Warum Kontoauszüge für Kreditbank? - Forum mit tausenden geprüften Antworten

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum Kontoauszüge für Kreditbank?

Einklappen
X
Einklappen

  • Warum Kontoauszüge für Kreditbank?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Wie ist wenn ich einen Kreditantrag stelle. Müssen da immer Kontoauszüge vorgelegt werden. Ich möchte das aber nicht. Was gehen fremde Banken die Kontoauszüge meiner Hausbank an.

    Ich habe nichts zu verheimlichen, aber ich möchte einfach nicht, dass kontrolliert wird für was ich mein Geld ausgebe. Meine Schufa ist in Ordnung. Ich habe mir letztlich erst eine Selbstauskunft eingeholt. Da ist alles in Ordnung.

    Meinen Gehaltszettel würde ich natürlich vorlegen. Schließlich muss die Bank ja wissen, ob ich einen Kredit auch bezahlen kann. Damit hört aber mein Entgegenkommen schon auf.

    Kontoauszüge für Kreditbank halte ich für nicht realistisch. Schließlich muss doch eine bestimmte Privatsphäre gewahrt bleiben. Oder was meint Ihr, sehe ich das zu engstirnig.

    Nächstens wollen die noch wissen, wie oft ich mit meinen Freundinnen Kaffee trinken gehe und wie viel Geld ich bei einem unkontrollierten Shopping ausgebe. Das kommt ja manchmal vor, bei mir jedenfalls. Auf jeden Fall hat das bei meinen Finanzen noch keine negativen Auswirkungen gehabt.

    Aber nun möchte ich mir etwas "Kleines" anschaffen. Den Grund möchte ich nicht nennen, das fällt auch unter die zuvor erwähnte Privatsphäre. Nur soviel ich brauche dazu einen Kredit über 4000 Euro.

    Leisten kann ich mir einen Kredit, denn ich habe ein Einkommen. Dennoch möchte ich gerne von Euch Experten wissen, wie hoch das sein muss und welche anderen Bedingungen, außer den Kontoauszügen, verlangt werden.

    Danke schon mal.

  • #2
    Die Kreditbank macht mit den Kontoauszügen nichts anderes als deine Hausbank. Wenn du bei deiner Hausbank einen Kredit beantragen würdest, würde dein Konto auch geprüft werden.

    Zum einen wird geprüft, ob Du einen Dispo hast und ob dieser überzogen ist. Das wäre schon ein schlechtes Zeichen, denn Banken gehen davon aus, das du aus eigenen Mitteln den Kredit tilgen kannst.

    Dann wird geprüft, ob Du eine Pfändung hast. Eine Lohnpfändung würde bedeuten, dass du kein Geld hast, um den Kredit zu tilgen.

    Das alles sind Gründe, warum auch eine Kreditbank deine Kontoauszüge sehen will. Sie will schließlich nicht, dass du in Zahlungsschwierigkeiten kommst.

    Das würde bedeuten, dass die Kreditraten vielleicht nicht abgebucht werden können und du zahlungsunfähig bist. Damit das alles ausgeschlossen werden kann, verlangt auch eine Kreditbank einen Einblick auf dein Konto.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • #3
      Die Kreditbank braucht die Kontoauszüge, damit die Finanzen von Dir im Überblick zu sehen sind. Einige Verbraucher beantragen zum Beispiel einen schufafreien Kredit.

      Wenn dann die Kontoauszüge geprüft werden, kann bei dem einen oder anderen eine Pfändung vorliegen. Sollte das der Fall sein, kann kein Kredit vergeben werden.

      Um diese und andere finanzielle Schwierigkeiten auszuschließen, verlangen die Kreditbanken die Kontoauszüge.

      Kommentar


      • #4
        Obwohl die Bankmitarbeiterinnen und -mitarbeiter dem Datenschutz verpflichtet sind, würde ich das verpflichtende Vorlegen von Kontoauszügen für datenschutzrechtlich bedenklich halten.

        Gerade bei Zeitungsabos oder auch dem Einkaufsverhalten würde sich ja sonst sehr viel herauslesen lassen, was einen Kreditgeber gar nichts angeht. Da stimme ich Dir zu!

        Dein Kreditwunsch von 4.000 Euro ist auch nicht so extrem hoch, dass die Bank wie bei einem Großkredit von 500.000 oder mehr Euro ganz genau hinsehen würde.

        Die Entscheidung über die Kreditvergabe und/oder die Konditionen basiert stattdessen auf Erfahrungswerten und Hochrechnungen.

        Aus dem Einkommensnachweis (wie Lohn- und Gehaltsbescheinigung, Rentenbestätigung o.ä.) errechnet die Bank die Monatsrate, die Deine Finanzen nicht überlasten würde.

        Dazu kommen noch ein paar allgemeine Informationen wie die SchufA-Auskunft oder auch die Erfahrungen der Bank mit Dir als Kreditnehmer.

        Im Regelfall wird also niemand die einzelnen Seiten der Kontoauszüge anfordern und durchsehen.

        Das ist eher bei Selbständigen direkt nach der Gründungsphase der Fall. Aber auch nur weil noch keine belastbaren Steuerbescheide, Vorauszahlungen und ähnliches vorliegen.

        Kommentar


        • #5
          Wenn du bei deiner Bank einen Antrag stellen würdest, dann würde diese auch deine Kontoauszüge prüfen. Nur muss diese nur in den Computer nachsehen und braucht keine Auszüge.

          Bei der Kreditbank aus dem Internet ist das nichts anderes. So wird geprüft, ob das Konto im Minus ist, ob ein Dispo vorhanden ist oder eine Pfändung vorliegt.

          Die Kreditwürdigkeit wird damit geprüft. Die Bank sieht, wie du mit deinen Finanzen haushalten kannst.

          Du wirst keine Bank finden, die das nicht macht. Das dient als Sicherheit für die Bank, damit sie ihr Geld zurück bekommt.

          Aber es dient auch als Sicherheit für dich, damit du dich nicht überschulden sollst.

          Kommentar


          • #6
            Wenn du einen Kredit willst, musst du die Hosen runterlassen. Das ist so und da werden die auch für dich nichts dran ändern.

            Die Kontoauszüge werden eingesehen, um deine wirtschaftlichen Verhältnisse prüfen zu können. Die Bank muss ja wissen, wie viel Geld du pro Monat ausgibst.

            Dein Einkommen reicht für die Beurteilung nicht aus, da dies ja nur die eine Seite der Finanzen ist. Ohne die Ausgaben kann die Bank nicht berechnen, wie viel Geld für die Rückzahlung vorhanden ist.

            Kommentar


            • #7
              Wenn Sie eine gute Schufa haben, können Sie zu jeder Bank gehen. Aber, was stört Sie an den Kontoauszügen?

              Der Berater Ihrer Hausbank schaut vor einer Kreditvergabe auch auf Ihr Konto. Hier geht es auch darum, wie zuverlässig Sie sind. Wenn zum Beispiel zu viele Lastschriften platzen oder der Dispo über das Limit hinaus geführt wird, könnte dies zu einer Kreditablehnung führen.

              Eine gute Schufa sagt noch lange nichts über Ihr Girokonto aus. Suchen Sie über einen Kreditvergleich nach einer Bank, die einen Kredit ohne Kontoauszüge vergibt.

              Bei online Kreditinstituten haben Sie den Vorteil, dass Sie keiner nach dem Verwendungszweck fragt. Filialbanken machen das schon.

              Kommentar


              • #8
                Die Privatsphäre ist natürlich ein heikles Thema. Mit der Einsicht der Bank in deine Kontoauszüge legst du natürlich einen Teil deiner Privatsphäre offen.

                Umgekehrt bietet der Bank ein Blick in deine Konten Sicherheit bei der Bewertung deiner Bonität und Kreditwürdigkeit. Denn so kann sich die Bank ein Bild von dir machen.

                Die Kontoauszüge verraten der Bank zum Beispiel, ob man seine Rechnungen pünktlich bezahlt, ob man über die Stränge schlägt oder ob man ein solides Leben führt. Das ist ohne Zweifel ein Blick in das Privatleben.

                Andererseits hat die Bank ein begründetes und gerechtfertigtes Interesse, zum Teil in das Privatleben zu blicken. Denn es geht um Geld, um einen Kredit.

                Der soll getilgt werden. Das geht nur, wenn der Kreditnehmer die Tilgungsraten zuverlässig bezahlt.

                Doch nicht alle Banken verlangen die Kontoauszüge. Allerdings ist es schwer eine Bank zu finden, die sie nicht verlangt.

                Kommentar


                • #9
                  Jede Bank wird deine Kontodaten prüfen. Deine Hausbank macht es mit dem Computer, da du dort Kunde bist, bei der Onlinebank ist es der Kontoauszug.

                  Es muss sicher gestellt werden, das du auch Geld auf dem Konto hast. Solltest du den Dispo komplett ausgeschöpft haben ist kein Geld vorhanden, um die raten zu tilgen.

                  Darüber hinaus würde das für die Bank bedeuten, das du ein gewisses Kreditausfallrisiko mit dir bringst.

                  Kommentar


                  • #10
                    Viele Banken überprüfen die Kontoauszüge. Dies bedeutet aber nicht, dass sie sich haargenau dafür interessieren, was Du mit Deinem Geld machst.

                    Sie wollen ganz einfach sehen, wie hoch Deine monatlichen Einnahmen und Deinem monatlichen Ausgaben sind. Das dient Ihnen dann als Anhaltspunkt, wie viel Geld Du übrig hast, um Kreditraten zu tilgen.

                    Wenn es Dir dennoch unangenehm ist, die Kontoauszüge vorzulegen, dann suche Dir ganz bewusst einen Kreditgeber, der sie nicht überprüft. Du kannst zum Beispiel im Internet das Suchwort Kredit ohne Kontoauszüge eingeben.

                    Einen Gehaltsnachweis wirst Du aber in jedem Falle vorlegen müssen. Aber Du schreibst ja, dass dies für Dich kein Problem darstellt.

                    Werden die Kontoauszüge überprüft, spielt es meistens auch nur eine untergeordnete Rolle, ob Dein Konto überzogen ist. Den Dispo zu nehmen, gilt heute als fast normal.

                    Nur wenn Du negative Schufa Einträge hast oder wenn Dein Einkommen nicht ausreichend ist, kann es bei der Kreditvergabe schwierig werden. Du kannst Dir also genau überlegen, wo Du einen Kredit aufnehmen und was Du von Dir preisgeben möchtest.

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Kontoauszüge werden von der Kreditbank zur Überprüfung Ihrer finanziellen Situation verwendet werden. Aus ihnen kann man viele Informationen erhalten.

                      Dazu gehört zum Beispiel, ob Ihr Gehalt in voller Höhe auf das Konto überwiesen wird oder ob ein Teil davon einbehalten wird. Außerdem sieht die Bank auf den Auszügen, ob eine Kontopfändung besteht oder nicht.

                      Alle Ihre Einnahmen und Ausgaben sind offen gelegt. Wenn Sie damit Probleme haben, müssen Sie sich eine Bank suchen, die für den Kreditantrag keine Kontoauszüge benötigt.

                      Gehen Sie auf eine Webseite für Kreditvergleiche. Dort finden Sie nicht nur diverse Angebote, sondern auch deren Konditionen.

                      Dazu gehören auch die benötigten Unterlagen. Suchen Sie nach einem Angebot ohne Kontoauszüge.

                      Kommentar


                      • #12
                        Barclaycard verlangt keine Kontoauszüge, die Targobank nur, wenn die Bonität nicht den positiven Erwartungen entspricht. Früher war ein Kredit ohne Kontoauszug selbstverständlich, weil die Kreditnehmer sich in erster Linie an ihre Hausbank gewendet haben.

                        Bankangestellte und Kunden kannten sich persönlich und wussten, wie es um die Finanzlage auf dem Konto bestellt war. Heute sieht das etwas anders aus, seit der Kreditmarkt den Weg hin zu Direktbanken und Kleinkreditgeber geöffnet hat.

                        Die Kreditgeber kennen Ihre Kunden nicht mehr und müssen sich ein umfassendes Bild machen. Denn trotz kleinerer Schufa Einträge, sind Banken durchaus an einer Kreditvergabe interessiert.

                        Es bleibt also neben der Selbstauskunft zu prüfen, wie der Lebensstil mit den Angaben übereinstimmt. Leider wird der Kreditnehmer heute zu einem gläsernen Menschen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ihre Hausbank braucht auch keine Kontoauszüge. Ihr genügt ein Blick in den Computer und schon sieht sie, wie Ihre finanziellen Aktionen aussehen.

                          Allerdings kann das eine fremde Bank nicht. Die Kreditbank wird also anhand der Kontoauszüge feststellen, ob Sie beispielsweise einen Dispo haben und wie Sie ihn nutzen. Wird er bis zum Limit oder auch darüberhinaus genutzt, so könnte das ein negatives Bild ergeben.

                          Auch wird die Bank feststellen, wie die Ausgaben sich zu Ihren Einnahmen rechnen. So wird sie auch sehen, wenn es beispielsweise zu Rücklastschriften aufgrund des überzogenen Kontos gekommen ist.

                          Eine Pfändung wird ebenfalls anhand von Kontoauszügen sichtbar. Sie können davon ausgehen, wenn Sie sich weigern die Kontoauszüge vorzulegen, dass der Bankmitarbeiter misstrauisch wird.

                          Er wird dann denken, dass Sie etwas zu verbergen haben. Mit der Vorlage von Kontoauszügen stellt die Bank einfach fest, wie Sie mit Ihren Einnahmen umgehen. Es gibt durchaus Banken die keine Kontoauszüge verlangen, aber Sie finden davon nur wenige.

                          Kommentar


                          • #14
                            – Dieser Beitrag wurde entfernt – Der User wurde über sein Fehlverhalten informiert. -

                            Kommentar


                            • #15
                              Eines vorab: Die Privatsphäre bleibt bei einer Bank, die nicht an Deinem Wohnort ist, noch besser gewahrt.

                              Zusätzlich zum Bankgeheimnis, welches *alle* Mitarbeiter zur Verschwiegenheit verpflichtet, kommt die räumliche Distanz.

                              Das Einsenden von Kontoauszügen dient im Wesentlichen dazu die gemachten Angaben noch einmal *oberflächlich* überprüfen zu können. Beispielsweise ob das Gehalt auch wirklich auf dem Konto eingeht und ob Du mehr Geld ausgibst, als Du einnimmst.

                              Das ist ganz und gar nicht geheimnisvoll :-)

                              Ein detaillierteres Betrachten - wann Du wo "Kaffee trinken" gehst - würde ja auch keinen Sinn machen: Stell Dir vor Du hättest eine American Express Karte oder eine VISA. Dann würden alle die Einkaufsausgaben sowieso nur noch in einer Summe als Lastschrift oder Abbuchung der Kreditkarte erscheinen.

                              Es geht also darum, sich Haben-Summen (Gutbuchungen) und Soll-Summen (Ausgaben) anzusehen. Übrigens würde der Privatkredit bei Deiner Bank ähnlich funktionieren: Der Privatkundenbetreuer würde die aktuellen Kontoauszüge durchsehen und dann den Zinssatz des Angebotes individuell anpassen.

                              Wenn Du wirklich misstrauisch sein solltest, dass die etablierten und bewährten Online-Vergleichsportale mit Durchleitung zur Bank nicht funktionieren: Du kannst die Adressen der Commerzbank, Deutschen Bank oder Targobank auch direkt ansteuern.

                              Und dann die Zinsvorteile des Online- gegenüber dem Filialkredit wahrnehmen.

                              Kommentar


                              • #16
                                Wenn du bei deiner Hausbank einen Kredit beantragen würdest, dann würde die Bank auch auf dein Konto gucken. Das macht sie mit dem Computer.

                                Das hat auch einen wichtigen Grund. Wenn du dein Konto komplett überzogen hast, kann die Rate nicht abgebucht werden. Wenn du eine Pfändung hast, dann wird das auf dem Konto sichtbar sein.

                                Dann würde die Bank einen Verlust riskieren. Damit das Kreditausfallrisiko so gering wie möglich eingestuft werden kann, müssen die Kontoauszüge vorgelegt werden.

                                Kommentar


                                • #17
                                  Deine Kontoauszüge sind bei einer Kreditaufnahme wichtig. Höchstens du entscheidest dich für einen Konsumkredit, den du bei einem Händler aufnimmst. Dort musst du keine Kontoauszüge nicht vorlegen.

                                  Bei jedem anderen Kredit, den du bei einem Bankhaus oder beim Autohändler aufnimmst, musst du immer mit Hilfe von deinen Kontoauszügen aufnehmen. Denn deine Kontoauszüge belegen deine Ausgaben, die du jeden Monat hast.

                                  Du bist zwar der Meinung, dass die Bank deine Ausgaben nichts angehen. Aber das ist nicht der Fall. Die Bank hat sehr großes Interesse an deinen Ausgaben.

                                  Das liegt daran, dass geschaut werden muss, ob dein Einkommen zu deinen Ausgaben passt. Was bringt es, wenn du ein Einkommen von 3000 EUR hast, deine Ausgaben aber bei 5000 EUR pro Monat liegen.

                                  Es wird also geschaut, ob letztendlich auch genug Geld übrig bleibt, damit du den Kredit zurückzahlen kannst. Außerdem soll geschaut werden, ob eine Kontopfändung oder ähnliches vorliegt oder ob du Unterhaltszahlungen oder andere Zahlungen leisten musst die du beim Kreditantrag nicht angegeben hast.

                                  Wenn du das vorlegen der Kontoauszüge ablehnst, bekommst du auch keinen Kredit. Das hat mit deiner Privatsphäre nichts zu tun.

                                  Willst du deine Privatsphäre schützen, dann nimm einfach keinen Kredit auf. Denn wenn du dir irgendwo Geld leihst, dann spielt deine Privatsphäre einfach keine Rolle.

                                  Schwierig könnte auch werden, dass du überhaupt nicht sagen willst, wofür die 4000 EUR sind. Sicherlich gibt es Kredite, bei denen eine freie Verwendung vorgesehen ist.

                                  Das Geld aus dem Kredit darf aber nicht in unseriöse Dinge fließen und letztendlich musst du, wenn die Bank Interesse an der Verwendung hat, diese auch in irgendeiner Art und Weise benennen können.

                                  Dein Einkommen muss für die Kreditaufnahme deutlich über dem Pfändungsfreibetrag liegen. Bist du Single und hast du keine Unterhaltsverpflichtungen, dann musst du ein Nettoeinkommen von mindestens 1200 EUR haben.

                                  Bist du verheiratet oder hast du Unterhaltsverpflichtungen, dann muss das Nettoeinkommen natürlich deutlich drüber liegen. Wie hoch, kannst du in der Pfändungstabelle nachlesen.

                                  Zudem muss für eine Kreditaufnahme deine Schufa positiv sein. Die hast du ja aber abgefragt, so dass es diesbezüglich keine Probleme geben sollte.

                                  Außerdem musst du die Kontoauszüge der letzten vier Wochen vorlegen. Auf den Kontoauszügen muss mindestens ein Gehaltseingang bezeichnet sein. Nur wenn das alles gegeben ist, kannst du mit einem Kredit rechnen.

                                  Kommentar


                                  • #18
                                    Hallo,
                                    ich kann Deine Bedenken in Hinsicht auf den Datenschutz durchaus verstehen allerdings musst Du auch die andere Seite aus Sicht des Kreditgebers betrachten. Ein Lohnschein ist zwar durchaus ein passables Mittels zum Einkommensnachweis, allerdings geht es im Bereich des Kreditwesens stets um den Nachweis der Gesamtbonität.

                                    Viele Kreditgeber, die einen Kontoauszug für die Bearbeitung eines Kreditantrags noch anfordern, erlauben Dir zu diesem Zweck auch das sogenannte "Schwärzen" von Ausgaben, die nichts mit dem Kreditantrag an sich zu tun haben. Die Anzahl der Kreditgeber, die einen Kontoauszug zur Absicherung des Kreditantrags anfordern, ist mittlerweile auch sehr stark geschrumpft.

                                    Im Grunde genommen hat der Kontoauszug als Nachweis der Bonität schon fast ausgedient. Wie Du schon richtig bemerkt hast steht der Datenschutz stark im Vordergrund zumal der Kontoauszug an sich auch nur sehr bedingt etwas über die Gesamtbonität des Kreditantragsstellers aussagt.

                                    Die Schufa hat den Kontoauszug mehr oder minder völlig abgelöst. Aus den Angaben der Schufa kann jeder Kreditgeber auch sehr problemlos ersehen, ob der Kreditnehmer bonitätsmässig in der Lage ist den Kredit zu bezahlen oder nicht.

                                    Bei Kreditgebern, die einen Kredit ohne Schufa anbieten, sind mittlerweile auch anderweitige Kreditabsicherungen erheblich wichtiger als der klassische Kontoauszug.

                                    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

                                    viele Grüße

                                    Kommentar


                                    • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                      basierend auf Auswahl in den letzten 48 Stunden
                                      Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
                                      www.Smava.de
                                      5121 mal von Lesern ausgewählt (62.22 %)
                                      www.Targobank.de
                                      399 mal von Lesern ausgewählt (4.85 %)
                                      www.Kredit-ohne-Schufa.de
                                      742 mal von Lesern ausgewählt (9.01 %)
                                      Antrag bei der Sigma Bank
                                      807 mal von Lesern ausgewählt (9.8 %)

                                      Stand: 21.04.2018

                                      • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                      Lädt...
                                      X