• Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift

10 Jahre Erfahrung

Chat Support

SSL verschlüsselt

wir suchen einen 65000 Euro Kredit für unser Projekt

Einklappen
X
Einklappen

  • wir suchen einen 65000 Euro Kredit für unser Projekt

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Letztens haben wir uns über unsere finanzielle Lage unterhalten. Da kam die Altersvorsorge genau so darin vor, wie die Beerdigungskosten.

    Gut als junger Mensch hat man diesbezüglich keine Lobby. Alles ist in weite Ferne gerückt. Jetzt aber möchten wir, wie man so schön sagt, Nägel mit Köpfen machen.

    Unser Fokus liegt auf einer kleinen Eigentumswohnung. Den Standort haben wir bereits gefunden. Zu diesem Kauf haben wir einiges an Ersparnissen, die wir in den Kauf dieser Wohnung einsetzen möchten.

    Jetzt stellt sich die Frage, sollen wir für den 65000 Euro Kredit eine Baufinanzierung aufnehmen oder einen einfachen Ratenkredit.

    Mit diesem Kredit der ja wahrscheinlich einige Jahre bezahlt wird, soll sich aber unser Lebensstandard nicht verändern. Schließlich sind wir noch jung und möchten noch einiges erleben.

    Der Kredit soll nicht der Mittelpunkt unseres Lebens sein. Außerdem planen wir zukünftig Kinder ein. Wir sind beide sehr kinderlieb. Wenn die Kinder erst mal da sind, schrumpft unser monatliches Budget weiter nach unten.

    Jetzt fragen wir aber mal das Forum. Für welchen Kredit sollen wir uns entscheiden. Uns wurde geraten, bevor überhaupt ein Kreditantrag stellt wird, einen Kreditvergleich vorzunehmen.

    Ihr seht liebes Forum dieser Kredit ist für uns absolutes Neuland, dass wir nur betreten möchten, wenn wir alle wichtigen und unwichtigen Details geprüft haben. Danke schon mal für Eure Tipps.

  • #2
    Ihr benötigt in erster Linie einen Kredit, der sich bezüglich der Rückzahlung sehr flexibel präsentiert. Dabei ist es völlig egal, ob ihr euch für eine Baufinanzierung oder für einen Ratenkredit entscheidet.

    In beiden Fällen könnt ihr die Eigentumswohnung als Sicherheit für den Kredit angeben, was dafür sorgt, dass die Zinsen auf jeden Fall schon einmal relativ niedrig sein werden. Sucht daher nach einem Kreditangebot, welches möglichst eine kostenlose Umschuldung, kostenlose Ratenstundungen und kostenlose Ratenanpassungen bereithält.

    So seid ihr in der Lage, den Kredit jederzeit an euer Leben anzupassen. Und das ist auf jeden Fall notwendig, da die Laufzeit recht lang sein wird.

    Wenn ihr also sagt, dass ihr Kinder plant, dann könnt ihr beispielsweise die monatliche Rate reduzieren, um das Budget, welches zur freien Verfügung steht, zu erhöhen. Ihr könnt aber auch, falls ihr zusätzliche Einnahmen habt, diese in den Kredit hinein geben, um ihn schneller ablösen zu können.

    All das ist aber nur möglich, wenn ihr ein Kreditangebot habt, welches diese flexible Rückzahlung erlaubt. Sucht daher mit einem Vergleichsrechner ganz gezielt nach solchen Angeboten, damit der Kredit wirklich nicht zur Last wird und ihr auch in 10 Jahren damit noch gut bedient seid.
    Ich persönlich würde dir Smava (zu www.smava.de - hier klicken) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar

      Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen

      zuletzt aktualisiert: 12:40 - 14.12.2018


  • #3
    Guten Tag,

    für den Kauf einer Eigentumswohnung ist es natürlich Ratsam, eine Immobilienfinanzierung zu bevorzugen. Ein klassischer Ratenkredit kann aufgrund seiner Konzeption und seines Zweck eigentlich kaum mit den Konditionen mithalten.

    Der Ratschlag, welchen ihr erhalten habt, ist sicherlich eine gute Idee. An eurer Stelle würde ich auf eine Vergleichsplattform gehen und dort sowohl den Verwendungszweck als auch die gewünschte Summe angeben. Binnen weniger Sekunden erfahrt ihr, welche Anbieter euch ein entsprechendes Finanzierungsangebot unterbreiten können.

    Zusätzlich ist es ratsam, sich der Thematik Immobilienfinanzierung intensiv zu befassen, da es augenscheinlich unendliche Möglichkeiten für die Realisierung gibt. Wenn ihr in euren Planungen präziser werdet, würde ich euch zudem ein persönliches Gespräch mit einem Immobilienberater empfehlen.

    Kommentar


    • #4
      Guten Tag,
      entscheiden Sie sich in jedem Fall für eine Immobilienfinanzierung (im Prinzip eine Baufinanzierung, die Ihnen ermöglicht, auch eine Wohnung zu kaufen, damit Sie nicht bauen müssen). In dem Preissegment, in dem Sie sich bewegen, sind die Zinsen für Ratenkredite deutlich zu hoch.

      Dafür empfehle ich einfach, zwei Minuten zu investieren und die Zinsangebote für beide Varianten zu vergleichen. Nutzen Sie dafür kostenlose Plattformen wie Smava, Check24 oder beispielsweise auch Verivox.

      Für die Immobilienfinanzierungen müssen Sie einfach beim Verwendungszweck die entsprechende Option wählen. Für die einfachen Ratendarlehen wählen Sie "Privatkredite".

      Die Vergleichsplattformen sind wirklich einfach zu bedienen. Diesbezüglich sollten Sie keine Probleme haben.

      Theoretisch könnten Sie online über die Plattformen auch gleich den Antrag stellen. Da Sie sich aber auch mit Themen wie rollierenden Zinssätzen, Ratenpausen und Notarsunterlagen beschäftigen müssen, würde ich vorher den direkten Kontakt zur Bank suchen.

      Was wirklich an Zinsen auf Sie zukommt, hängt ganz wesentlich von Ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Je besser Sie verdienen, desto günstiger wird das ganze Vorhaben.

      Kommentar


      • #5
        Eure Frage gefällt mir, weil sie mich so ein bisschen an eine extrem formulierte Kampagne ("Miethaie zu Fischstäbchen") erinnert: Eigenes Vermögen bilden ist besser als einen Vermieter bezahlen.

        Deshalb möchte ich Euch mit ein paar Tipps weiterhelfen:

        1.) In der Kreditwelt wird grundsätzlich zwischen den "normalen" Ratenkrediten und speziellen Immobilienkrediten unterschieden. Die Immobilienkredite werden zusätzlich in die Urkunde aller Grundstücke - das Grundbuch - eingetragen.

        Damit können die Zinsen gegenüber dem normalen Ratenkredit noch weiter gesenkt werden.

        2.) So schön und gut eine ausführliche Kreditberatung auch sein mag: Die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Immobilie ist weitaus bedeutender. Deshalb solltet Ihr Euch die Immobilie, die Umgebung etc. sehr gut anschauen.

        Beim Immobilienkredit dagegen handelt es sich um ein Fixgeschäft: Vor der Kreditauszahlung werden alle Konditionen festgezurrt. Wenn es zu keinen Rückzahlungsverzögerungen kommt, dann läuft der Kredit während der Erstzinsbindung (meist fünf oder zehn Jahre) möglichst geplant durch.

        3.) Startet also einen Kreditvergleich (finanzcheck, verivox, check24) und seht nach wie hoch die rate bei verschiedenen Laufzeiten wäre. Um nachzurechnen, was Euch das Schaffen eigenen Vermögens wirklich kostet, solltet Ihr die eingesparten Mieten irgendwie abziehen.

        Rechnet Euch mal einen Orientierungswert für die Zinsen von 1 oder 2 Prozent aus. Dann seht Ihr, dass die *Zinsbelastung* im ersten Jahr zwischen 650 und 1.300 Euro sein würde. Dies bedeutet: Ihr zahlt maximal knapp über 108 Euro *pro Monat* für die Chance eine Immobilie zu erwerben. Mit zunehmender Laufzeit und Rückzahlung sinkt dieser Zahlenwert.

        Der *Tilgungsanteil* ist der Anteil des Kredites, der für die Zurückführung des Darlehens verwendet wird. Mit diesem zahlt Ihr Eure Immobilie ab.

        Wenn Ihr ein bisschen mit den Kreditvergleichen, Summen und Laufzeiten herumprobieren, dann passiert Folgendes: Ihr werdet eine Baufinanzierung finden, die Euren Wünschen entspricht.

        Wenn Ihr mehr Beratung braucht, dann könntet Ihr auch eine derjenigen Banken oder Finanzierungspartner fragen, die den Kreditvergleich als Dienstleistung anbieten. Interhyp (der Pionier des Immobilienkreditvergleichs) und comdirect vergleichen die Angebote und bieten auch Beratung an.

        Kommentar


        • Hallo Suzi,
          wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).
          Wenn du deine Kreditchance erhöhen möchtest empfehlen wir dir: Kredit-Berater.info (hier klicken)

          • #6
            Ich würde an eurer Stelle eine Immobilienfinanzierung aufnehmen, da die Summe über 50000 Euro liegt. Oft wird diese Finanzierung in Kombination mit einer Versicherung angeboten.

            Dann wäre der hohe Kredit gleich abgesichert. Wenn ihr beide ein festes Einkommen habt, welche über dem Pfändungsfreibetrag liegt, dann stellt den Antrag zusammen.

            So wird euer Gehalt zusammen gerechnet und ihr müsst nicht einen Mitantragsteller haben. Die Finanzierung lässt sich leicht über das Internet aufnehmen, wo die Zinsen oft günstiger sind.

            Am besten besucht ihr ein Vergleichsportal, wo ihr die Zinsen und die Kreditkonditionen miteinander vergleichen könnt. Dort könnt ihr auch gleich sehen, welche Versicherung für euch zuständig wäre, wenn diese mit angeboten wird.

            Kommentar


            • #7
              Bei dem Betrag wäre es ratsam, wenn ihr eine Baufinanzierung aufnehmt. Diese ist günstiger, da ihr dann als Absicherung eine Versicherung abschließen werdet.

              Um gemeinsam diese Finanzierung zu bekommen, müsst ihr beide auch ein gutes Einkommen haben. Negative Schufaeinträge dürfen nicht vorhanden sein, damit die Bonität nicht herunter gestuft wird und es zu einer Ablehnung kommt.

              Kommentar


              • #8
                Bei der Immobilienfinanzierung würde ich mich zunächst bei der Sparkasse melden und mir ein ausführliches Angebot einholen. Denn Eigentum wird durch den Staat über die KfW Bank gefördert und das Geld sollten Sie selbstverständlich einplanen.

                Auch die Sparda-Banken bieten günstige und flexible Konditionen für Leute, die sich eine Immobilie anschaffen möchten. Ansonsten, falls Sie Beamte sind, gibt es auch die Allgemeine Beamten Bank, bei der günstige Immobilienfinanzierungen möglich sind.

                Banken wie die Targobank, Postbank und weitere, würde ich in den Planungen gänzlich ausschließen. Einzig Creditplus könnte etwas für Sie sein. Der Zins beginnt ab 3,99% und ist eine Laufzeit von 120 Monaten möglich.

                Dennoch bleibe ich dabei, die Sparkasse oder Sparda-Bank ist genau richtig für Sie.

                Kommentar


                  Die letzte Kreditanfrage wurde vor 1 Stunde bei Smava gestellt. Jetzt ebenfalls einen Kredit bei Smava beantragen ### Hier noch ein besonderer Tipp: Kreditchance mit Kredit-Berater.info erhöhen

                  • #9
                    Der Zeitpunkt sich jetzt Wohnungseigentum zu schaffen ist sehr gut gewählt. Die Kreditzinsen sind so niedrig wie noch nie.

                    Wenn man sich Wohnungseigentum schafft, dann ist eine Baufinanzierung die richtige Option. Eine Baufinanzierung startet bei einer Kreditsumme von rund 50.000 Euro.

                    Mit den benötigten 65.000 Euro liegt ihr also darüber, weshalb das kein Problem darstellt. Der Vorteil einer Baufinanzierung sind die niedrigen Zinsen und langen Laufzeiten.

                    Dafür wird die Wohnung als Sicherheit mit einer Hypothek belehnt. Es wird auch eine Restschuldversicherung abgeschlossen.

                    Die Länge der Laufzeit entscheidet darüber, wie hoch die monatliche Tilgungsrate ist. Je länger die Laufzeit ist, desto kleiner ist die Tilgungsrate.

                    Schaut euch mal die Angebote beim Kreditvermittler Check24 an oder bei der Bank oder Sparkasse vor Ort. Vergleichen ist wichtig, damit man ein Angebot mit kleinen Zinsen findet und Geld spart.

                    Kommentar


                    • #10
                      Es gibt ein Darlehen zur Eigenheimfinanzierung mit günstigen Zinsen von der Kreditbank für Wiederaufbau. Staatliche Förderungen inklusive.

                      Die staatlichen Zuschüsse werden aber auch von allen anderen Banken berücksichtigt. Sie sollten die Bank aber zuvor darauf ansprechen und online recherchieren, um gut vorbereitet in die Verhandlungen zum Immobilienkredit zu gehen.

                      Online können Sie die Kredite bei Smava, Check24 und Verivox vergleichen. Tragen Sie als Verwendungszweck unbedingt Immobilienkredit oder ähnliche Begriffe ein, die damit im Zusammenhang stehen, um die besten Konditionsangebote zu erhalten.

                      Die Zinsen sind bei einer Immobilienfinanzierung günstiger als bei einem Ratenkredit ohne Verwendungszweck.

                      Kommentar


                      • #11
                        Ein Kreditvergleich ist immer von Vorteil. Bei der Suche würde ich mich zunächst auf einen Immobilienkredit festlegen.

                        Dieser hat den Vorteil, dass die Zinsen günstiger sind als bei einem herkömmlichen Kredit und die Kreditnehmer profitieren von längeren Laufzeiten.

                        Ein Immobilienkredit ist nur an diesen Zweck gebunden. Deshalb sind die Zinsen bei diesem Darlehen auch niedriger. Geben Sie also bei einem Kreditvergleich zunächst Immobilienkredit ein.

                        Sie können dann immer noch andere Kredite mit diesem Immobilienkredit vergleichen. Die Banken sehen es gerne, wenn beide Partner den Kreditvertrag unterzeichnen, besonders bei einer Immobilienfinanzierung.

                        Sie brauchen beide ein gutes Einkommen und natürlich eine positive Schufa. Dann dürfte dem Eigenheim nichts mehr im Wege stehen.

                        Kommentar

                        • Kredite für jeden Verwendungszweck



                        • #12
                          Für Euer Projekt bietet sich eine Immobilienfinanzierung an, da die Kreditsumme über 50000 Euro liegt. Oftmals wird so eine Finanzierung mit einer Versicherung angeboten.

                          Der Vorteil dabei wäre, dass der Kredit dann gleich mit abgesichert wäre. Liegt bei Euch Beiden ein Einkommen über der Pfändungsfreigrenze vor, solltet Ihr den Kreditantrag zusammen stellen.

                          Damit entfällt oft ein Mitantragsteller, der den Kredit mit absichert. Die Finanzierung solltet Ihr über das Internet aufnehmen, da das Zinsniveau dort günstiger ausfällt.

                          Zuvor solltet Ihr aber ein Kreditvergleichsportal besuchen, wo nicht nur der Zinssatz sondern auch die Kreditkonditionen verglichen werden können. Damit wäre auch sichtbar, welche Versicherung in Frage kommt, wenn eine mit angeboten wird.

                          Kommentar


                          • #13
                            Ein so großes Vorhaben wie das Ihre muss sorgfältig geplant werden. Ein Kredit über 65.000 Euro ist keine Kleinigkeit.

                            Grundsätzlich gilt aber, dass ein Ratenkredit zur Finanzierung einer Immobilie ungeeignet ist. Die Zinsen sind zu hoch und die Laufzeit zu kurz, maximal 120 Monate.

                            Dann würde genau das passieren, was Sie vermeiden wollen. Sie würden 10 Jahre Ihrer Jugend damit verbringen, die hohen Kreditraten zu bezahlen und könnten sich inzwischen nichts anderes leisten.

                            Die Finanzierung sollte mit einem Immobilienkredit erfolgen, weil das erheblich günstiger ist. Gehen Sie auf ein Vergleichsportal wie Verivox, Check24 oder Smava und vergleichen Sie die Angebote.

                            Der Online-Vergleich sollte Ihnen aber nur eine Idee geben, wie hoch die monatliche Belastung ungefähr ausfallen wird. Sie müssen unbedingt einen unabhängigen Finanzberater konsultieren.

                            Wählen Sie keine kostenlose Finanzberatung, wie sie von manchen Versicherungen oder Banken angeboten wird. Die ist nicht objektiv, sondern bevorzugt die eigenen Produkte, für die der Berater eine Provision kassiert.

                            Ein unabhängiger Experte verlangt zwar ein Honorar, berät Sie dafür aber objektiv über alle Angebote auf dem Markt, die für Sie in Frage kommen. Wegen der Finanzierung Ihrer Eigentumswohnung können Sie auch Kontakt mit der staatlichen KfW Bank aufnehmen.

                            Die vergibt nicht nur günstige Kredite für selbst bewohnte Immobilien, sondern kann auch Fördermittel bereitstellen.

                            Kommentar


                            • #14
                              In diesem Fall rate ich natürlich zu einer Immobilienfinanzierung. Diese Kredite sind doch zinsgünstiger, dafür aber zweckgebunden.

                              Außerdem profitieren Sie dann von langen Laufzeiten. Ein Immobilienkredite läuft vorneweg über zehn Jahre. Danach müssten Sie eine Anschlussfinanzierung beantragen.

                              Mit einem herkömmlichen Ratenkredit kommen Sie nicht so günstig weg, denn die Zinsen sind hier höher. Der Vorteil eines Immobilienkredits ist der niedrigere Zinssatz.

                              Ich würde über Check24 oder Verivox, das sind Kreditvergleichsportale, nach einer günstigen Immobilienfinanzierung suchen.

                              Sie brauchen natürlich eine gute Schufa und ein entsprechendes Einkommen. Bei einer Immobilienfinanzierung sollte beide den Kreditvertrag unterschreiben.

                              Das sehen die Banken lieber und es erhöht auch die Chance auf eine Kreditzusage, da dann zwei Einkommen angerechnet werden.

                              Kommentar


                                Heute um 12:27 - 100.000 Euro bei 144 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                                Heute um 12:21 - 20.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                                Heute um 11:50 - 8.000 Euro bei 60 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                                Heute um 11:01 - 20.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )

                                • #15
                                  – Dieser Beitrag wurde entfernt – Der User wurde über sein Fehlverhalten informiert. -

                                  Kommentar


                                  • #16
                                    Zur Finanzierung einer Eigentumswohnung bietet sich ein Immobilienkredit an. Alternativ könnt Ihr auch das Bausparen nutzen.

                                    Ein normaler Ratenkredit würde zwar auch infrage kommen, ist aber weniger empfehlenswert, da hier die Zinsen meistens höher sind. Eine Entscheidung müsst Ihr in Ruhe treffen.

                                    Das könnt Ihr erst, wenn Ihr verschiedene Angebote verglichen habt. Dazu solltet Ihr das Internet und dort ein Vergleichsportal wie Finanzcheck nutzen.

                                    Das Portal ist TÜV-geprüft und arbeitet unabhängig von irgendeinem Anbieter. Das Gleiche trifft auf das größte Vergleichsportal Deutschlands - Check24 - zu.

                                    Zuerst müsst Ihr einen Anbieter finden, der einen Kredit in der gewünschten Höhe bereithält. Dazu könnt Ihr die Suchmaske auf dem Kreditportal verwenden.

                                    Habt Ihr das getan, werden Euch sofort verschiedene Möglichkeiten präsentiert. Mit einem Kreditrechner könnt Ihr Eure Suche weiter eingrenzen.

                                    Dort solltet Ihr die Kreditsumme, den Verwendungszweck und die gewünschte Laufzeit eingeben. Nun werden verschiedene Angebote angezeigt, die exakt auf Eure Anfrage zutreffen.

                                    Daraus könnt Ihr etwas passendes auswählen. Ihr könnt den Kredit nur erhalten, wenn Ihr beide ein gutes Einkommen erzielt und wenn Eure Bonität in Ordnung ist.

                                    Das wird vom Kreditgeber anhand verschiedener Unterlagen wie zum Beispiel aktueller Einkommensnachweise, überprüft. Erwerbt Ihr eine Eigentumswohnung, müsst Ihr keine Miete zahlen, ein Faktor, den Ihr bei der Festlegung der Kreditrate berücksichtigen solltet.

                                    Kommentar


                                    • #17
                                      Ihr könnt nicht nur eine Baufinanzierung oder einen Ratenkredit, sondern auch einen Immobilienkredit aufnehmen. Er ist oftmals sehr zinsgünstig.

                                      Vergleicht auf jedem Fall mehrere Kreditangebote und verschafft Euch einen Überblick, bevor Ihr eine verbindliche Entscheidung trefft. Dazu seien Euch Kreditvergleichsportale wie Finanzcheck, Verivox oder Check24 empfohlen.

                                      Es wird unter Umständen sehr schwierig, einen Ratenkredit in Höhe von 65000 Euro zu erhalten. Dazu müsst Ihr ein sehr gutes Einkommen nachweisen und erst einmal eine Bank finden, die solch einen Kredit anbietet, denn bei den meisten Banken beträgt die maximale Kreditsumme 50000 Euro.

                                      Für einen Immobilienkredit sind 65000 eine eher kleine Summe. Auch hier wird jedoch Eure Bonität ausführlich geprüft.

                                      Positiv ist zu sehen, dass Ihr dann keine Miete mehr zahlen müsst.

                                      Kommentar

                                        • Gehalt
                                        • Probezeit
                                        • Schufa

                                        Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                        Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                        Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                        Neu starten

                                        Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                        Neu starten

                                        Jetzt passenden Kredit finden:

                                        Neu starten

                                      • #18
                                        Ihr könnt, wie du bereits richtig erkannt hast, auf einen Kredit zur Finanzierung einer Immobilie zurückgreifen oder wählt einen ganz klassischen Ratenkredit.

                                        Welcher Kredit für euch der richtige sein wird, könnt ihr eigentlich nur durch einen ausgiebigen Vergleich feststellen. Für einen solchen Vergleich empfiehlt sich immer die Inanspruchnahme eines Kreditrechners.

                                        So einen Kreditrechner könnt ihr z.B. bei Smava finden. Smava ist ein Vermittler von Krediten. Das heißt, von Smava werdet ihr den Kredit nicht bekommen aber die Vermittlung zu dem Kredit.

                                        Der Kreditrechner steht direkt auf der ersten Seite von Smava und ist ganz einfach zu bedienen. Die Handhabung erklärt sich von selbst und ihr könnt alle Einstellungen so vornehmen, bis es euren Vorstellungen entspricht.

                                        Ihr habt bis zum Ende die freie Entscheidung.

                                        Kommentar

                                          Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen
                                          • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
                                          • Sofortige Online-Kreditentscheidung
                                          • Mit sofortiger Auszahlung
                                          • Mit elektronischer Unterschrift

                                          10 Jahre Erfahrung

                                          Chat Support

                                          SSL verschlüsselt

                                        • Lädt...
                                          X