Jetzt Kredit ohne Schufa beantragen
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift
Sparkassen Kredit ohne Schufa

Sparkassen Kredit ohne Schufa

Ein Sparkassen Kredit ohne Schufa klingt erst einmal abwegig, ist er aber nicht. Denn auch die Sparkassen vergeben unter gewissen Umständen einen Kredit, der auch ohne die Abfrage der Schufa funktioniert. Welche Umstände dies sind und wie die Aufnahme vom Sparkassen Kredit ohne Schufa funktioniert, erfahren Sie hier.

Warum ohne Schufa?

Wahrscheinlich fragen Sie sich, warum es so viele Verbraucher gibt, die unbedingt einen Kredit ohne die Abfrage der Schufa suchen. Die Beantwortung dieser Frage ist recht simpel:

Die Schufa speichert alle wirtschaftlichen Daten all jener Verbraucher, die hier in Deutschland einen festen Wohnsitz haben. Diese Daten können positiver oder negativer Natur sein. Negative Daten verweisen auf Schulden oder Zahlungsversäumnisse, die aktuell noch bestehen oder gerade eben erst als erledigt verbucht werden konnten.

Diese negativen Einträge schmälern die Bonität eines Verbrauchers, was die Kreditaufnahme deutlich erschwert. Denn eine negative Schufa führt in der Regel immer zur Ablehnung von einem Kreditantrag. Daher suchen viele Verbraucher nach einem Kredit ohne die Abfrage der Schufa.

Die negativen Einträge spielen so keine Rolle und können nicht zur Kreditabsage führen. Das ist auch der Fall, wenn ein Sparkassen Kredit ohne Schufa gesucht wird.

Gibt es einen Sparkassen Kredit ohne Schufa?

Einen herkömmlichen Sparkassen Kredit ohne Schufa gibt es nicht. Denn die Sparkassen fragen immer die Schufa des Kreditnehmers ab. Die Abfrage kann nur dann umgangen werden, wenn der eigene Dispo genutzt wird, der im Vorfeld bereits eingerichtet wurde.

Der Abrufkredit steht dann jederzeit zur Verfügung und bedarf bei einer Inanspruchnahme keiner zusätzlichen Genehmigung.

Ansonsten kann ein Sparkassen Kredit ohne die Abfrage der Schufa nur dann aufgenommen werden, wenn die Kreditaufnahme von einem Bürgen oder einem zweiten Kreditnehmer begleitet wird.

Was bringt die zusätzliche Person?

Die Sparkassen fragen bei einer normalen Kreditaufnahme immer die Schufa des Kreditnehmers ab. Ausnahmen sind diesbezüglich nicht vorgesehen. Ist die Schufa negativ, erfolgt eine Ablehnung des Antrages. Der Kreditinteressent muss sich dann anders orientieren.

Wird die Kreditaufnahme jedoch von einer zweiten Person begleitet, kann dies alles ganz anders aussehen. Ist die zweite Person nämlich solvent, wird die Sparkasse deren Daten in die Kreditaufnahme einfließen lassen. Die Schufa wird abgefragt und bestimmt die Kreditwürdigkeit für die Kreditaufnahme.

Ist diese hoch und das Ausfallrisiko gering, kann der Sparkassen Kredit ohne Schufa aufgenommen werden. Der Bürge oder zweite Kreditnehmer gilt dann als Sicherheit und begleitet den Kredit bis zur vollständigen Begleichung.

Aufgaben des Bürgen

Ein Bürge oder ein zusätzlicher Kreditnehmer haben somit eine sehr wichtige Aufgabe bei einem Sparkassen Kredit ohne Schufa zu erfüllen. Sie bringen nicht nur Sicherheit in die Kreditaufnahme. Sie haften auch für den Kredit.

Sollte der eigentliche Kreditnehmer den Kredit nicht mehr bedienen können, wird sich die Sparkasse immer an die zweite Person wenden und dort das Geld einfordern. Der Kredit kann daher durchaus auch zur Last werden.

Nur wer sich der damit einhergehenden Verantwortung bewusst ist, sollte als solventer Bürge oder zweiter Antragsteller die Kreditaufnahme unterstützen. Zudem ist es sinnvoll, wenn Kreditnehmer und Unterstützer sich gut kennen, sich vertrauen und sehr eng zusammenarbeiten können.

Enge Familienmitglieder oder sehr gute Freunde sind daher als Bürge am ehesten geeignet. Flüchtige Bekanntschaften sollten sich hingegen nicht dazu verleiten lassen, eine solche Aufgabe zu übernehmen.

Jetzt Kredit ohne Schufa beantragen
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift