• Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
  • Mit sofortiger Auszahlung
  • Mit elektronischer Unterschrift

10 Jahre Erfahrung

Chat Support

SSL verschlüsselt

Chancen auf einen Kredit trotz Dispokredit?

Einklappen
X
Einklappen

  • Chancen auf einen Kredit trotz Dispokredit?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Schon lange Jahre "arbeite" ich mit einem überzogenen Dispo. Die ganze Zeit war es so, dass das eingehende Gehalt den Dispo gut abgedeckt hat. Da ich nichts auf den Dispo einbezahlt habe, habe ich jeden Monat happige Zinsen bezahlt.

    Jetzt geht nichts mehr. Die Bank will keine Überweisungen mehr ausführen, da dass Konto nicht mehr gedeckt ist. Eine Erhöhung des Dispo hat sie abgelehnt. Nun weiß ich nicht weiter.

    Wie soll ich aus diesem Schuldenloch herauskommen. Ein Bekannter meinte ich sollte einen Kredit trotz Dispokredit beantragen. Damit könnte ich den teuren Dispo ablösen und jeden Monat in kleinen Raten tilgen.

    Übrigens bin ich etwas unsicher. Steht ein überzogenes Konto eigentlich in der Schufa? Muss ich da auch mit Problemen rechnen.

    Wer hat Tipps für mich wie ich das Problem angehen sollte. Danke.

  • #2
    Klar hat die Bank einer Erhöhung des Dispo nicht zugestimmt, denn wenn du ihn bisher nicht mehr abdecken konntest, wieso sollte es nach einer Erhöhung gehen? Die Bank muss ja auch sehen, dass sie die offenen Forderungen wieder hereinbekommt.

    Denn jeder Kredit ist nun mal nur geborgtes Geld und muss wieder zurückbezahlt werden, samt den Zinsen. Und die sind bei Dispo nun mal sehr hoch, was aber keine Neuigkeit ist, wie man zum Beispiel von den Vergleichen von Stiftung Warentest immer wieder liest.

    Ich gebe hier immer wieder die Information weiter, dass Stiftung Warentest bei der Suche nach einem Ratenkredit empfiehlt, die Zinsen miteinander zu vergleichen. Denn es gibt von Bank zu Bank sehr große Unterschiede bei den Zinsen und auch den restlichen Konditionen, wo man mit einer guten Wahl als Kreditnehmer viel Geld sparen kann.

    Dasselbe gilt auch für den Dispo. Auch hier sind die Zinsen von Bank zu Bank unterschiedlich hoch. Wer seinen Dispo oft beansprucht, sollte sich daher überlegen, ob er nicht zu einer Bank wechselt, wo er für den Dispo kleiner Zinsen verrechnet bekommt.

    Im konkreten Fall ist das natürlich keine Hilfe, dennoch eine Anregung, in Zukunft sich über seien Hausbank etwas Gedanken zu machen. Doch wie kommst du aus dem Teufelskreis aus überzogenem Dispo und hohen Zinsen wieder heraus?

    Dein Freund hat dir schon den richtigen Tipp gegeben. Eine Umschuldung ist eine gute Möglichkeit, die hohen Zinsen gegen kleine einzutauschen.

    Die Umschuldung des Dispo gegen einen Ratenkredit ist sogar das klassische Beispiel einer Umschuldung. Denn den Dispo kann man jederzeit auf null stellen.

    Wichtig ist, dass du eine positive Schufa hast. Das erfährst du im Internet auf Meineschufa, wo du dir einmal jährlich kostenlos einen Auszug deiner Schufa zustellen lassen kannst.

    Normalerweise wird der Dispo nicht in deine Schufa eingetragen. Normalerweise bedeutet, dass du den Dispo so verwendest, wie es in deinem Vertrag mit der Bank vorgesehen ist. Die Überziehung muss im Einverständnis mit der Bank erfolgt sein.

    Aber ich gehe davon aus, dass deine bisherigen Überziehungen einfach im Einverständnis mit der Bank erfolgt sind und daher nicht in deiner Schufa eingetragen sind. Denn eine normale Überziehung ist immer im Einverständnis mit der Bank, da sie ja daran hohe Zinsen verdient.

    Mit deiner positiven Schufa kannst du dir bei Smava einen günstigen Ratenkredit für eine Umschuldung suchen. Als Verwendungszweck gib einfach Umschuldung ein, den Kreditantrag kannst du gleich online stellen.
    Ich persönlich würde dir Smava (zu www.smava.de - hier klicken) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar

      Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen

      zuletzt aktualisiert: 21:53 - 09.12.2018


  • #3
    Ihr Freund hat mit seinem Tipp schon ganz recht. Sie sollten aber sehr schnell handeln, da Ihre Bank bestimmt demnächst einen Eintrag bei der Schufa beantragen wird.

    Wenn Sie ein regelmäßiges Einkommen haben und Ihre Schufa noch okay ist, können Sie einen Onlinekredit aufnehmen. Onlinekredite werden zum Beispiel von Direktbanken zur Verfügung gestellt.

    Ich habe meinen Kredit bei einem Kreditvergleich im Internet gefunden. Auf dem Portal von Smava habe ich einfach meinen Kreditwunsch in den Kreditrechner eingegeben.

    Es wurden mir sofort mehrere Seiten mit Kreditangeboten angezeigt. Den Kredit habe ich sofort online beantragt.

    Kommentar


    • #4
      Dein Bekannter hat dir den richtigen Tipp gegeben. Was er damit gemeint hat, nennt man eine Umschuldung.

      Der Dispo ist ein Kredit, bei dem einem ein Kreditrahmen eingeräumt wird. Den kann man jederzeit ausschöpfen ohne einen Antrag stellen zu müssen.

      Das ist praktisch, wenn man schnell eine Rechnung bezahlen muss oder für den Einkauf im Supermarkt am Wochenende das Bargeld nicht mehr ausreicht. Doch dieses schnell verfügbare Geld hat auch seinen Preis, das sind die hohen Zinsen.

      Die kann man elegant umgehen, indem man umschuldet. Dazu beantragst du bei der Bank einen Ratenkredit.

      Mit dem Geld vom Ratenkredit stellst du deinen Dispo auf null und musst keine hohen Zinsen mehr bezahlen. Günstige Umschuldungskredite findest du im Internet beim Kreditvermittler Smava.

      Kommentar


      • #5
        Der Dispo steht in der Schufa, aber es wird erst ein negativer Eintrag, wenn dieser gekündigt wird. Du kannst einen schufafreien Kredit aufnehmen, aber nur dann, wenn du den Dispo gleich mit ausgleichst.

        Die Raten müssen abgebucht werden. Wenn der Kreditgeber siehst, dass dein Dispo am Limit ist, kann er zurecht befürchten, dass die Raten nicht abgebucht werden.

        Also musst du deine Kreditsumme so anpassen, dass der Dispo gleich mit ausgeglichen wird, um eine Chance zu bekommen.

        Kommentar


        • Hallo todespilot,
          wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).
          Wenn du deine Kreditchance erhöhen möchtest empfehlen wir dir: Kredit-Berater.info (hier klicken)

          • #6
            Als Sofortmaßnahme würde ich empfehlen: Reduziere die Zinslast. Ein Dispokredit kostet gerade in der Niedrigzinsphase viel mehr als ein normaler Ratenkredit.

            Bei einer Umschuldung hast Du allerdings aus zwei Gründen sehr gute Karten: Einerseits wurden die Raten bisher pünktlich bezahlt, der Dispo ist also eine Art korrekt bedientes "Dauerschuldverhältnis" geworden.

            Darüber hinaus haben sich Verbraucherschützer und letztendlich auch der Gesetzgeber Gedanken über die sehr hohen Dispozinsen gemacht. Herausgekommen ist die Pflicht Deiner Girokonto-Bank zur Beratung für eine Umschuldung.

            Im Klartext: Die Bank könnte die Beratung zur Umschuldung gar nicht verweigern und wird Dir in der Folge einen normaler verzinsten Ratenkredit anbieten.

            Unabhängig davon kannst Du auch einen Ratenkreditvergleich starten, wobei check24 wohl das bekannteste Vergleichsportal ist.

            Achte darauf, dass Du in den Bereich der Umschuldung gehst: Dort werden die Konditionen meist günstiger sein, da es ja nur um einen Wechsel des Kreditgebers geht.

            Du müsstest dabei wesentlich mehr als ein Drittel an Zinsen sparen können.

            Kommentar


            • #7
              Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dein überzogener Dispo in Deiner Schufa vermerkt ist. Du gleichst diesen ja jeden Monat Durch Dein eingehendes Gehalt wieder aus.

              Das heißt ja, dass Du nicht durchgehend einen überzogenen Dispo hast und davon nichts zurückzahlst. Klar ist nur, dass es ein Teufelskreis ist.

              Das Gehalt kommt am Anfang des Monats, macht Deinen Dispo wieder glatt und Du hast trotzdem Deine Ausgaben im Monat, wofür Du ja Dein Gehalt eigentlich bräuchtest und so nimmst Du jeden Monat den Dispo wieder aufs Neue in Anspruch.

              Du kannst auf jeden Fall einen Ratenkredit beantragen. Es spielt dabei keine Roll, dass Dein Dispo überzogen ist. Lass Dir von Maxda gemäß Deiner Angaben einen Kreditgeber suchen. Die sind dort wirklich sehr kompetent.

              Kommentar


              • #8
                Keine Sorge, ein überzogenes Konto steht nicht in der Schufa. Lediglich wenn Sie immer das gewährte Limit überziehen, wird der Schufa Mitteilung gemacht. So wie Ihnen geht es vielen Kunden.

                Der Dispokredit bei der Bank ist schnell genehmigt und auch genau so schnell voll ausgeschöpft. Gerade dann, wenn nie etwas stehen bleibt. Dann summieren sich die hohen Zinsen und der Dispo erhöht sich von ganz allein.

                Ehe Banken den Kunden aber einen Ratenkredit bereitstellen um den teuren Dispo abzulösen gewähren sie "großzügig" eine Dispoerhöhung. Dem Kunden ist im Moment geholfen, aber nicht lange.

                Wenn Ihnen Ihre Hausbank keinen Kredit gibt, dann sehen Sie sich einfach bei den vielen Online-Angeboten um. Mit einem Kreditvergleich, beispielsweise der von Smava, finden Sie auch einen günstigen Anbieter.

                Sie müssen ein ausreichendes Einkommen und eine saubere Schufa haben um einen Kredit zu erhalten.

                Kommentar


                  Die letzte Kreditanfrage wurde vor 1 Stunde bei Smava gestellt. Jetzt ebenfalls einen Kredit bei Smava beantragen ### Hier noch ein besonderer Tipp: Kreditchance mit Kredit-Berater.info erhöhen

                  • #9
                    Hallo,

                    einen "Kredit trotz Dispokredit" zu beantragen bedeutet vermutlich, dass du die vorhandenen Schulden über einen neuen Kredit bewältigst.

                    Hierfür kommt eigentlich nur eine Umschuldung in Frage, welche dir auch von deiner Hausbank angeboten werden. Alternativ kannst du natürlich im Internet nach so genannten Direktbanken suchen, welche dir ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

                    Nicht der Dispo, sondern dein Konto ist in der Schufa eingetragen. Auch hier würde ich an deiner Stelle das Gespräch mit der Bank suchen.

                    Kommentar


                    • #10
                      So lange Sie Ihr Konto nicht über das erlaubte Limit hinaus überziehen, haben Sie nichts zu befürchten. Der Dispo wird nicht in der Schufa vermerkt.

                      Im Gegenteil, wenn Ihre Bank Ihnen einen Dispo einräumt, ist das ein positives Zeichen, weil es bedeutet, dass Ihre Bank Ihnen vertraut. Anders sieht es aus, wenn Sie Ihr Limit überziehen, besonders wenn das öfter vorkommt.

                      Das wird von der Bank als Vertragsverletzung an die Schufa gemeldet und kann ein Hindernis sein, wenn Sie einen Kredit aufnehmen wollen. Grundsätzlich ist es eine gute Idee, den teuren Dispo abzulösen.

                      Bevor Sie jedoch eine vergebliche Kreditanfrage stellen, sollten Sie erst einmal Ihre Schufa-Selbstauskunft anfordern, um zu erfahren, wie es um Ihre Kreditwürdigkeit bestellt ist. Das erspart Ihnen viel Stress.

                      Kommentar


                      • #11
                        Sie sollten vorab wissen, dass eine Dispoumschuldung zu den an meisten aufgenommenen Krediten gehört. Eine Nutzung des Dispo führt keineswegs zu einem negativen Eintrag in der Schufa.

                        Es könnte dazu führen, wenn das Dispolimit stets überzogen ist und die Bank ihn kürzt oder kündigt. Dass könnte einen negativen Schufaeintrag nach sich ziehen. Haben Sie noch nicht Ihre Bank nach einem Ratenkredit für den Dispo gefragt?

                        Wenn die nicht zustimmt, könnten Sie sich ein günstiges Online-Angebot mit einem Kreditvergleich suchen. Um einen Kredit trotz Dispokredit zu erhalten, müssen Sie aber auch die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.

                        Das ist ein ausreichendes Einkommen, keinen Eintrag in der Schufa und eine feste Anstellung. Erfüllen Sie diese Bedingungen erhalten Sie auch einen Kredit.

                        Um einen Kreditvergleich durchzuführen kann ich Ihnen das Vergleichsportal Smava nennen. Sie geben da einfach die gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit ein und erhalten sofort eine Liste mit potentiellen Kreditgebern.

                        Sagt Ihnen ein Angebot, so können Sie sofort einen Kreditantrag stellen. Bereits nach ein paar Minuten werden Sie eine vorläufige Kreditzusage erhalten. Erst aber wird der Kreditgeber die Bonitätsunterlagen prüfen und dann gegebenenfalls einem Kredit zustimmen.

                        Kommentar

                        • Kredite für jeden Verwendungszweck



                        • #12
                          Der Dispo steht in der Schufa. Solange dieser nicht gekündigt wurde, wird er als positiver Eintrag zu sehen sein.

                          Der Kredit sollte wirklich die Höhe des Dispos haben und dem Kreditgeber mitgeteilt werden, dass der Kredit als Umschuldung dient.

                          Dann kann der Kredit schneller vergeben werden, wenn der Kreditgeber weiß, um welchen Zweck es sich handelt.

                          Kommentar


                          • #13
                            Sie müssen jetzt recht schnell handeln. Wenn Ihre Bank jetzt schon keine Überweisungen mehr ausführt, dauert es nicht mehr sehr lange, bis der überzogene Dispo an die Schufa gemeldet wird.

                            Falls Sie ansonsten keine negativen Einträge in der Schufa haben und Ihr Einkommen regelmäßig kommt, können Sie einen Onlinekredit beantragen. Günstige Angebote finden Sie bei einem Kreditvergleich.

                            Ich habe einen Kleinkredit auf dem Portal von Smava gefunden. Sie müssen für die Suche nur die Kreditsumme, die Laufzeit und einen Verwendungszweck in den Kreditrechner eingeben.

                            Viel Spaß beim Vergleichen der Kreditangebote.

                            Kommentar


                            • #14
                              Aus dem Blickwinkel eines "neuen" Kreditgebers heraus ist ein genutzter Dispokredit ein zweischneidiges Schwert: Einerseits zeigt er, dass Du kreditwürdig bist.

                              Andererseits kann es auch ein Alarmsignal sein, wenn Du den Dispokredit immer vollständig nutzt. Die Umschuldung kannst Du dennoch ganz entspannt angehen.

                              Seit jahrelangen Verhandlungen (ich würde fast schon sagen: echtem Zank) haben sich die Verbraucherschützer gegen die hohen Dispozinsen durchgesetzt. Nutzt Du einen Dispo lange sowie vollständig, dann *muss* Dir die Bank eine Umschuldung anbieten.

                              Diese "Umschuldungs-Pflicht" würde ich aber nur nutzen, wenn die Suche in einem Kreditvergleich (check24, finanzcheck) nicht erfolgreich wäre.

                              Da der Umschuldungs-Wunsch aber sehr häufig geäußert wird haben die Kreditvergleiche oftmals sogar eigene Rubriken dafür. Ich würde also den offenen Saldo und vielleicht noch eine kleine Finanzreserve umschulden.

                              Die Zinsen dürften erheblich niedriger sein als die bisher 11 bis 15 Prozent, die Du bezahlst.

                              Kommentar


                                Heute um 21:49 - 1.000 Euro bei 60 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                                Heute um 21:45 - 20.000 Euro bei 60 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                                Heute um 20:54 - 20.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )
                                Heute um 20:46 - 6.500 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (jetzt Monatsrate berechnen )

                                • #15
                                  Ein überzogenes Konto allein steht noch nicht in der Schufa. Das ist erst der Fall, wenn es weitere Probleme wie Mahnungen oder nicht eingehaltene Verträge und Zahlungsverpflichtungen gegeben hat.

                                  Es ist grundsätzlich sinnvoll, eine Lösung für den Dispo anzustreben und ihn nach Möglichkeit mit einem Ratenkredit kontinuierlich zu tilgen. Du kannst Deine Hausbank ansprechen und versuchen, zusammen mit ihr eine Lösung anzustreben.

                                  Lehnt die Hausbank einen Ratenkredit ab, musst Du noch lange nicht aufgeben. Du kannst Dir dann einen Kredit von einer beliebigen Bank suchen, deren Angebot Dir zusagt und dieses Geld zum Ausgleich Deines Dispos verwenden.

                                  Das Geld zahlst Du der Bank dann in monatlichen Raten zurück, genauso wie dies bei jedem anderen Kredit üblich ist. Um den besten Kredit zu finden, ist es ratsam, im Internet zu vergleichen und dafür Portale wie Smava oder Check24 zu nutzen.

                                  Kommentar


                                  • #16
                                    Sofern es bisher noch nicht zu gravierenden Problemen gekommen ist, hast Du gute Chancen, dass Dein überzogenes Konto noch nicht in der Schufa steht. Dann könntest Du bei jeder Bank einen Ratenkredit in einer Höhe beantragen, die ausreichend ist, um Deinen Dispo wieder auszugleichen.

                                    Eventuell kannst Du auch mit Deiner Hausbank reden. Lohnt sie die Umschuldung ab, solltest Du zu einer anderen Bank gehen und den Antrag auf einen Ratenkredit stellen.

                                    Dazu benötigst Du Deinen Ausweis und einen Einkommensnachweis. Natürlich wird die Bank Deine Schufa überprüfen.

                                    Gibt es nichts zu beanstanden, wirst Du sicher den Kredit bekommen. Dann wird das Geld auf das Girokonto überwiesen und schon ist es ausgeglichen.

                                    Den Kredit musst Du dann in monatlich gleichbleibenden Raten tilgen.

                                    Kommentar


                                    • #17
                                      Wenn die Bank schon keine Überweisungen mehr tätigen will, wie stellst du dir das mit der Kreditrate vor? Es tut mir Leid, aber so bekommst du allein keinen Kredit.

                                      Die Banken und Kreditgeber prüfen das Konto. Wenn sie sehen, dass du im Minus bist, vielleicht sogar Rückbuchungen hast, dann wirst du keinen Kredit bekommen.

                                      Du kannst es mit einem zweiten Kreditnehmer und einem Umschuldungskredit versuchen. So kann der Dispo ausgeglichen werden.

                                      Dabei wähle die Summe ruhig höher . Prüfe deine Schufa, damit du keine Rechnungen und Mahnungen vergisst.

                                      Nur so wird sich die Umschuldung lohnen, wenn wirklich alle Schulden gleichzeitig getilgt werden. Sonst bist du ganz schnell wieder am Anfang und wirst wieder in den Dispo gelangen.

                                      Sobald du mit dem Umschuldungskredit alles getilgt hast und den Dispo ausgeglichen hast, kündige den Dispo. Dann kommst du nicht mehr in diese Situation.

                                      Kommentar

                                        • Gehalt
                                        • Probezeit
                                        • Schufa

                                        Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                        Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                        Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                        Neu starten

                                        Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                        Neu starten

                                        Jetzt passenden Kredit finden:

                                        Neu starten

                                      • #18
                                        Suchen Sie sich über einen Kreditvergleich eine Bank für einen Kredit. Sofern Ihre Schufa noch in Ordnung ist, dürfte das kein Problem sein.

                                        Ein Dispo an sich dürfte zwar in der Schufa stehen, aber das bedeutet nicht zwangsläufig einen negativen Eintrag. Versuchen Sie es mit einem Umschuldungskredit. Sie können dann wieder aufatmen und diesen in kleinen Raten zurückzahlen.

                                        Die Zinsen für einen Dispo "fressen" einen auf. Aus diesem Grund würde ich in Zukunft auf den Dispo verzichten. Die Gefahr ist groß, sich wieder zu verzetteln.

                                        Kommentar


                                        • #19
                                          Wenn der Dispo in der Schufa steht, ist das kein negatives Merkmal. Das würde es dann, wenn die Bank den Dispo kündigt.

                                          Ich würde mich schleunigst im Internet nach einem Umschuldungskredit umsehen. Das macht aber nur Sinn, wenn Ihre Schufa noch in Ordnung ist.

                                          Über ein Kreditvergleichsportal bekommen Sie einen Überblick über die Banken, die im Moment günstige Konditionen haben.

                                          Diese Portale können Sie kostenlos nutzen. Sie verpflichten auch zu nichts.

                                          Wenn Sie Ihr Konto ausgeglichen haben, dann verzichten Sie lieber auf den Dispo. Schnell ist man wieder in der gleichen Lage.

                                          Kommentar


                                          • #20
                                            Um Ihre Unsicherheit bezüglich Ihrer Schufa auszuräumen, sollten Sie eine Selbstauskunft bei Meineschufa anfordern. Aber soweit mir bekannt, steht der Dispo nicht in der Schufa.

                                            Sie haben die Überziehung ja mit dem Einverständnis der Bank getätigt und haben den Dispo so genutzt wie er im Vertrag mit der Bank vorgehen ist.

                                            Sie handeln vollkommen richtig, wenn Sie sich für einen Ratenkredit entscheiden um damit den teuren Dispokredit abzulösen. Erfahrungsgemäß kommen nämlich die wenigsten Kunden von einem überzogenen Dispo wieder herunter.

                                            Den Ratenkredit können Sie dann als klassischen Umschuldungskredit aufnehmen. Dabei sollte das Einkommen ausreichend und sicher sein. Die Schufa sollte keine negativen Einträge haben.

                                            Bevor Sie einen Kreditantrag stellen, führen Sie einfach einen Kreditvergleich durch. Der Vergleich von Smava kann man empfehlen, er ist nicht nur kostenlos, sondern auch seriös.

                                            Kommentar


                                            • #21
                                              Guten Tag,

                                              vor vielen Jahren hat mich mein Dispo auch sehr stark gehemmt. Es war einfach kein schönes Gefühl mehr, ständig an die Bank hohe Zinsen zu entrichten.

                                              Durch eine Umschuldung habe ich es geschafft, den Dispo abzulösen. Seither lebe ich nahezu schuldenfrei und bin froh über meine damals getroffene Entscheidung.

                                              In der Schufa steht lediglich, wie hoch dein Dispolimit ist. Über den tatsächlichen Kontostand erfahren andere Kreditinstitute/Händler meines Wissens nach nichts.

                                              Kommentar


                                              • #22
                                                Die Banken sind es gewohnt, Umschuldungskredite wegen eines überzogenen Girokontos zu vergeben. Ihr Bekannter hat schon recht mit seinen Äußerungen.

                                                Nehmen Sie einen Kredit auf und bringen Sie Ihr Konto wieder ins Plus. Sie zahlen dann in kleinen Raten den Kredit zurück.

                                                Vorausgesetzt ist eine gute Schufa. Holen Sie sich eine Selbstauskunft. Die ist einmal im Jahr ohne Gebühren und die bekommen Sie direkt bei der Schufa. Dann wissen Sie mehr.

                                                Kommentar

                                                  Auswahl unserer User in den letzten 10 Tagen
                                                  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage
                                                  • Sofortige Online-Kreditentscheidung
                                                  • Mit sofortiger Auszahlung
                                                  • Mit elektronischer Unterschrift

                                                  10 Jahre Erfahrung

                                                  Chat Support

                                                  SSL verschlüsselt

                                                • Lädt...
                                                  X