstversuch ist ganz einfach. Nur den Browser im anonymen Modus starten. Geht bei Google – Chrome und Mozilla (privates Fenster) über die rechte Maustaste. Wer einen VPN Channel besitzt, darf sich außerdem gern über ein utopisches Land routen. Jetzt einfach dem Link zu Smava folgen. Direkt vergleichen, tolle Angebote entdecken, ohne auch nur ein einziges reales Datum dafür zu riskieren.

Mehr Datenschutz ist wirklich kaum denkbar. Kommt es zum Antrag, dann erfolgt die Antragstellung auf einer gesicherten Leitung. Das ist zwar nicht 100 Prozent sicher, so wie nichts im Leben, aber auf dem neuesten Stand der Technik. Anschließend darf jeder gern probieren, ob es beim Kreditvergleich Stiftung Warentest ebenso anonym und sicher zugeht.

Enden wird dieser Versuch leider bei der Zahlungsaufforderung. Dann ist Schluss mit dem praktizierten Schutz der Privatsphäre.

Fazit – Kreditvergleich Stiftung Warentest

Bei den Statistikern ist der Kredit Vergleich Stiftung Warentest garantiert beliebt. Die Warentester haben sich wirklich alle Mühe gegeben. Über 300 Produkte stellen sie vor. Aber Produkte bedeutet nicht 300 verschiedene Anbieter. Sondern mehrheitlich den umfassenden Überblick zu allen Kreditmodellen. Vom Girokonto bis zum Spezialkredit für Neukunden, für Selbstständige, für Freiberufler, …, reicht die Übersicht.

Im Kreditvergleich Stiftung Warentest sind natürlich auch die vielleicht 20 relevanten Angebote für Online-Ratenkredit vertreten. Nur den kostenlosen Zugang zu den relevanten Angeboten bieten die Warentester nicht. Aber, es nicht falsch, für eine gute Leistung zu zahlen. Nur wenn es auch ohne Bezahlung vergleichbare Lösungen gibt, darf man sich das Geld getrost sparen.

Nachteil – kein anonymer Vergleich

Ganz unabhängig von der angebotenen Gegenleistung für die Bezahlung ist der Kreditvergleich Stiftung Warentest nicht anonym. Nutzer müssen sich anmelden und bezahlen, damit sie Zugang zum Kreditvergleich erhalten. Obwohl die Warentester bestimmt sorgsam mit den Daten umgehen, ist das nicht unproblematisch. Durch den Kredit Vergleich Stiftung Warentest hinterlassen Nutzer klare digitale Spuren.

Kostenlose Kreditvergleiche achten hingegen den Schutz der Privatsphäre. Nur, um schnell alle relevanten Ratenkredite zu vergleichen, muss niemand seinen Namen oder gar seine Zahlungsverbindung preisgeben. Im Gegensatz zum Kreditvergleich Stiftung Warentest werden keinerlei Daten erhoben. Dadurch ist der Datenschutz zu 100 Prozent garantiert.

Schließlich kann kein Hacker der Welt – nicht eingegebene Daten – „abfischen“.

 

Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>