Erhalte ich einen Kredit trotz Dispo?

Einklappen
X
Einklappen

  • Erhalte ich einen Kredit trotz Dispo?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Meine finanzielle Lage ist mehr als angespannt. Es geht um meinen Dispokredit, den mir meine Hausbank bereitgestellt hat.

    Nun habe ich diesen Dispo soweit genutzt, dass nichts mehr geht. Die Bank weigert sich sogar weitere Überweisungen zu tätigen, da das Konto nicht mehr gedeckt ist.

    Was ich nun dringend brauche ist ein Kredit trotz Dispo. Aber da habe ich meine Bedenken. Stelle ich einen Kreditantrag so möchte der Kreditgeber in den meisten Fällen Kontoauszüge sehen.

    Darauf aber ist doch zu sehen, dass ich tiefrot in den Miesen stecke. Kann mir das als Kreditunwürdigkeit ausgelegt werden. Den Dispo habe ich schon einige Jahre. Immer ging es gerade mal eben so gut, das heißt das Gehalt hat den Dispo am Monatsanfang immer gedeckt.

    Nun aber geht gar nichts mehr. Die Nachfrage bei meiner Hausbank den Dispo zu erhöhen wurde schlichtweg abgelehnt. Meine Frage nach einer Umschuldung aber auch.

    Man liest doch so viel davon, dass ein Dispokredit in einen Ratenkredit umgewandelt werden kann. Ich habe das Gefühl als ob mich meine Bank nur abzocken will. Warum stellt sie mir ansonsten keinen Kredit bereit.

    Die Kreditsumme ist nicht sehr hoch, etwa 2500 Euro würden mir genügen. Allerdings ist mein Einkommen nicht üppig. Aber ich komme gerade so über die Pfändungsfreigrenze, nämlich 1180 Euro netto.

  • #2
    Was du meinst, ist eine Umschuldung. Man nimmt sich einen Ratenkredit und bezahlt mit dem Geld vom Ratenkredit das Minus auf dem Dispo.

    Der Grund, warum man das macht, sind die niedrigen Zinsen. Denn für den Dispo zahlt man wesentlich höhere Zinsen als für einen Ratenkredit.

    Ratenkredite bekommst du derzeit zu sehr günstigen Zinsen. Die besten Angebote findest du im Internet mit sogenannten Kreditvermittler wie zum Beispiel Smava.

    Die Rückzahlung eines Ratenkredits erfolgt nach einem einfachen und übersichtlichen Tilgungsplan. Jeden Monat bezahlt man eine Tilgungsrate, die immer gleich hoch ist.

    So kann man sich sein Geld einfacher einteilen. Was die Höhe der Tilgungsraten betrifft, so hast du hier etwas Spielraum.

    Je länger die Laufzeit für den Ratenkredit ist, desto niedriger wird die Tilgungsrate und umgekehrt.
    Ich persönlich würde dir Smava (zu www.smava.de - hier klicken) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Hallo gst,
      wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

      • #3
        Der Grund warum die Bank die Umschuldung ablehnt, ist meiner Meinung nach, der Zinssatz. Denn mit dem Dispo verdient die Bank sehr viel mehr als mit einem normalen Ratenkredit.

        Ich würde Ihnen vorschlagen, nehmen Sie einen Kreditvergleich vor und suchen Sie sich einen günstigen Anbieter. Der Vergleich von Smava ist gut und übersichtlich, zudem auch kostenlos.

        Sie geben einfach die Kreditsumme und die Laufzeit ein und sehen sofort wie hoch die Rate sein wird. Eventuell können Sie diese verringern, indem Sie die Laufzeit verlängern.

        Den Zinssatz allerdings, der auf Sie zutrifft, werden Sie erst bei einer Kreditanfrage sehen. Die angezeigten Zinssätze gelten für Kunden mit allerbester Bonität. Meistens werden die Zinsen sich nach der Bonität richten.

        Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihr überzogener Dispo Ihnen einen Strich durch den Kredit macht. Sie nehmen ihn ja auf, um den Dispo abzulösen.

        Kommentar


        • #4
          Hm, du kannst auf jeden Fall versuchen, zuerst einmal bei einer anderen Bank den Kredit aufzunehmen. Gib als Verwendung ruhig "Umschuldung" an, dann stört sich die Bank auch nicht an dem überzogenen Konto.

          Geht das nicht, weil der Dispo vielleicht doch zu sehr ausgereizt ist, dann könntest du mal bei den Vermittlern nachfragen, die Kredite ohne Schufa anbieten. Die helfen auch in anderen schwierigen Situationen und könnten auch bei dir was bewegen.

          Allerdings ist dein Einkommen recht niedrig, sodass wahrscheinlich ein Bürge in Erscheinung treten muss, damit die Kreditaufnahme klappt. Probiere einfach einiges aus, du wirst mit Sicherheit fündig. Ansonsten den Lebensstandard ein wenig nach unten korrigieren - dann gibt es auch keine Schulden.

          Kommentar


          • #5
            Ohne eine Sicherheit wirst du keinen Kredit bekommen. Die Bank könnte jetzt nicht einmal die Rate von einem Kredit abbuchen.

            Du musst als erstes versuchen, den Dispo ein wenig zu erleichtern. Dann kannst du mit einem Borgen einen Kredit beantragen.

            Sollte die Rate nicht von deinem Konto abgebucht werden, dann muss der Bürge die Raten weiter übernehmen.

            Kommentar


              Die letzte Kreditanfrage wurde vor 2 Stunde bei Smava gestellt. Jetzt ebenfalls einen Kredit bei Smava beantragen

              • #6
                Deine Frage würde ich gerne in zwei Teilen beantworten. Erstens der bisherige Dispokredit bzw. das Verhalten der Bank und zweitens Dein neuer Kreditwunsch.

                Die Unwilligkeit der Banken zur Umschuldung der Dispokredite war ziemlich lange ein Zankapfel zwischen den Verbraucherverbänden und den Banken. Letztendlich ist ein Gesetz dabei herausgekommen, welches eine Beratungspflicht der Bank zur Umschuldung vorsieht.

                Darauf würde ich freundlich aber bestimmt hinweisen, denn mehr als 10 % Zinsen gehen schon ganz schön ins Geld. Deshalb würde ich auf einer (bankinternen) Umschuldung bestehen.

                Allerdings wird dadurch kein "neues" Kreditvolumen frei. Die Bank würde das Gesamtkreditlimit wahrscheinlich nicht erhöhen. So dass Du einen Privatkundenkredit bekommst und das Dispolimit entweder auf Null oder einen kleinen Betrag geht.

                Beim zusätzlichen Kredit kann ich Dir leider nicht zuraten. Bei Deinem angegebenen Einkommen hast Du wahrscheinlich schon einen offenen Dispo so um die 2.000 - 3.000 Euro. Der sollte erst einmal zurückgezahlt werden!

                Bei einer Kreditvergabe würde die kreditgebende Bank Deinen Einkommensnachweis, eine SchufA-Information und eine Bankauskunft einholen. Deshalb würde ich meinen, dass Du Dich bloß mit einem Zinszuschlag finanzieren könntest.

                Davon würde ich momentan aber wirklich abraten, wenn es nicht unbedingt sein muss. Ich glaube eine neue Finanzierung würde auch sehr schwierig werden.

                Kommentar


                • #7
                  Das Problem ist sicher Dein geringes Einkommen, denn es liegt mit 1180 Euro netto nur rund 50 Euro über der aktuellen Pfändungsfreigrenze. Dann kannst Du laut Richtlinien der Banken auch nur 500 Euro pro Monat tilgen.

                  Bei einem Ratenkredit in Höhe von 2500 Euro hätte dies eine sehr lange Laufzeit zur Folge. Aus diesem Grunde ist die Bank sehr vorsichtig und lehnt Deinen Kreditantrag ab.

                  Wenn Dein überzogener oder restlos beanspruchter Dispo noch nicht zu negativen Schufa Einträgen geführt hat, kannst Du prinzipiell einen Kredit bei einer anderen Bank beantragen. Es ist allerdings ein Problem, wenn die Bank keine Lastschriften mehr ausführt, weil das Konto nicht gedeckt ist.

                  So etwas hat meistens - zumindest wenn es öfter vorkommt - negative Einträge zur Folge. Nun führt Deine negative Schufa dazu, dass andere Banken Einblick haben und sehen, dass es in der Vergangenheit Probleme gegeben hat.

                  Du kannst es bei verschiedenen Banken versuchen. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass sie Dich alle als Kreditnehmer ablehnen, selbst dann, wenn sie Deine Kontoauszüge nicht sehen wollen.

                  Generell ist es sehr positiv zu werten, dass Du Ordnung in Deine Finanzen bringen und den Dispo durch einen Ratenkredit ablösen möchtest. Nun gilt es nur noch, einen passenden Kreditgeber dafür zu finden.

                  Es ist von vornherein sinnvoll, dass Du Dich nicht nach einem herkömmlichen Kredit, sondern nach einem Kredit ohne Schufa Auskunft umsiehst. Solch einen Kredit gibt es aber nicht bei Deiner Hausbank und auch nicht bei anderen Banken in Deiner Nähe.

                  Du hast allerdings mehrere andere Möglichkeiten. Am besten ist es in Deinem Falle, wenn Du einen seriösen Kreditvermittler einschaltest.

                  Bei der Sigma Kreditbank in Liechtenstein gibt es Kreditbeträge ab 3500 Euro. Es ist allerdings zu befürchten, dass Dein Einkommen dafür etwas zu niedrig ist.

                  Kreditvermittler besitzen Erfahrung mit ähnlichen Fällen wie Deinem und können so am ehesten beurteilen, wo eine Kreditaufnahme am ehesten sinnvoll ist. Du solltest aber auf keinem Fall in Vorkasse gehen oder unrealistischen Versprechungen Glauben schenken, dass es angeblich ganz leicht wäre, einen Kredit zu bekommen.

                  So etwas ist nicht wahr. Ein gewisses Mindestmaß an Bonität ist immer nötig, andernfalls ist auch keine Kreditbewilligung möglich.

                  Kommentar


                  • #8
                    Du brauchst einen Umschuldungskredit, damit du den Dispo ausgleichen kannst. Wenn du dem Kreditgeber informierst, das der Dispo ausgeglichen wird, wird dieser sicher zustimmen.

                    Du musst ein festes Einkommen haben und eine gute Schufa, um den Kredit zu bekommen. Bei der Umschuldung ist es wichtig, genau die Summe aufzunehmen die du brauchst.

                    Das bedeutet nicht nur den Dispo auszugleichen, sondern auch gleich die Rechnungen die nicht abgebucht wurden mit zu bezahlen.

                    Kommentar

                    • Kredite für jeden Verwendungszweck



                    • #9
                      Sie handeln vollkommen richtig, wenn Sie Ihren Dispokredit umschulden möchten. Gerade durch einen überzogenen Dispo sind schon viele Kunden in die gefürchtete Schuldenspirale geraten.

                      Der Dispo wurde immer wieder von der Bank erhöht, bis gar nichts mehr ging. Ironischerweise wurde der dann aber von der Bank von heute auf morgen gekündigt. Sie können sich vorstellen, wie es den Kunden dann ging.

                      Wenn Ihre Bank sich stur stellt, dann versuchen Sie doch einfach einen Kredit bei einer anderen Bank aufzunehmen. Sie schreiben ja nun nicht wie Ihre Schufa aussieht. Wenn diese sauber ist, könnte eine "Umschuldung" durchaus gelingen.

                      Sie sollten das auch beim Verwendungszweck angeben. Denn dann weiß der neue Kreditgeber, dass Sie keinen neuen Kredit möchten, sondern dass Sie einen alten umschulden möchten. Dann ist es auch nicht schlimm, wenn der Dispo auf Ihren Kontoauszügen zu sehen ist.

                      Sie sollten handeln, denn wenn es dann zu Rücklastschriften kommt die Ihre Schufa verschlechtern können, ist es mit einem Kredit schwerer. Meine Empfehlung ist ein Ratenkredit, den Sie in monatlichen, wenn Sie das möchten, kleinen Raten zurückbezahlen.

                      Einen günstigen Kreditgeber finden Sie mit einem Kreditvergleich von Smava. Anhand einer Liste die Ihnen angezeigt wird, sehen Sie sofort wie die Ratenhöhe sein wird. Eventuell können Sie die Laufzeit verlängern, wenn die Rate zu hoch erscheint.

                      Kommentar


                      • #10
                        Dann schauen Sie im Internet speziell nach einem Umschuldungskredit. Für die Banken ist das normal, dass jemand einen Kredit zum Ausgleich des Girokontos sucht.

                        Davon leben die schließlich. Das funktioniert nur so lange, wie Ihre Schufa noch in Ordnung ist. ich würde mich schleunigst umsehen. Es gibt Kreditrechner, bei denen können Sie die Kredite vergleichen.

                        Check 24, Finanzscout 24 oder Verivox sind beliebte Webseiten, wo Sie die Angebote der Banken vergleichen können. Das ist übrigens kostenlos und unverbindlich.

                        Meistens führt ein Link zur entsprechenden Bank, wo Sie einen Kredit beantragen können.

                        Kommentar


                        • #11
                          Banken arbeiten grundsätzlich in ihre Taschen. Das könnte der Grund sein, warum sie eine Umschuldung abgelehnt hat. Der Zinssatz für den Dispo ist weit höher als bei einem Umschuldungskredit.

                          Dennoch handeln Sie richtig, wenn Sie den teuren Dispo ablösen möchten. Gerade durch die leichte Nutzung dieses Kredites sind nämlich schon viele Kunde in eine sogenannte Schuldenspirale gekommen.

                          Ich hatte das gleiche Problem. Immer wenn ich nachgefragt habe für eine Erhöhung des Dispo wurde das auch genehmigt. Bis dann Ende der Fahnenstange war und nichts mehr ging. Auch meine Bank gab mir keinen Ratenkredit um damit den Dispo abzulösen.

                          Damals hatte ich eine gute Bekannte die mir geraten hat mit dem Kreditvergleich von Smava nach einem Kreditgeber zu suchen. Ich war überrascht wie einfach und doch effektiv der Vergleich bedient werden kann.

                          Meine Kreditsumme belief sich auch auf 2500 Euro. Ich wählte eine Laufzeit von 36 Monaten und hatte damit eine Rate von etwa 72 Euro zu bezahlen. Wenn Sie 24 Monate wählen dann haben Sie eine Rate von etwa 106 Euro.

                          Generell sollte eine Kreditrate immer an das Einkommen angepasst werden. Sie sollte so gelegt werden, dass stets Luft nach oben bleibt. So haben Sie stets einen kleinen finanziellen Puffer, wenn eine unvorhergesehene Reparatur oder Anschaffung anliegt.

                          Sie sollten schnell handeln, denn wenn Rücklastschriften erst einmal zu einem negativen Eintrag geführt haben, wird die Kreditaufnahme viel schwerer werden. Gerade auch im Hinblick auf Ihr nicht gerade so hohes Einkommen.

                          Wie bereits erwähnt ein Ratenkredit mit kleinen Raten löst Ihr Problem. Sollte sich aufgrund des nicht so hohen Einkommens kein Kreditgeber finden, könnten Sie Ihre Kreditchancen mit einem solventen Bürgen oder Mitantragsteller erhöhen.

                          Diese Person kann aus dem familiären Umfeld oder aus dem Freundeskreis kommen. Sie muss aber eine einwandfreie Bonität haben. Das bedeutet ein ausreichendes Einkommen weit oberhalb der Pfändungsfreigrenze.

                          Dazu muss die Schufa sauber sein und es muss eine feste Anstellung vorliegen. Außerdem muss die finanzielle Lage des Mitantragstellers oder Bürgen so sein, dass er problemlos einen Kredit bezahlen kann.

                          Sollte es bei Ihnen aus welchem Grund auch immer zu einem Kreditausfall kommen, muss diese Person ihren Kredit fertig bezahlen. Darüber sollten Sie fairerweise diese Person aufklären. Die Bank wird natürlich ebenfalls prüfen.

                          Kommentar


                            013:36 - 18.000 Euro bei 36 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                            013:23 - 18.000 Euro bei 144 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                            003:08 - 2.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                            003:08 - 18.000 Euro bei 36 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )

                            • #12
                              Wenn Du nicht etwas absolut Dringendes bezahlen musst, dann würde ich persönlich von einem weiteren Kredit abraten. Stattdessen würde ich ein paar Monate lang ein bisschen die Finanzen aufräumen und dann erst im Sommer wieder richtig durchstarten.

                              Warum? Der "neue" Kreditgeber berechnet die Sollzinsen auch anhand der Erfahrungen anderer Kreditgeber. Dies kann beispielsweise ein SchufA-Eintrag sein oder auch ein Kontoauszug, der immer am "Dispolimit" gefahren wird.

                              Finanzplanung auf Sicht sozusagen. Zudem belasten Dich schon jetzt die Zinsen erheblich. Bei einem Gehalt von 1.180 Euro würde ich von einem Dispolimit von 2.000 Euro oder 2.500 Euro ausgehen.

                              Wenn Du bei einer Bank bist, die sozusagen nur gerade 500er-Staffeln vergibt. 2.500 Euro bei 11 % Zins wären eine Zinsbelastung ohne Tilgung von 20 Euro.

                              Möchtest Du den Kredit in zwei Jahren zurückführen so wären es anfänglich beinahe 130 Euro monatlich an Zins und Tilgung. Das wäre zuviel, wenn dann noch ein Kredit dazukommen würde.

                              Mein Tipp deshalb: Weise die Bank auf den vergleichsweise neuen *gesetzlichen* Beratungsanspruch hin, wenn Du Deinen Dispo mehr als ein halbes Jahr voll nutzt. Und frage um wie viele Prozent günstiger denn diese "Pflicht-Umschuldung" wäre.

                              Alternativ könntest Du auch in einem Kreditvergleich eine Umschuldung bei einem anderen Kreditgeber suchen. Aber bitte nur über den offenen Betrag, nicht mehr.

                              Ansonsten könnte sich zu leicht die Schuldenspirale zu drehen beginnen.

                              Kommentar


                              • #13
                                Du kannst eine Summe bekommen, um den Dispo auch gleich mit auszugleichen. Der Kreditgeber kann befürchten, das du deinen Dispo nicht von allein wieder füllen kannst.

                                So musst du also wohl eine höhere Summe aufnehmen als anfangs geplant. Dann kannst du damit auch den Dispo ausgleichen und einen Kredit erhalten.

                                Kommentar


                                • #14
                                  Du solltest bei der Kreditsumme so handeln, dass du den Dispo auch gleich mit tilgen kannst. Sonst kommst du später sicher in Zahlungsschwierigkeiten, wenn die Raten abgebucht werden.

                                  Nehme im Internet einen Kreditrechner zur Hilfe und rechne aus, was möglich ist. Dazu wäre es gut, wenn du vorher schon einen Haushaltsplan mit deinen Einnahmen und Ausgaben aufgestellt hast.

                                  Kommentar

                                    • Gehalt
                                    • Probezeit
                                    • Schufa

                                    Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                    Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                    Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                    Neu starten

                                    Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                    Neu starten

                                    Jetzt passenden Kredit finden:

                                    Neu starten

                                  • #15
                                    Im Grunde genommen ist der Dispo selbst kein Ablehnungsgrund für Kredit. Allerdings dürfen die Kontoauszüge keine Rückbuchungen mangels Deckung zeigen.

                                    Ein größeres Problem sehe ich bei Ihrem Nettoeinkommen. Wenn Sie davon einen eigenen Haushalt unterhalten, bleibt kein Geld zur Ratenzahlung.

                                    Entscheidend, ob Sie Kredit erhalten ist außerdem Ihr Score. Kleines Einkommen disqualifiziert schließlich nicht automatisch vom Kredit.

                                    Allerdings, wenn Sie "öfter mal was anbrennen lassen", ist die Schufa nicht mehr lupenrein. Damit fällt auch der Score und mit Kredit wird es schwierig.

                                    Bevor Sie jedoch lange im Trüben stochern, bietet sich eine Lösung an. Den Kreditvergleich von Smava anwählen.

                                    Dort einfach - das ist automatisch unverbindlich - Ihren Wunschkredit beantragen. Die clevere Software erkennt "wo der Schuh drückt" und schlägt Ihnen Lösungen vor.

                                    Kommentar


                                    • #16
                                      Das Gefühl, von der Hausbank mit dem Dispo „abgezockt“ zu werden, auf der Stelle zu treten, kennen viele. Allerdings ganz so ist es nicht, wenn zwar Dispo, aber kein Ratenkredit bewilligt wird.

                                      Beim Ratenkredit muss die Bank eine differenzierte Risikobewertung vornehmen. Sie prüft genauer, denn sie bindet sich vertraglich über einen längeren Zeitraum.

                                      Der Ausweg aus Ihrem Problem führt über einen guten Kreditvergleich. Denn, die Maßstäbe an die Vergabe von Ratenkredit, die sind nicht überall gleich.

                                      Mein Vorschlag: Beantragen Sie Ihren Ratenkredit zur Dispoumschuldung über Smava. Die Software unterstützt Sie dabei, das individuell passende Angebot zu beantragen.

                                      Das Verfahren ist TÜV geprüft sicher und obendrein ganz einfach. Sie beantragen zunächst ganz willkürlich die benötigte Kreditsumme über den Vergleich.

                                      Keine Sorge, der Antrag verpflichtet Sie zunächst zu nichts, er ist unverbindlich. Allerdings hat die Software nun die Daten, um Ihren Kreditwunsch zu prüfen.

                                      In Echtzeit erarbeitet das System eine Vorschlagsliste der Kredite, die Ihnen bewilligt werden könnten.

                                      Kommentar


                                      • #17
                                        Der Dispo heißt in Wirklichkeit Dispositionskredit. Das ist ein Kredit, wo einem ein Kreditrahmen eingeräumt wird, über den man jederzeit verfügen kann.

                                        Der Kreditrahmen ist eng mit dem Einkommen verbunden. In der Regel räumt einem die Bank das Zweifache des Einkommens als Dispo ein.

                                        Hat man zum Beispiel ein Nettoeinkommen von 1.500 Euro, dann beträgt der Dispo 3.000 Euro. Was die Höhe des Dispo betrifft, kann es aber individuelle Abweichungen geben.

                                        Jedenfalls ist der Dispo limitiert. Das hat seinen Grund, denn man muss ja den Kredit auch wieder zurückzahlen, samt den Zinsen.

                                        Die Zinsen für den Dispo sind sehr hoch, bis zu 20 Prozent werden da verrechnet. Das ist aber kein Wucher, sondern hat einen einfachen Grund.

                                        Der Dispo wird einmal eingeräumt und kann dann jederzeit genutzt werden. Ein neuerlicher Kreditantrag ist nicht nötig.

                                        Dadurch hat man bei Bedarf schnell einen Kredit bei der Hand. Für diesen Service muss man natürlich bezahlen, daher kommen die hohen Zinsen.

                                        Der Dispo ist nützlich, wenn man am Monatsende kein Geld mehr hat, aber noch schnell eine Rechnung bezahlen muss. Auch den einen oder anderen Einkauf kann man mit dem Dispo bezahlen.

                                        Das Minus auf dem Konto sollte man aber schnellstens wieder auf null stellen. Denn wenn der Dispo dauerhaft in den roten Zahlen steckt, dann können einem die Zinsen zum Problem werden.

                                        Wenn sich also die Bank weigert, den Dispo aufzustocken, dann tut sie dir damit sogar einen Gefallen. Denn das ist ein Zeichen dafür, dass du deinen Dispo wieder in Ordnung bringen musst.

                                        Wenn du nicht das Geld hast, um das Minus auf dem Dispo auszugleichen, dann kannst du einen Kredit beantragen. Ein solcher Kredit ist zum Beispiel ein Ratenkredit.

                                        Ratenkredite werden oft dazu genutzt, um das Minus auf dem Dispo auf null zu stellen. Denn für einen Ratenkredit bezahlt man deutlich kleinere Zinsen als für den Dispo.

                                        Wenn man einen Ratenkredit beantragt, dann werden die Kontoauszüge der letzten drei Monate verlangt. Das ist aber nicht weiter schlimm, wenn man im Verwendungszweck Umschuldung angibt.

                                        Denn genau das macht man ja, eine Umschuldung. Günstige Kredite für eine Umschuldung findest du mit dem Kreditvermittler Smava.

                                        Kommentar


                                        • #18
                                          Versuchen Sie es doch mal auf einem Kreditmarktplatz. Die Kredite werden auf diesen Portalen im Internet von privaten Geldgebern angeboten.

                                          Falls Ihre Schufa einigermaßen in Ordnung ist, sollte Ihr geringes Einkommen keine größere Rolle spielen. Ich kann Ihnen den Kreditmarktplatz von Auxmoney empfehlen.

                                          Der Privatkredit ist bei Auxmoney schon ab einer Kreditsumme von 1000 Euro erhältlich. Die längste Kreditlaufzeit beträgt 84 Monate.

                                          Die Kreditanfrage können Sie nach der Registrierung online stellen.

                                          Kommentar


                                          • #19
                                            Wenn Sie meine Meinung hören möchten, dann sollten Sie Ihre Bank wechseln. Sie haben ein Einkommen und wie es scheint auch eine saubere Schufa. Dennoch genehmigt die Bank keinen Kredit?

                                            Entweder erschweren andere Hindernisse die Kreditaufnahme oder die Bank will sich an den hohen Dispozinsen bereichern. Sie sollten sich mit einem seriösen Kreditvergleich, beispielsweise der von Smava, einen neuen und günstigen Kreditgeber suchen.

                                            In das dafür vorgesehene Formular tragen Sie "Umschuldung" ein. Dann weiß die Bank, dass es kein neuer Kredit werden soll, sondern die Ablöse eines alten Kredites oder eben des Dispo.

                                            Sie geben in den Kreditvergleich einfach die Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit ein und es wird Ihnen die Höhe der Kreditrate angezeigt, die Sie jeden Monat bezahlen müssen.

                                            Der Zinssatz der für Sie Gültigkeit hat, werden Sie erst bei einem Kreditangebot des Kreditgebers erfahren. Der Zinssatz wird meistens nach der Bonität berechnet.

                                            Sollten Sie Bedenken haben, dass der überzogene Dispo, den der Kontoauszug ausweist, Schwierigkeiten bereitet, so ist dem nicht so. Denn der Kredit wird ja dafür aufgenommen, dass der teure Dispokredit abgelöst wird.

                                            Kommentar


                                            • #20
                                              Dein Einkommen ist zu gering und dein Dispo ist überzogen. Zwei Punkte die zu einer Ablehnung führen können.

                                              Um eine Umschuldung vornehmen zu können, musst du eine Sicherheit haben und dein Einkommen ist diese Sicherheit nicht. Du brauchst am besten ein zweites Einkommen von einer Person, die ein Konto im Plus hat.

                                              Wenn du einen Mitantragsteller hast, dann ist es nicht weiter tragisch, dass dein Einkommen gering ist. Du könntest so den Kredit bekommen und deinen Dispo ausgleichen.

                                              Kommentar

                                                • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
                                                • Sofortige Online-Kreditentscheidung
                                                • Mit sofortiger Auszahlung
                                                • Mit elektronischer Unterschrift

                                                10 Jahre Erfahrung

                                                Chat Support

                                                SSL verschlüsselt

                                              • Unser Archiv zum nachlesen:

                                                2018

                                                2017

                                              Lädt...
                                              X