Startseite
0800 76 200 20
  • kostenfreie Service Hotline
  • Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr
Sofort!
Kredit-
entscheidung
– online –
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift
Euro Testsieger
Finanztipp
Tüv Saarland
10 Jahre Erfahrung
10 Jahre Erfahrung
Live Chat
Chat Support
SSL verschlüsselt
SSL verschlüsselt

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesucht wird ein Kredit für Haus renovieren

Einklappen
X

    Gesucht wird ein Kredit für Haus renovieren

    Hallo Leute,

    ich habe von meinen Eltern ein Haus geerbt, dass schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Nun habe ich mich entschlossen das Haus zu renovieren. Schließlich möchte ich bis an mein Lebensende dort wohnen bleiben.

    Leider habe ich es im Leben nicht so weit gebracht, dass ich Reichtümer auf die Seite legen konnte. Mein Einkommen hat mich immer gerade so über Wasser gehalten. Da das Haus meiner Eltern, dass jetzt mir gehört, schuldenfrei ist, brauche ich also keine Miete oder eventuell Kreditraten zu bezahlen.

    Jetzt aber will ich Nägel mit Köpfen machen und das Haus komplett sanieren. Neue Bäder, neue Beläge, Tapeten, eine neue Küche und eventuell das Dach neu eindecken. Natürlich habe ich mich schon umgehört, was das alles kosten soll.

    Billig wird das nicht. Ich brauche also einen Kredit für Haus renovieren und zwar in einer Höhe von 52000 Euro. Das ist sehr viel Geld. Aber ich dachte mir zur Zeit sind die Zinsen so niedrig, so dass ich so eine Kreditsumme doch bezahlen könnte.

    Meine Frage an das Forum lautet deshalb, gibt es Fördergelder von der KfW, kann ich eine Baufinanzierung beantragen und die Schuld ins Grundbuch eintragen lassen. Ich habe tatsächlich Null Ahnung welcher Kredit am besten ist.

    Für zahlreiche Tipps wäre ich froh.

    Hilfreichste Antwort (vom Fragesteller gewählt)
    Damit Du Fördergelder von der KfW bekommst, muss erst genau geklärt werden, was Du alles renovieren oder sanieren möchtest. Die Gelder werden zum Beispiel für barrierefreie Bäder oder für eine neue Heizung vergeben.

    Auch für das Dämmen der Fassade und des Daches wird Geld vom Staat zur Verfügung gestellt. Du solltest daher mit den Angeboten Deiner Handwerker zu einer Bank gehen.

    Vielleicht kann Dir Deine Hausbank mit einer Baufinanzierung weiterhelfen. Sparkassen oder Volks- und Raiffeisenbanken übernehmen oftmals diese Finanzierungen.

    Als Sicherheit für den Kredit hast Du ja das Haus Deiner Eltern. Der Sachbearbeiter der Bank weiß auch, welche Gelder Dir zustehen.

    Der Antrag auf die Förderung kann auch von Deiner Bank gestellt werden.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen
      Smava
      312 Klicks (33,37 %)
      Sigma Kreditbank
      176 Klicks (18,82 %)
      Von Essen Bank
      107 Klicks (11,44 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      77 Klicks (8,24 %)
      Bon Kredit
      43 Klicks (4,60 %)

      Hallo,

      unabhängig von der Höhe der benötigten Finanzierungssumme, würde ich mich an deiner Stelle unbedingt mit der Kfw-Bank in Verbindung setzen.

      So wie du alles beschreibst, könntest du ein geeigneter Kandidat für eine staatliche Förderung sein, sofern du dich an moderne energetische Maßstäbe halten möchtest. Die Subventionen sind von staatlicher Seite für Hauseigentümer überaus attraktiv und sparen dir persönlich jede Menge Geld.

      Alternativ kannst du dich natürlich über Sanierungs- und/oder Immobilienkredite von dem einen oder anderen Kreditinstitut informieren und in Erfahrung bringen, welche Konditionen dir dort in Aussicht gestellt werden.

      Kommentar


        Du hast es bereits angesprochen: die geförderten Kredite für eine Sanierung von alten Häusern und Wohnungen. Um Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen, ist eine Sanierung unvermeidbar.

        Vor allem das veraltete Heizsystem und die nicht mehr zeitgemäße Warmwasseraufbereitung müssen einer neuen weichen. Wichtig ist auch eine thermische Sanierung der Außenwände und des Dachs. Denn hier geht beim Heizen viel Energie ungenutzt verloren, was einem viel Geld kostet.

        Ein weiterer Vorteil eines energietechnisch sanierten Hauses ist die verbesserte Wohnqualität. Man fühlt sich in einem sanierten Haus einfach wohler, nicht nur im Winter.

        Auch im Sommer sorgt die die thermische Isolierung dafür, dass es drinnen schön kühl bleibt, während es draußen heiß ist. Das alles kostet aber Geld, und dafür gibt es staatliche Unterstützung.

        Kommentar


          Mit einer Kreditsumme von 52000 Euro werden Sie von vielen spezialisierten Baufinanzierern bedient. Als Sicherheit dient Ihr monatliches Einkommen und selbstverständlich auch das Haus.

          Fragen Sie doch zuerst bei Ihrer Hausbank nach. Viele Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken bieten Ihnen günstige Finanzierungen an.

          Vor allem hat ein Kredit bei diesen Banken den Vorteil, dass gleich eine Entscheidung über die Fördergelder der KfW getroffen werden kann.

          Die Sachbearbeiter dieser Banken sind darauf geschult. Ich bin mir sicher, dass Sie bestimmt für Ihre Dachsanierung Fördergelder erhalten können.

          Wenn Sie den Kredit alleine aufnehmen möchten, werden Sie wahrscheinlich eine Grundschuld auf das Haus eintragen müssen. Diese Grundschuld ist kostenpflichtig und wird notariell beglaubigt.

          Kommentar


          • Hallo SakS_DonoT,
            wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

            Da du scheinbar überhaupt keine Ahnung bezüglich der Kreditaufnahme hast, wäre es fast ratsam, wenn du dich an einen Berater wendest. Denn dieser kann dir eine genaue Finanzierung zusammenstellen, sodass diese dann auch auf deine Bedürfnisse ausgerichtet ist.

            Fakt ist, dass die KfW Bank Fördergelder bereitstellt, wenn du z.b. energetisch und / oder altersgerecht sanierst. Also wenn dein Haus eine Dämmung bekommt oder wenn du dein neues Bad z.b. so gestaltest, dass es behindertengerecht ist.

            Wichtig ist, dass du die Fördergelder immer zuerst beantragst und dann anfängst mit bauen. Nur wenn diese genehmigt sind, werden sie auf fließen. Beantragst du sie im Nachgang, gilt das nicht mehr.

            Den Rest kannst du ja dann mit Hilfe eines Kredites auffüllen. Im besten Falle natürlich mit einem Renovierungskredit.

            Dieser bringt niedrige Zinsen mit sich und die Bank wird sich im Gegenzug ins Grundbuch eintragen lassen. Da die Immobilie nicht belastet ist, dürfte das ja kein Problem sein.

            Kommentar


              Am besten sehen Sie sich auf der Homepage der KfW gründlich um. Sie müssen unter den Stichpunkten Privatpersonen und dann im Unterpunkt Bestandsimmobilien suchen, um die Kredite und Fördergelder zu finden.

              Die KfW vergibt zinsgünstige Kredite unter anderem für eine energetische Sanierung, altersgerechten Umbau (Barrierefreiheit) oder Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnkomforts. Gefördert werden unter anderem Umbau oder Erneuerung der Heizung, Maßnahmen zum Einbruchsschutz, photovoltaische und solarthermische Anlagen.

              Für viele Maßnahmen können Sie sowohl einen günstigen Kredit als auch Fördergelder beantragen. Fördergelder haben den großen Vorteil, dass sie nicht zurückgezahlt werden brauchen.

              Es gibt Fördergelder nicht nur vom Bund, sondern auch von den Ländern und sogar von vielen Gemeinden. Allerdings ändern sich die Bestimmungen und Konditionen häufig oder Fördergelder stehen nur begrenzt zur Verfügung.

              Deswegen sollten sich am besten an einen unabhängigen Experten zum Thema Baufinanzierung wenden und sich beraten lassen, bevor Sie einen Kreditvertrag unterschreiben. Der Finanzexperte verlangt zwar ein Honorar, dass ist aber gut investiert.

              Er ist an keine Bank gebunden und wird Ihnen die besten Produkte auf dem Markt empfehlen. Sein guter Rat kann Ihnen so manchen Euro bei Ihrer Finanzierung sparen.

              Zudem weiß er eventuell, wo und wie Sie weniger bekannte Fördergelder beantragen können. Ein Kredit über 52.000 Euro ist keine Kleinigkeit.

              Da lohnt es sich, wenn Sie sich vorher so gründlich wie möglich informieren.

              Kommentar


                Kaum jemand hat soviel Geld, dass er die Renovierung eines alten Hauses in bar bezahlen kann. Hier muss die große Mehrheit zu einem Kredit greifen.

                Da eine Renovierung umfangreich und komplex ist, muss man verschiedene Kredite in Betracht ziehen. Mit komplex meine ich nicht die Arbeiten, sondern die verschiedenen Maßnahmen der Renovierung.

                Konkret muss man zwischen Renovierung und Sanierung unterscheiden. Für die Renovierung eignet sich ein einfacher Ratenkredit, wie man ihn bei jeder Bank bekommt.

                Günstige Angebote findest du mit dem Kreditvermittler Smava. Für eine Sanierung gibt es Sanierungskredite, die vom Staat gefördert werden.

                Sanierungskredite bekommst du zum Beispiel bei der Kfw Bankengruppe oder den Sparkassen. Informationen über geförderte Sanierungen erteilt auch die Gemeinde oder die Landesregierung.

                Kommentar


                  Zuerst solltest Du klären, ob Dir Fördermittel der KfW zustehen. Du kannst dort auch einen zinsgünstigen Kredit aufnehmen.

                  Auskünfte darüber kannst Du entweder direkt bei der KfW oder über eine andere Bank erhalten. Außerdem empfiehlt es sich, dass Du Dich bei der Suche nach einem passenden Kredit nicht nur auf die Angebote Deiner Hausbank beschränkst.

                  Generell ist ein Bau- oder Modernisierungskredit sehr zu empfehlen, da er auf Vorhaben wie Deines zugeschnitten ist und oftmals mit niedrigen Zinsen einher geht. Auch in diesem Bereich gibt es jedoch ganz unterschiedliche Angebote, die sich außerdem ständig ändern.

                  Deshalb ist es immer zu empfehlen, dass Du im Internet so viele Angebote wie möglich vergleichst. Du kannst gern auch normale Ratenkredite in den Vergleich einbeziehen.

                  Kommentar


                    • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
                    • Sofortige Online-Kreditentscheidung
                    • Mit sofortiger Auszahlung
                    • Mit elektronischer Unterschrift
                    Euro Testsieger
                    Finanztipp
                    Tüv Saarland
                    10 Jahre Erfahrung
                    10 Jahre Erfahrung
                    Live Chat
                    Chat Support
                    SSL verschlüsselt
                    SSL verschlüsselt

                    Damit Du Dein Vorhaben realisieren kannst, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es kommt sowohl ein Bau- oder Modernisierungskredit als auch eine Förderung durch die KfW in Betracht.

                    Zuerst solltest Du einmal klären, ob eine KfW-Förderung für Dich infrage kommen würde. Dort gibt es sowohl Zuschüsse als auch zinsgünstige Kredite.

                    Du kannst Dich diesbezüglich direkt bei der KfW erkundigen. Deine Hausbank oder eine andere Bank kann Dir aber sicher ebenfalls Auskunft geben.

                    Hast Du diesen Punkt geklärt, gilt es, das weitere Vorgehen zu planen. Es gibt verschiedene Bau- und Modernisierungskredite mit unterschiedlichen Zinssätzen und Konditionen.

                    Deshalb fällt die Auswahl meistens sehr schwer. Du solltest Dir genügend Zeit lassen und möglichst viele Angebote - am besten im Internet - vergleichen.

                    Es wird sicher auch möglich sein, die Schuld in das Grundbuch eintragen zu lassen. Nähere Einzelheiten dazu und zur konkreten Verfahrensweise müsstest Du bei den jeweiligen Kreditgebern in Erfahrung bringen.

                    Die Laufzeit des Kredites und die Kreditraten solltest Du Deinen Möglichkeiten anpassen. Wenn Du eine längere Laufzeit wählst, ist die monatliche Belastung nicht so hoch.

                    Kommentar


                      Da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen mit der Renovierung deines Hauses. 52000 EUR sind eine Menge Geld, die muss man erstmal wieder zurückzahlen können.

                      Hast du diese Kreditsumme mit Hilfe von einem Gutachten erstellen lassen oder sind das nur deine geschätzten Werte? Bei einem Immobilienkredit, der in deinem Fall in Frage kommen würde, brauchst du Kostenvoranschläge von Unternehmen, die die Arbeiten im Anschluss ausführen. Ansonsten wirst du einen solchen zweckgebundenen Kredit nicht bekommen.

                      Fördergelder von der KfW Bank kannst du dann in Anspruch nehmen bzw. beantragen, wenn du altersgerecht oder energieeffizient saniert. Wird dein Haus isoliert, sodass du weniger Energie benötigst, könntest du dafür die Kosten von der KfW Bank bekommen oder zumindest einen Kredit, der mit sehr günstigen Konditionen einhergeht.

                      Gleiches würde dann passieren, wenn du dein Haus altengerecht oder behindertengerecht saniert. Also so herrichtest, sodass man zur Not auch mit Hilfe von einem Rollstuhl das Haus nutzen könnte.

                      Solche Fördergelder musst du aber zuerst beantragen. Also du musst erst das Geld beantragen und kannst dann die Arbeiten ausführen.

                      Ein Eintrag ins Grundbuch erfolgt immer dann, wenn du einen Kredit aufnimmst oder Fördergelder über die KfW-Bank nutzt.

                      Kommentar


                        Der Zeitpunkt für eine Renovierung ist wirklich sehr günstig, da die Kreditzinsen sehr niedrig sind. Für die neuen Möbel empfehle ich dir einen Ratenkredit.

                        Was das Dach anbelangt, so ist ein Sanierungskredit die richtige Wahl. Bei der KfW Bankengruppe gibt es geförderte Sanierungskredite, für die man aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss.

                        Andere Banken bieten nicht geförderte Sanierungskredite an, die weniger strenge Auflagen haben. Wegen der niedrigen Zinsen sind aber auch diese Sanierungskredite sehr interessant.

                        Mit dem geförderten Sanierungskredit der KfW Bankengruppe kannst du auch das Bad altersgerecht umbauen, wenn das nötig sein sollte. Beläge, Tapeten und den neuen Anstrich finanzierst du mit einem Ratenkredit.

                        Kommentar


                        • Der letzte Kreditantrag unser User:
                          Die letzte Kreditanfrage wurde vor 4 Stunden bei Von Essen Bank gestellt. Jetzt ebenfalls einen Kredit bei Von Essen Bank beantragen

                          Deine Situation erinnert mich an mich selbst vor ein paar Jahre. Da erbte ich auch das Haus meiner Eltern und der Kostenvoranschlag für die Renovierung hat mich fast erschlagen.

                          Ein altes Haus ist ein altes Haus, da gibt es nichts zu ändern. Viele ist einfach nicht auf dem aktuellen Stand, daran ändert auch eine gute Bausubstanz nichts.

                          Für die Renovierung empfehle ich dir den Sanierungskredit, da du bestimmt viele Arbeiten vornehmen musst, wo der Sanierungskredit genau richtig ist. Dabei geht es vor allem um wärmetechnische Maßnahmen wie Isolierfenster, eine Isolierung an der Außenwände und des Dachs und eine neue Heizung.

                          Näheres über den Sanierungskredit erfährst du bei den Sparkassen und der KfW Bankengruppe.

                          Kommentar


                            Hallo,

                            die Renovierung einer (geerbten) Immobilie ist grundsätzlich nie eine schlechte Idee. Das nötige Kleingeld muss nur irgendwie her.

                            Der Zeitpunkt zur Aufnahme eines Darlehens in dieser beträchtlichen Höhe ist keineswegs schlecht gewählt. Wenn du Fördergelder der KfW-Bank für deine Zwecke in Anspruch nehmen möchtest, solltest du dich über die jeweils geltenden Voraussetzungen für eine Sanierung informieren.

                            Zudem gibt es Förderungen durch das jeweilige Bundesland, welche in einem öffentlichen Förderkatalog zusammengefasst sind.

                            Kommentar


                              Guten Tag,

                              wenn du bis an dein "Lebensende" in deinem Elternhaus wohnen bleiben möchtest, dann finde ich die Idee einer möglichst umfassenden Renovierung gut. Auch wenn du viel Kapital investieren musst, lohnt sich eine solche Maßnahme in jedem Fall.

                              Auch wenn du keine "Reichtümer" vorweisen kannst, sollte dieses Projekt realisierbar sein. Ein Darlehen in Höhe von 52.000 Euro ist im Vergleich zu anderen Finanzierungswünschen in diesem Bereich sicherlich eine geringe Summe. Die aktuelle Zinslage spricht ebenfalls dafür, einen Kredit aufzunehmen.

                              Wenn du Fördergelder von Kfw-Bank in Anspruch nehmen möchtest, solltest du im Rahmen der Renovierung bestimmte Punkte für eine energetische Planung berücksichtigen. Diese erfährst du am ehesten genau diesem staatlichen Kreditinstitut. Die Förderkataloge ändern sich in regelmäßigen Abständen, sodass dir niemand mit Gewissheit sagen kann, welche Renovierungsarbeiten einer Förderung unterliegen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Programm von Bundesland zu Bundesland.

                              Kommentar


                                Erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Eigenheim. Wenn du es nicht geschafft hast, dir ein Vermögen anzuhäufen, dass dir eine problemlose Sanierung deiner neuen Bleibe ermöglicht, dann befindest du dich in guter Gesellschaft.

                                Ich persönlich kenne kaum jemanden, der ausreichend Vermögen auf dem Sparbuch hat, um alles aus der Tasche zu bezahlen ohne einen Kredit zu benötigen. Selbst ein guter Freund von mir, der Baumeister ist, kommt ohne Hilfe der Banken nicht aus.

                                Das ist derzeit aber auch gar nicht nötig, denn bei den Banken gibt es derzeit sehr günstige Kredite, mit denen man mehr als nur neue Fußböden verlegen und die Wände neu streichen kann. Derzeit steht eine regelrechte Sanierungswelle an.

                                Viele Häuser in Deutschland, die in den wirtschaftsstarken 1960er und 1970er Jahren errichtet wurden, gehen wegen Todes in die Hände der Erben über und müssen auf aktuellen Stand gebracht werden. Denn in den vergangenen Jahren hat sich viel verändert.

                                Neue Technologien sind entstanden und auch neue Gesetze zwingen zum Handeln, zum Beispiel was die Emissionen von Heizungen betrifft. Doch die neue Technik ist nicht immer billig und genau hier hilft, wie du es richtig erkannt hat, ein spezieller Kredit.

                                Um ältere Häuser und Wohnungen zeitgerecht zu adaptieren, stellen viele Banken einen Sanierungskredit bereit. Die Suche danach braucht etwas Geduld, da die Banken ihre Sanierungskredite oft mit eigenen Namen versehen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

                                Die ING DiBa Bank nennt ihren Sanierungskredit zum Beispiel Wohnkredit. Der Kredit bietet eine vernünftige Verzinsung, hohe Kreditsumme und lange Laufzeiten.

                                Es geht aber noch günstiger, und zwar mit einem geförderten Sanierungskredit, der von der KfW Bankengruppe bereitgestellt wird. Der Unterschied zum Sanierungskredit anderer Banken wie dem Wohnkredit der ING DiBa Bank ist die Förderung.

                                Die Förderung wird vom Staat bereitgestellt und muss nicht zurückbezahlt werden. Man kann die Förderung auf verschiedene Arten in Anspruch nehmen.

                                Entweder entscheidet man sich für einen kleineren Zinssatz oder man wählt einen regulären Zinssatz und bekommt zum Kredit eine Summe, die man nicht erstatten muss. Welche Option man wählt, hängt natürlich von der gewünschten Kreditsumme ab.

                                Ist die Kreditsumme hoch, dann ist der geförderte Zinssatz ratsam, für die geförderte Geldsumme entscheidet man sich, wenn die beantragte Kreditsumme klein ist. Für die Wahl der richtigen Variante sollte man sich jedenfalls gut beraten lassen und am Besten eine Nacht darüber schlafen.

                                Kommentar


                                  Du kannst verschiedene Wege gehen. Sicherlich ist es möglich, die Schuld ins Grundbuch eintragen zu lassen.

                                  Es gibt die Möglichkeit, eine Baufinanzierung, ein Modernisierungskredit und eventuell auch eine Immobilienfinanzierung aufzunehmen. Erst einmal solltest Du Dich jedoch erkundigen, ob Du Fördermittel oder einen zinsgünstigen Kredit von der KfW bekommen kannst.

                                  Das wäre sicherlich das beste, denn da könntest Du unter Umständen viel Geld sparen. Ist das geklärt, solltest Du verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten vergleichen und Dich nicht unbedingt auf die Angebote von Deiner Hausbank verlassen, denn es gibt unter Umständen viel bessere Angebote anderer Banken.

                                  Für einen Kreditvergleich kannst Du Check24 oder Verivox verwenden. Das sind zwei große Kreditvergleichsportale, auf denen Du gezielt nach einem Modernisierungskredit oder einer Baufinanzierung suchen kannst.

                                  Die Angebote kannst Du dann direkt vergleichen, da sie in einer aktuellen Liste gegenüber gestellt werden. In einen Kreditrechner kannst Du den Wunschbetrag eingeben und Dir die passende Kreditrate und die passende Laufzeit ermitteln.

                                  Kommentar


                                  • Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen
                                    Smava
                                    312 Klicks (33,37 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    176 Klicks (18,82 %)
                                    Von Essen Bank
                                    107 Klicks (11,44 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    77 Klicks (8,24 %)
                                    Bon Kredit
                                    43 Klicks (4,60 %)

                                    • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
                                    • Sofortige Online-Kreditentscheidung
                                    • Mit sofortiger Auszahlung
                                    • Mit elektronischer Unterschrift
                                    Euro Testsieger
                                    Finanztipp
                                    Tüv Saarland
                                    10 Jahre Erfahrung
                                    10 Jahre Erfahrung
                                    Live Chat
                                    Chat Support
                                    SSL verschlüsselt
                                    SSL verschlüsselt
                                  Lädt...
                                  X