• Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift

10 Jahre Erfahrung

Chat Support

SSL verschlüsselt

Von Maxda kein Geld bekommen - was soll ich tun?

Einklappen
X
Einklappen

  • Von Maxda kein Geld bekommen - was soll ich tun?

    Nachdem ich die Werbung von Maxda im Fernsehen gesehen habe, dachte ich mir, das ist genau der richtige Kredit für mich. Nachdem ich den Kreditantrag gestellt habe, kam sofort eine vorläufige Kreditgenehmigung.

    Nun dachte ich mir, der Kredit wird ja genehmigt. Aber was soll ich sagen heute mit der Post ist die Kreditablehnung von Maxda gekommen. Wie soll ich das jetzt verstehen. Erst eine Genehmigung und dann von Maxda kein Geld bekommen.

    Ich dachte, dass auch Kunden mit schlechter Schufa Chancen auf einen Kredit haben. So habe ich zumindest die Werbung verstanden. Das scheint dann doch nicht der Fall zu sein. Was soll ich nun tun, einfach wieder bei Maxda einen Kreditantrag stellen?

  • #2
    Der Kreditvermittler Maxda kann auch Kunden in einer schwierigen finanziellen Lage helfen und einen Kredit vermitteln. Es gibt allerdings auch Fälle, bei denen selbst Maxda nicht helfen kann.

    Dazu gehören zum Beispiel Kunden mit einem zu niedrigen Einkommen, Arbeitslose oder Menschen mit einem befristeten Arbeitsvertrag. Auch wenn eine Lohnpfändung oder eine Verbraucherinsolvenz vorliegen, sind Maxda die Hände gebunden.

    Sollte bei Ihnen einer dieser genannten Gründe vorliegen, haben Sie jetzt die Erklärung, warum Sie kein Geld bekommen haben. Falls Sie immer noch nicht wissen, warum Ihr Antrag abgelehnt wurde, setzen Sie sich am besten mit Maxda per Email in Verbindung und fragen nach.

    Bei Maxda erneut einen Antrag zu stellen oder es bei einem anderen Kreditvermittler zu versuchen, macht nur Sinn, wenn Sie den Grund der Ablehnung kennen. Ansonsten verschwenden Sie nur Ihre Zeit und riskieren eine erneute Absage.
    Ich persönlich würde dir Smava (zu www.smava.de - hier klicken) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.
    Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen

    zuletzt aktualisiert: 07:35 - 18.03.2019


  • #3
    Wenn man eine vorläufige Zusage bekommt, egal ob von Maxda oder einem anderen Unternehmen, dann stellt das immer erst einmal nur eine unverbindliche Zusage dar, sowohl für Dich als Kunden und für das Unternehmen selbst.

    Aus diesem Grund heißt es ja auch vorläufige Kreditzusage. Eine endgültige und verbindliche Zusage bekommt man erst dann, wenn alle Unterlagen von Dir eingehend von den Experten geprüft wurden.

    Das dauert natürlich ein paar Tage und kann halt auch dazu führen, dass die vorläufige Zusage zurückgezogen wird und Du eine Absage erhältst. Von daher hat Maxda nichts falsches gemacht.

    Richtig ist aber auch, dass Du bei Maxda einen Kredit vermittelt bekommen kannst, auch wenn Deine Schufa schlecht. Die Vermittlung läuft dann über eine von Maxdas Partnerbanken aus dem Ausland.

  • #4
    Nicht jeder Kunde kann bei einem Kreditantrag berücksichtigt werden. Denn häufig ist es so, dass der Antragsteller über eine sehr schlechte Bonität verfügt, wenn eine Ablehnung erfolgt.

    Die Bonität ist nicht alleine von der Schufa abhängig. Vielleicht reicht Ihr Einkommen nicht aus, sodass eine weitere Kreditbearbeitung nicht möglich ist.

    Für einen Kredit ohne Schufa benötigen Sie bei Maxda einen Kredit von mindestens 1.150 Euro. Dann spielt der Familienstand eine wichtige Rolle, woran sich im Allgemeinen die monatlichen Ausgaben feststellen lassen.

    Oder es lag an Ihrem Kreditwunsch, dass dieser so unrealistisch war, dass Maxda umgehend ablehnen musste. Vielleicht reduzieren Sie Ihren Kreditwunsch und suchen nach einem Minikredit bei Cashper oder Vexcash.

  • #5
    – Dieser Beitrag wurde entfernt – Der User wurde über sein Fehlverhalten informiert. -

  • Hallo desire,
    wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).
    Wenn du deine Kreditchance erhöhen möchtest empfehlen wir dir: Kredit-Berater.info (hier klicken)

    • #6
      Du solltest erst einmal herausfinden, warum d abgelehnt wurdest. Ohne Grund wird das nicht gewesen sein.

      Entweder hast du eine Pfändung, dann bekommst du keinen Kredit. Diese ist auch auf dem Konto zu sehen.

      Oder aber Du wolltest zu viel aufnehmen und dein Geld reicht nicht aus. Vielleicht hast du auch kein festes Einkommen, was auch ein Grund für eine Ablehnung sein kann.

    • #7
      Maxda als Kreditvermittler kann zwar in vielen schwierigen Fällen helfen und einen Kredit beschaffen. Allerdings kann Maxda keine Wunder vollbringen.

      Ünbrigens was Sie von Maxda erhalten haben, war eine vorläufige Kreditzusage. Erst wenn der Kreditgeber die erforderlichen Dokumente geprüft hat, kann es gegebenenfalls eine endgültige Kreditzusage geben.

      So können Kreditsuchende die ein zu kleines Einkommen haben oder einen befristeten Arbeitsvertrag keinen Kredit erhalten. Auch Arbeitslose oder Menschen die eine Lohnpfändung haben oder gar einen Offenbarungseid geleistet haben, erhalten keinen Kredit.

      Vielleicht finden Sie unter den genannten Gründen Ihren Ablehnungsgrund. Falls das aber auf Sie nicht zutrifft, so sollten Sie doch einmal bei Maxda nachfragen. Vielleicht war das ganze ein Irrtum.

      Einen neuen Kreditantrag bei einem anderen Vermittler oder einer Bank zu stellen ist nur sinnvoll, wenn Sie wissen woran der Kredit gescheitert ist.

    • #8
      Entweder die Ablehnung lag an einer Pfändung, die du haben könntest oder aber du wolltest zu viel Geld und hast zu wenig Einkommen.

      Du wirst wohl Sicherheiten brauchen, um einen Kredit zu bekommen. Du solltest bei Maxda aber einmal nachfragen, warum der Antrag abgelehnt wurde.

      Nur so kannst du es beim nächsten Mal besser machen und für ausreichend Sicherheiten sorgen.
      • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
      • Sofortige Online-Kreditentscheidung
      • Mit sofortiger Auszahlung
      • Mit elektronischer Unterschrift

      10 Jahre Erfahrung

      Chat Support

      SSL verschlüsselt


    • #9
      Wenn deine schlechte Schufa wegen einer Pfändung besteht, dann bekommst du keinen Kredit. Das gleiche gilt, wenn du entweder kein Einkommen oder nur ein geringes hast.

      Wenn du zu viel Geld beantragt hast und dafür aber kein passendes Einkommen hast, dann bekommst du keinen Kredit. Du hast auch keine Kreditgenehmigung bekommen.

      Es war eine Vorabentscheidung, die nichts damit zu tun hat, dass ein Kredit bewilligt wurde. Das hast du nicht richtig verstanden.

      Die Vorabentscheidung entsteht ganz am Anfang. Da wurde aber deine Kreditwürdigkeit noch nicht geprüft.

    • #10
      Maxda vergibt keinen Kredit, wenn du eine Pfändung hast oder dein Einkommen für die Kreditsumme zu gering ist. Ich weiß nicht welchen Kredit du beantragen wolltest, aber einer dieser Gründe wird es wohl sein.

      Bei einer Pfändung kannst du gar nichts machen, denn du wirst bei keinem einen Kredit bekommen. Ist dein Einkommen zu gering, brauchst du jemanden, der ein besseres Einkommen hat, um deinen Kredit absichern zu können.

    • #11
      Die Gründe, warum Maxda den von dir eingereichten Antrag auf einen Kredit abgelehnt haben, können sehr vielschichtig sein. Es muss also nicht an deiner negativen Schufa gelegen haben.

      In der Regel bekommt man immer erst einmal eine vorläufige Zusage, da diese Zusage lediglich auf der Überprüfung des Antragsformulars, welches du eingereicht hast, beruht. Erst wenn deine Unterlagen wie deine Einkommensnachweise und deine Kontoauszüge gründlich geprüft wurden, kann Maxda nach einem Geldgeber für dich suchen und auch über eine Kreditentscheidung nachdenken.

      Daher bekommen viele Kreditinteressenten im Nachgang doch noch eine Ablehnung und können nicht von dem Angebot von Maxda profitieren. Das ist schade, dient aber der Sicherheit aller Beteiligten.

      So könnte es durchaus möglich sein, dass dein Einkommen zu niedrig war oder deine Ausgaben zu hoch. Passt beides nämlich nicht zusammen, hast du keine Chance auf einen Kredit, da du diesen bei zu hohen Ausgaben auch gar nicht zurückzahlen könntest. Es wäre ja dann kein Geld dafür vorhanden.

      Möglich könnte auch sein, dass deine Kreditsumme zu hoch angesetzt war und diese ebenfalls nicht zu deinen wirtschaftlichen Verhältnissen passt. Vielleicht hast du aber auch zu kleine monatliche Raten ausgewählt, sodass eine sehr lange Laufzeit entstehen würde und Maxda diesbezüglich Bedenken hat.

      Deine Schufa wäre nur dann der Grund für eine Ablehnung, wenn sich darin eine Insolvenz verstecken würde oder Angaben zu einer eidesstattlichen Versicherung bzw. zu einem Haftbefehl zu finden sind. Ansonsten spielt deine Schufa bei der Kreditaufnahme über Maxda wirklich keine Rolle und wird auch nicht weiter ausgewertet.

      Prüfe daher erst einmal deine eigenen wirtschaftlichen Voraussetzungen, bevor du einen neuen Kreditantrag stellst. Da Maxda dich bereits einmal abgelehnt hat, würde ich ihn in deinem Falle dann mal bei Creditolo oder bei Bon Kredit in Auftrag geben.

      Generell gilt aber, dass niemand verpflichtet ist, dir einen Kredit zu vergeben. Viele Verbraucher denken immer, dass sie ein Anrecht auf einen Kredit haben. Das ist aber nicht der Fall.

      Maxda und auch die anderen Vermittler stellen das Geld für die Kredite nicht selbst zur Verfügung. Sie stellen nur den Kontakt zum Geldgeber her, der dann entscheidet, ob er Geld verleihen will oder doch lieber nicht.

      Die letzte Kreditanfrage wurde vor 2 Stunde bei Smava gestellt. Jetzt ebenfalls einen Kredit bei Smava beantragen ### Hier noch ein besonderer Tipp: Kreditchance mit Kredit-Berater.info erhöhen

      • #12
        Guten Tag,
        ich würde an Ihrer Stelle jetzt erst einmal herausfinden, was passiert ist. Eigentlich sollte in der Darlehensablehnung auch der Grund für den nun doch negativen Bescheid stehen.

        Falls dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich an den (sehr guten) Kundenservice von Maxda und fragen Sie nach. Ohne, dass Sie den Grund für die Ablehnung kennen, wird sich vermutlich der gleiche Vorgang einfach wiederholen und Sie verlieren erneut Zeit.

        Je nach Ablehnungsgrund ist eine neuerliche Antragsstellung sinnvoll oder eben nicht. Beispielsweise können Sie, wenn einfach irgendein Nachweis fehlt, problemlos den Antrag noch einmal stellen oder sogar den alten um das fehlende Dokument ergänzen.

        Falls sich eine Ihrer Angaben als falsch herausgestellt, werden Sie kein Darlehen bekommen. Gleiches gilt, wenn Ihre Probleme mit der Schufa beispielsweise durch eine aktuell laufende Lohnpfändung verursacht werden.

        Es gibt den Fall, dass der Ablehnungsgrund in etwa wie folgt lautet: "Aus unseren Erfahrungen wissen wir, dass diese Kreditvergabe unsicher ist." In dem Fall müssen Sie ebenfalls weiterziehen.

        Ich würde mein Glück dann bei Bon Kredit versuchen. Dort läuft derzeit eine Darlehensaktion für Kredite in besonders schwierigen Fällen.

        Jeden Widerstand gegen eine Darlehensvergabe können Sie gewöhnlich dadurch brechen, dass Sie über einen liquiden Bürgen fungieren, der Sie unterstützt.

      • #13
        Du solltest erst einmal herausfinden, woran es lag, das du eine Ablehnung erhalten hast. Hast du denn ein sicheres Einkommen?

        Wie hoch war der Kredit? Kannst du diesen ohne eine Sicherheit absichern?

        Irgend etwas scheint bei deiner Kreditwürdigkeit nicht in Ordnung zu sein oder du wolltest zu viel Geld beantragen. Das solltest du in Erfahrung bringen, bevor du einen weiteren Antrag stellst.

      • #14
        Guten Tag,
        Sie können eigentlich nur sinnvoll recherchieren, was schief gegangen ist. Wenden Sie sich an Maxda und stellen Sie die Frage, weshalb nach der vorläufigen Zusage dann doch noch eine Ablehnung gekommen ist.

        Grundsätzlich gibt es eigentlich nur ein einziges Szenario, das ich mir vorstellen kann, was dazu geführt haben kann. Sie sind irgendeiner Verpflichtung nachgekommen.

        Sie müssen sich nach der vorläufigen Zusage beispielsweise legitimieren und die Unterlagen an Maxda senden. Das Ganze muss zeitnah geschehen - war vielleicht ein solches Versäumnis ein Problem?

        Ich kenne auch Fälle von Antragsablehnungen durch Maxda, weil das Einkommen zu niedrig war und es keinen Bürgen gab. Sie müssen mindestens 1140 Euro netto monatlich verdienen.

        In einem solchen Fall gibt es allerdings eigentlich erst keine Zusage. Sie erhalten sofort die Ablehnung.

        Sie können natürlich alternativ Ihr Glück auch bei Vermittlern wie Bon Kredit oder Creditolo versuchen, die ebenfalls seriös sind. Ich würde allerdings einplanen, dass das Problem, das Ihnen bei Maxda begegnet ist, hier wieder auftreten könnte.

        Dies führt mit zu meinem Eingangsrat zurück: Wenden Sie sich direkt an Maxda und fragen Sie, was der Grund war. Nur so können Sie das Problem beim nächsten Mal ausschließen.

        Denn prinzipiell ist es tatsächlich so. Bei Maxda kriegen Sie auch ein Darlehen mit schlechter Schufa.
      • Kredite für jeden Verwendungszweck



      • #15
        Guten Tag,
        stellen Sie nicht einfach wieder einen Antrag bei Maxda. Recherchieren Sie lieber, weshalb es so gekommen ist, wie es jetzt gekommen ist.

        Der Kundenservice von Maxda ist grundsätzlich sehr gut. Deshalb sollte sich eigentlich relativ einfach klären lassen, was passiert ist.

        Mein Rat wäre: Nutzen Sie den Chat, schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie an. Letzteres wäre wohl die beste Variante, um direkt Rückfragen stellen zu können.

        Grundsätzlich werden Anfragen von Maxda nach einem positiven Bescheid doch noch aus zwei Gründen abgelehnt, wovon einer weniger schlimm als der andere ist. Ich denke, bei Ihnen trifft die erste und weniger ernste Option zu.

        Sie haben die positive Vorabentscheidung nach Einreichung des Online-Antrags für die endgültige Kreditentscheidung gehalten. Sie haben es in der Folge unterlassen, die notwendigen Unterlagen einzureichen und sich zu legitimieren, was als digitale Unterschrift unter den Darlehensvertrag notwendig ist.

        Sie haben nur eine bestimmte Zeit, um beide Prozesse zu erledigen. In der Regel sind es zwei Wochen.

        Aber Sie finden irgendwo auf der positiven Vorabentscheidung einen entsprechenden Hinweis, der Sie darüber aufklärt. Sollte das der Fall sein, wurde der Antrag nach Ablauf der Frist einfach gelöscht und Sie haben die Absage erhalten.

        In einem solchen Fall können Sie den Antrag einfach noch einmal stellen und dieses Mal nach der positiven Vorentscheidung die geforderten Unterlagen einreichen und sich legitimieren. Dann sollte es klappen.

        Deutlich problematischer ist Möglichkeit 2, die sagt, dass die Unterlagen nicht die von Ihnen gemachten Angaben bestätigen. In einem solchen Fall gelten Sie als nicht vertrauenswürdig.

        Über Maxda werden Sie dann nie wieder einen Kredit vermittelt bekommen. Hier wären Sie in diesem Fall leider verbrannt.

        Dann bleibt Ihnen nur der Gang zu einem anderen Vermittler.

      • #16
        Als erstes musst du wissen, dass du für den Kredit keine Genehmigung bekommen hast. Eine vorläufige Entscheidung ist keine endgültige.

        Die vorläufige Kreditentscheidung wird vergeben, wenn du dein Nettoeinkommen und den Kreditwunsch geäußert hast. Ist das Einkommen hoch genug, dann geht es einen Schritt weiter.

        Und genau bei diesem Schritt kam die Ablehnung nicht. Das kann unterschiedliche Gründe haben.

        Entweder du hast gar kein Einkommen oder ein zu geringes. Oder aber Dein Einkommen ist nicht hoch genug für deinen Kreditwunsch.

        Wenn deine Kreditwürdigkeit nicht ausreicht, musst du den Kredit absichern. Das geht am besten dann, wenn du einen Mitantragsteller hast.

        Bei einer Summe die über 1000 Euro liegt, kann ein Bürge reichen. Bei mehr Geld musst du einen zweiten Kreditnehmer haben.

        Erkundige dich erst einmal bei Maxda, warum du die Ablehnung bekommen hast. Ohne dem Wissen, kannst du nicht reagieren, da hilft auch kein neuer Antrag.

        Erst wenn du die Ablehnung kennst, kannst du dementsprechend handeln.

      • #17
        Nein, stellen Sie keinen weiteren Kreditantrag bei Maxda. Dieser wird, wenn sich Ihre Bonität nicht inzwischen deutlich verbessert hat, wieder abgelehnt.

        Die Gründe für eine Ablehnung können Sie bei Maxda anfragen, der Anbieter ist aber zu keiner Auskunft verpflichtet.

        Prüfen Sie bitte mit einer Online Selbstauskunft bei der Schufa Ihren Score. Die einmalige Anfrage pro Jahr ist kostenlos in einfacher Ausführung.

        Wenn Sie mehr Details zu den gespeicherten Daten bei der Schufa erhalten möchten, wird eine Gebühr erhoben. Die Höhe entnehmen Sie bitte dem Gebührenverzeichnis der Schufa.

        Prüfen Sie Ihr Einkommen. Bei einem Kredit ohne Schufa wird je nach Höhe ein anderes Einkommen verlangt.

        Bei einem 3.500 Euro Kredit sollten Sie netto mindestens 1.200 Euro verdienen. Wenden Sie sich an Smava für einen neuen Kreditantrag.

        Heute um 07:24 - 20.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
        Heute um 07:21 - 1.000 Euro bei 48 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
        Heute um 06:41 - 20.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
        023:36 - 55.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
          Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen

          zuletzt aktualisiert: 07:35 - 18.03.2019

          • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
          • Sofortige Online-Kreditentscheidung
          • Mit sofortiger Auszahlung
          • Mit elektronischer Unterschrift

          10 Jahre Erfahrung

          Chat Support

          SSL verschlüsselt

        • Lädt...
          X