X

91 % unserer User beantragen einen Kredit zwischen 500 € und 3.000 €. Kredit ansehen ➤

X

Die letzte Kreditanfrage war vor 14 Minuten Kredit ansehen ➤

X

Starker Support: Es gab heute bereits 43 Chats

Support

X

Aktuell im Trend: Kredit mit mittellanger Laufzeit. Gerade wurde ein Kredit mit 60 Monaten verglichen. Kredit ansehen ➤

X

Kundensupport:
Letzter Chat vor:
23 Minuten.

Support

X

Erhöhte Nachfrage:
Allein in den letzten 24 Stunden gab es 23.859 Kreditberechnungen. Kredite ansehen ➤

X

Die letzte Kreditberechung hat vor 14 Minuten statt gefunden. Kredit ansehen ➤

X

14 % unserer User haben sich für eine Laufzeit von 84 Monaten entschieden. Kredite ansehen ➤

X

Es wurden gerade ein Kredit über 3.500 € verglichen. Kredit ansehen ➤

X

Letzten Monat haben mehr als 97% unseren Chat für hilfreich empfunden.

Chat starten

X

Sehr gefragt: In den letzten 48 Stunden haben 9 Personen sich das Angebot der Targobank angesehen. Targobank Angebot ➤

X
Benötigen Sie Hilfe? Besuchen Sie unserer Kundencenter. Zur Kontaktseite ➤
Support
Support & Hilfe
Immobilienkredit trotz Schufa-Eintrag

Immobilienkredit trotz Schufa-Eintrag

Einen Immobilienkredit mit negativen Schufa-Einträgen zu erhalten ist in Deutschland nahezu unmöglich. Allerdings gibt die Schufa in vielen Fällen nur bedingt Auskunft über die tatsächliche finanzielle Situation. Nicht selten geraten Schuldner unverschuldet in Notlagen und können dann Rechnungen oder Darlehen kurzzeitig nicht mehr begleichen. Dass sich die Bonität in der Zwischenzeit deutlich verbessert hat, vermerkt die Schufa nicht. Auch Einträge aufgrund von strittigen Rechnungen oder falschen Daten können problematisch sein. Wenn dies der Fall ist, und die Bonität wegen der Schufa falsch eingeschätzt wird, gibt es jedoch dennoch Möglichkeiten, Immobilienkredite zu erhalten.

1. Das Gespräch mit dem Berater

Kreditgeber müssen einen Antrag nicht wegen einer unvorteilhaften Schufa-Auskunft ablehnen. Wer seine wirtschaftliche Lage in der Zwischenzeit deutlich verbessern konnte, hat dennoch gute Chancen, einen Kredit zu erhalten. Wer jedoch weiß, dass in seiner Schufa-Auskunft Fallstricke lauern, sollte deswegen das Gespräch mit seinem Bankberater suchen, bevor er eine Kreditanfrage stellt. Der Kreditnehmer sollte hier seine aktuelle wirtschaftliche Lage darstellen und erklären, wie es zu den negativen Einträgen kommen konnte. Kann er beides überzeugen belegen, stehen die Chancen gut darauf, dass er dennoch einen Immobilienkredit erhält. Eine weitere Möglichkeit kann sein, mit der Kreditanfrage noch etwas zu warten. Schufa-Daten verfallen nach einem festgelegten Zeitraum von wenigen Jahren. Die Zeit, die der Kunde benötigt, bis die Altlasten nicht mehr in der Schufa verzeichnet sind, können Kreditnehmer dafür nutzen, mehr Eigenkapital anzusparen. Auf diese Weise können sie den Kreditgeber zusätzlich davon überzeugen, dass sie in der Lage sind, Geld beiseitezulegen und senken die Kredithöhe. So kann der Kreditnehmer wesentlich bessere Konditionen erzielen. Dies gilt im besonderen Maße für Schulden, die durch Konsum entstanden sind. Wer Notebook, TV oder Reisen mit Krediten finanziert, gilt bei Banken nur selten als kreditwürdig. Betroffene sollten versuchen, alte Schulden so schnell wie möglich zu tilgen und in der Zukunft auf Darlehen, die nicht zu einem wirtschaftlichen Mehrwert führen, zu vermeiden. Die Erfolgschancen lassen sich bei einem Immobilienkredit trotz Schufa-Eintrag auch dadurch erhöhen, dass der Kreditnehmer über ein möglichst hohes Einkommen verfügt, das durch ein unbefristetes Arbeitsverhältnis erzielt wird. Eine Anstellung seit mindestens einem Jahr und zusätzliche Sicherheiten können ebenfalls dazu führen, dass der Kredit dennoch bewilligt wird. Ein möglichst hohes Eigenkapital, Mitantragssteller und Bürgen können ebenfalls dazu führen, dass der Kreditgeber sich dennoch davon überzeugen lässt, dass das Ausfallrisiko gering genug ist.

Schufafreie Immobilienkredite aus dem Ausland

Viele Deutsche, über die Negativ-Merkmale in der Schufa gespeichert sind, orientieren sich bei der Kreditaufnahme ins Ausland. Das ist deswegen sinnvoll, weil die Schufa ausschließlich mit deutschen Vertragspartnern zusammenarbeitet und die Daten demzufolge nicht an ausländische Kreditnehmer weiterleitet. Allerdings gibt es bei schufafreien Immobilienkrediten zwei Schwierigkeiten: Zum einen werden Auslandskredite nur selten in einer Höhe vergeben, die den Erwerb einer Immobilie ermöglichen. Bei den Angeboten handelt es sich hingegen vor allem um Konsumentenkredite, die maximal ein paar Tausend Euro betragen. Wer also einen schufafreien Immobilienkredit in Anspruch nehmen möchte, sollte sich an einen seriösen Kreditvermittler wenden, der Erfahrungen in der Vermittlung von Krediten mit größerem Volumen hat. Dabei sollten sie allerdings beachten, dass die Kreditkosten durch die Vermittlungsgebühren deutlich ansteigen können. Zudem sollten Kreditnehmer bei diesen Summen ihren Vertrag und ihren Vertragspartner genau prüfen. Auf diese Weise könne sie verhindern, dass sie sich durch ausländisches Recht in einer schlechteren Position befinden oder sogar einem unseriösen Angebot aufsitzen. Ein weiteres Problem kann sein, dass die Anbieter von schufafreien Immobilienkrediten die Bonität ebenfalls genau überprüfen. Wer also kein regelmäßiges Einkommen, zusätzliche Sicherheiten und möglichst wenig andere Darlehen hat, hat auch hier keine Chance, einen Kredit zu erhalten. Es ist also auch hier sinnvoll, sich wirtschaftlich komplett zu konsolidieren, ein festes Arbeitsverhältnis anzustreben und erst dann passende Kredite zu suchen. Wer keine Erfahrung mit Fremdwährungsdarlehen hat und die Risiken nicht kennt, sollte zudem unbedingt davon Abstand nehmen, den schufafreien Immobilienkredit in einer Fremdwährung abzuschließen. Wer seinen Kredit nicht zusätzlich zur Spekulation nutzen möchte, sollte ausschließlich Darlehen in Anspruch nehmen, die auf Euro lauten. Interessenten sollten zudem darauf achten, dass das Geschäft mit schufafreien Krediten unseriöse Anbieter anlockt. Dies ist vor allem bei Sofortkrediten der Fall, da hier eine finanzielle Notlage viele Menschen dazu verleiten kann, auch Angebote anzunehmen, die nicht vorteilhaft sind. Dadurch, dass die Kredithöhe und somit auch die Vermittlungsgebühr bei schufafreien Immobilienkrediten sehr hoch sind, ist dieser Bereich jedoch ebenfalls für unseriöse Anbieter interessant. Kreditnehmer sollten deswegen darauf achten, erst dann Verträge zu unterschreiben, wenn ihnen eine eindeutige Finanzierungszusage vorliegt. Dies gilt im Besonderen auch für Nebenverträge, die für den Abschluss über hohe Kreditsummen häufig notwendig sind, wie Restschuldversicherungen oder Risikolebensversicherungen. Setzt der Vermittler den Kreditnehmer hier unter Druck, kann er sich fast sicher sein, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt. Vorsicht ist ebenfalls bei Vermittlungsprämien geboten, die vor Vertragsabschluss fällig werden. Seriöse Anbieter fordern keine Vorausleistungen und erklären dem Kunden zudem, wann welche Gebühren in welcher Höhe für die Vermittlung auf ihn zukommen. Steigen diese im Laufe der Zusammenarbeit, sollten Kreditnehmer ebenfalls Abstand von dem Angebot nehmen. Hat der Kreditnehmer bereits Geld bezahlt, sollte er dieses eher als Lehrgeld ansehen und sich nicht dazu verleiten lassen, noch zusätzliches Kapital nachzuschießen. Viele unseriöse Anbieter fordern immer wieder kleinere Beträge. Da der Kunde bereits Geld investiert hat, fällt es ihm schwerer, diese Forderungen abzulehnen. Genau auf diese Weise wird der Betrug für unseriöse Vermittler jedoch erst lohnenswert.
Sofort:
Kredit- entscheidung
- online -
Kreditantrag am PC ausfüllen? >>